Sanddorn Garden's Gift

Der Herbstsanddorn

reife Früchte an einem Zweig
reife Früchte an einem Zweig
Sanddorn Saft
Sanddorn Saft
Sanddorn Beeren am Baum
Sanddorn Beeren am Baum
kräftige Pflanzen im 5 L Topf
kräftige Pflanzen im 5 L Topf
Beeren
Beeren
Bilder|Videos
Bilder|Videos
#1 von 1 - Die neuen Sanddornsorten 'Botanica' und 'Garden's Gift' bei Lubera

Der Sanddorn Garden's Gift mit russischen Wurzeln schmeckt frisch verzehrt deutlich angenehmer als seine deutschen Verwandten, da er durch weniger Säure milder schmeckt. Er ist vollgepackt mit gesunden Stoffen wie Vitaminen, sekundären Pflanzenstoffen und wertvollen Ölen.
Garden's Gift wird im September geerntet und kann zum Frischverzehr und zur Weiterverarbeitung in allerlei Speisen und Getränke verwendet werden. Er hat weniger Dornen als die deutschen Sanddornsorten und ein sehr hohes Gesundheitspotential!
Garden's Gift benötigt zwingend einen Bestäuber! Wir empfehlen den Sanddorn Pollmix2.

Wuchs/Höhe: stark verzweigt, buschig, 3 m hoch, Dornen im oberen Bereich
Anbau, Ertrag: Von einem Busch (ca. 8 Jahre alt) erntet man ca. 20 kg; wie alle Sanddornsorten kann 'Garden's Gift' im Wurzelbereich Stickstoff sammeln und dann für die Wurzeln verfügbar machen, deshalb auch gut geeignet
als Pioniergehölz in armen Böden.
Früchte: Sehr gross, oval, dunkelorange, 12,5 x 10,5 mm gross, 0,6 – 0,7 g schwer, süsssauer, leicht aromatisch, zarte Haut; 'Garden's Gift-'Früchte wirken im Gegensatz zu den deutschen Sorten nicht so sauer
Inhaltsstoffe: Beeren enthalten Vitamin C (1000 mg/100 g), Vitamin A und E, Karotinoide, Flavonoide, Fruchtsäuren (1,1 %); 5,7 % Öl; der Ölgehalt ist damit deutlich höher als bei den deutschen Sorten wie 'Frugana' oder 'Leikora' (3.4 – 4.5%)
Reife: September
Verarbeitung: Marmelade, Saft, Sirup, Öl, Kompott, Smoothie

Videotipp:
www.gartenvideo.com/wellnessgarten

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Sanddorn Garden's Gift (14)

Frage
24.02.2021 - Sanddorn gardens gift mit bestäuber hikul silvestar
Funktioniert der Bestäuber Zwergsanddortn Hukul Silvestar mit dem Sanddorn Gardens gift?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
21.12.2020 - Sanddorn Standortfrage
Ein Mischwald hinter meinem Haus wird gerodet, also guter Waldboden, sonnig bis halbschattig, wäre das ein guter Standort für Sanddorn. Habe etwas bedenken, da Sanddorn doch eher auf schwachen bzw. sandigen Böden wächst. Vielen Dank für Ihre Antwort
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
22.06.2020 - Sanddorn Gardens Gift
Guten Tag,
Ich bitte um Hilfe, mein Sanddorn, den ich bei Ihnen im 2018 gekauft und gepflanzt habe, war lange Zeit schön und jetzt plötzlich ist er krank geworden. Die Rinde ist gepilzt, hell braune Flecken, teilweise mit Blasen. Was soll ich tun? Welches Spritzmittel? Danke voraus für Ihre schnelle Antwort.
Liebe Grüsse
Aysuu Oser
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
mehr anzeigen
Name: Sanddorn Garden's Gift Botanisch: Hippophae rhamnoides
Blütezeit: Anf. März bis Ende April Reifezeit: Anf. Sept. bis Ende Sept.
Blätterfarbe: grün Blütenfarbe: gelb, weiss
Endhöhe: 2m - 3m Endbreite: 2m - 3m
Sonne: Halbschatten, Vollsonne Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken
Boden Schwere: mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral
Winterhärte: winterhart Verwendung: Wildgarten, Hecke, Gruppenpflanze
Süsse: mittelsauer Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 4.7/5
25 Bewertungen

02.05.2021 | 12:04:45
Ware wie angegeben angekommen. Warte mal, wie sie wächst

01.05.2021 | 19:13:49
Die Qualität der Pflanzen ist sehr gut.

14.01.2021 | 13:17:10
eine echt schöne pflanze bin gespannt wie gut sie in meinem garten wächst

03.11.2020 | 20:46:59
- im eigenen Garten
- allen Ratsuchenden
- die Produkte brauchen Jahre, bis sie
Früchte tragen

02.11.2020 | 05:49:59
gesunde gut durchwurzelte Pflanze, aber etwas klein

01.11.2020 | 16:37:06
Schöne kräftige Jungpflanzen!

01.10.2020 | 16:11:17
Sehr schöne Pflanzen.

01.09.2020 | 12:36:33
Sehr starker Stamm und viele Buschzweige. Schöne grüne Blätter und gutes Wurzelwerk.

16.06.2020 | 21:09:02
Ich würde auch meiner Familie diese gesunden Bäumchen empfehlen.

25.03.2020 | 11:44:36
War alles bestens. Vielen Dank

15.10.2019 | 13:01:28
sandorn war ok, etwas klein

04.09.2019 | 12:49:07
Gute Größe, super Zustand. Weiterzuempfehlen

12.05.2019 | 16:34:38
Der Sanddorn ist wirklich noch klein, aber der Preis ist auch klein. Ich bin einfach gespannt, wann und wieviel Früchte er trägt. Die Pflege liegt ja nun bei mir.

01.04.2019 | 14:53:33
Die Pflanzen schauen gesund aus und sind gut angewachsen. Nächstes Jahr wird sich zeigen ob die Früchte halten was der *** versprochen hat. Bin zuversichtlich.
MfG, ***

01.08.2018 | 13:21:46
Schöne Pflanzen. Sie werden ihre Wurzeln in 1600 m in die Erde schlagen. Bin gespannt wie die Pflanzen mit dem kurzen Sommer umgehen

01.05.2018 | 10:11:18
Gut entwickelt, grosser Topf, kein verwachsener Wurzelballen. Sehr schön.

15.04.2018 | 10:44:30
Ware gut angekommen, alles bestens

22.03.2018 | 09:35:09
Die Pflanze sieht gesund aus, sehr zufrieden.

19.03.2018 | 09:54:00
gut entwickelte Pflanze

01.12.2017 | 11:09:37
Sanddorn Strauch war mickrig und struppig.

06.10.2017 | 07:56:49
Es kam eine schöne, gesunde, große Pflanze an. Er kommt in meine Hecke. Alles bestens.

03.10.2017 | 00:35:59
gut

01.10.2017 | 09:53:29
Gesunde Pflanze für Wildobsthecke

18.04.2017 | 08:05:11
Das war der erste Sanddorn von Lubera - ich kann nur vergleichen mit anderen Herkünften. Und so kann ich immer nur wieder feststellen: Man bekommt hier einfach mehr & schönere Pflanzen fürs Geld. Die Auszeichnung geben dann die Früchte.

16.03.2017 | 19:25:36
Wildobsthecke
Alle die Sanddornbeeren mögen
Gute Qualität
#1 von 14 - Neues Strauchbeeren Mutterpflanzenquartier in Bad Zwischenahn
#2 von 14 - Buchvorstellung: 'Wildes Obst' von Hans-Joachim Albrecht - BLV
#3 von 14 - Wie das Kraut der Unsterblichkeit schmeckt...
#4 von 14 - Kraut der Unsterblichkeit - Gynostemma pentaphyllum, Jiaogulan
#5 von 14 - Die kompakte Gojibeere Instant Success als Zierstrauch
#6 von 14 - Führung durch den Lubera-Mundraubgarten auf Schloss Ippenburg: Kaki und Erstbeeren
#7 von 14 - Die Goji - Hecke mit Turgidus im Küchengarten auf Schloss Ippenburg
#8 von 14 - Die Moosbeeren sind besser als die Preiselbeeren
#9 von 14 - Wie schneidet man eine Erstbeere?
#10 von 14 - Der kleine Unterschied: Wie Lubera Physalis-Pflanzen produziert
#11 von 14 - Gesundes Wildobst - Easy Gardening Teil 34 von 35
#12 von 14 - Tipps und Tricks zu Wildobst - Easy Gardening Teil 22 von 35
#13 von 14 - Das Goji-Monster
#14 von 14 - Zierjohannisbeere oder Blutjohannisbeere - Züchtung bei Lubera