Kriech-Wacholder 'Nana'

Juniperus procumbens 'Nana', das dekorative Wacholder-Bäumchen für Kübel und kleine Gärten

Kriech-Wacholder 'Nana' Juniperus procumbens 'Nana'
Kriech-Wacholder 'Nana' Juniperus procumbens 'Nana'
Kriech-Wacholder 'Nana' Juniperus procumbens 'Nana'
Kriech-Wacholder 'Nana' Juniperus procumbens 'Nana'
Nadeln
Nadeln
Triebe / Nadeln
Triebe / Nadeln
Juniperus procumbens Nana
Juniperus procumbens Nana
acholder, Zwerg-Kriechwacholder 'Nana'
acholder, Zwerg-Kriechwacholder 'Nana'
acholder, Zwerg-Kriechwacholder 'Nana'
acholder, Zwerg-Kriechwacholder 'Nana'
Bilder|Videos
Bilder|Videos
#1 von 1 - Kompakt wachsende Wacholdersorten - Resistent gegen Birnengitterrost

Zwergstrauch mit toller Nadelfarbe



Der Japanischer Kriechwacholder wächst von sich aus flach und dicht und benötigt keinen Rückschnitt. Auch ganz alte Exemplare werden nicht höher als 40 cm. Da dieser immergrüne Zwergstrauch vor allem in die Breite wächst, kann er nach vielen Jahren durchaus einen Durchmesser von 1 m erreichen.
 

Vielseitig und dekorativ



Mit seinem dichten, blaugrünen Nadelkleid macht der Japanische Kriechwachholder rund ums Jahr eine gute Figur. Sehr dekorativ wirkt er in Pflanzgefässen, wo die Triebe leicht überhängen. Doch auch in Steingärten, an Mauern und Böschungen oder im sonnigen Beet findet der Kriechwacholder 'Nana' seinen Platz.
 

Robustes Sonnenkind



Juniperus procumbens 'Nana' liebt Sonnenplätze, gedeiht jedoch auch noch im Halbschatten. Er kommt mit jedem Boden zurecht – egal ob sauer oder kalkhaltig. Auch in sandigen, mageren und trockenen Böden wächst der Jananische Kriechwachholder gut. Er ist zuverlässig frosthart und kann auch als Kübelpflanze draußen überwintern. Der Kriechwacholder 'Nana' wächst von sich aus dicht und kompakt und benötigt keinen Rückschnitt. Falls er jedoch im Beet oder Topf nach einigen Jahren zu breit wird, können Sie ihn problemlos auf die gewünschte Grösse zurückschneiden.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Kriech-Wacholder 'Nana' (2)

Frage
28.06.2009 - Juniperus wsird von innen braun
Unser Juniperus scopulorum Blue Arrow den wir vor 2 Jahren gepflanzt haben hatte letztes Jahr schon braune Nadeln. Wir haben daraufhin im letzten Winter immer wieder gut getränkt. Das Problem besteht immer noch. Von innen her wird er immer wieder braun, die 'Nadelbüscheli' fallen dann irgendwann ab. Er sieht irgendwie 'mitgenommen' aus. Wir hatten schon mal Engerlinge. Könnte es sein, dass so etwas die Ursache ist? Herzlichen Dank für Ihre Antwort.
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
21.10.2007 - Mein Wacholder und Apfelbaum haben Birnengitterrost, gibt es ein Mittel?
Sehr geehrte Damen und Herren,

ein Wacholder und ein Apfelbaum in meinem Garten sind vom Birnengitterrost heimgesucht worden.

Gibt es ein Mittel, das die Erkrankung zum Stillstand bringt?

Mit freundlilchen Grüßen
Ulrike G.
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Kriech-Wacholder 'Nana' Botanisch: Juniperus procumbens 'Nana'
Blätterfarbe: grün, blau Endhöhe: 20cm - 40cm
Endbreite: 80cm - 100cm Sonne: Vollsonne
Boden pH-Wert: alkalisch, schwach alkalisch, neutral, sauer, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Wege/Mauern, Outdoor, Kübel, Bodendecker, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Laubkleid: immergrün
Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 5.0/5
1 Bewertung

01.05.2021 | 16:24:30
Tip Top !