Mini-Kletterrose 'Eva®'

Ein handlicher, wüchsiger Mini-Climber für kleinere Gärten oder den Balkon: Mini-Kletterrose 'Eva'® passt mit maximal zwei Metern Höhe wunderbar an jeden Rosenbogen oder Obelisken

Mini-Kletterrose Eva
Mini-Kletterrose Eva
Kein Produktbild vorhanden

Langanhaltende Blüten in einem kräftigen, klaren Rosa erscheinen zahlreich an Dolden von Frühsommer bis zum Herbst. Die Rose 'Eva'® - der so genannte Mini-Climber passt einfach in JEDEN Garten, auch den allerkleinsten. Mit einer Höhe von 150-200 Zentimetern kann die feminin gerüschte Rose 'Eva'® nach Herzenslust an einen Obelisken mitten ins Blumenbeet gepflanzt werden, an die Pergola oder ein Holzgitter am Haus bzw. auf der Terrasse, an einen romantischen Rosenbogen oder sogar auf den Balkon in einen Kübel. Erfreulicherweise besitzt die Rose 'Eva'® einen sehr dichten Pflanzenaufbau, so dass sie nie unnatürlich kahl im unteren Ende erscheint. Hier bildet sie den Sommer über ständig neue Triebe nach, die der ganzen Rose stets eine Fülle an frischgrünen Blättern bescheren. Diese Starlet-Rose ‚Eva‘® duftet nur äusserst wenig, was sie allerdings mit zahlreichen, wunderschön geviertelten, pomponartigen Blüten, die an berühmte Alte Rosen erinnern, wettmacht.  Umgeben kann man die rosige „'Eva'® mit lilafarbenen, violetten und gelben Sommerblühern, was einen Englischen Cottage-Garten auch auf kleinstem Raum erschafft. 

Vorteile Rose 'Eva'®

  • Nostalgisch gefüllte, geviertelte Pomponblüten in kräftigem Rosa
  • Eher kleine Blüten, die aber dafür umso länger halten
  • Blüht reichlich von Juni bis zum Frost
  • Kompakter Wuchs, ideal für kleine Gärten, Terrasse und Balkon
  • Endhöhe nur 150-200 cm
  • Gesundes, grünes Laub, im Austrieb leicht rötlich

So pflanzt man die Rose 'Eva'®

Kletterrosen brauchen eine nährstoffreiche Erde, also sollte bei einer Pflanzung im Gartenboden immer etwas Kompost unter den Aushub gemischt werden, bzw. eine gute Pflanzenerde (wie unsere Gute Erde Nr. 2) zur Auflockerung beigegeben werden. Bei Kübelpflanzung bitte ausschliesslich eine strukturstabile Kübelpflanzerde verwenden, wie unsere Fruchtbare Erde Nr. 1. Die Veredelungsstelle der Rose muss unbedingt 2-5 cm unterhalb der Erdoberfläche liegen, damit die Pflanze auch nach einem stärkeren Frost wieder neu austreiben kann. 

Giessen

Natürlich muss eine neu gepflanzte Rose regelmässig gegossen werden. Die Erde sollte aber nicht zur Staunässe neigen, ideal ist ein gleichmässig feuchter Boden. Ältere Rosen können weniger gegossen werden, aber auch hier gilt, Rosen haben einen mittleren Wasserbedarf und auch die Mini-Rose ‚Eva‘® sollten nie dursten müssen. 

Rose 'Eva'® düngen

Die Miniclimber-Rose 'Eva'® bildet fröhlich neue Triebe aus, und braucht zum Erhalt der Blattgesundheit und für die andauernde Blütenprodukten eine regelmässige Nährstoffversorgung in der Wachstumsperiode. Im Frühling wird ein wenig Langzeitdünger in die obere Erdschicht eingearbeitet und von Ende Mai bis ca. Ende Juli kann alle ein bis zwei Wochen – je nach Frische, bzw. Nährstoffgehalt der bestehenden Erde – ein Flüssigdünger ins Giesswasser gemischt werden. Unser Frutilizer® Instant Bloom ist hier sehr gut geeignet.

Rose 'Eva'® schneiden

Eine Kletterrose, egal ob gross oder klein, sollte im zeitigen Frühjahr geschnitten werden, damit sie von unten nicht verkahlt. Man regt das kräftige Wachstum neuer Triebe an, indem man zuerst kranke oder erfrorene Triebe bodeneben entfernt. Die kurzen Seitentriebe (die Seitenverzweigungen) an den Haupttrieben werden auf 2-3 Augen zurückgeschnitten. Die Haupttriebe bilden das Grundgerüst, das nicht zurückgeschnitten wird. Hier entfernt man lediglich die dünnen Spitzen. Nach dem ersten Blütenflor Ende Juni schneidet man dann nochmals die verblühten Rosen über dem ersten Laubblatt heraus, um den zweiten Blütenflor anzuregen.

Winterschutz

Die Rose 'Eva'® profitiert von einem leichten Winterschutz. Damit die langen Zweige nicht erfrieren, werden sie mit einem atmungsaktiven Winterschutzvlies umwickelt, oder aber man nimmt wie früher ein paar Tannenzweige. Diese sind ebenfalls sehr nützlich, um sie am Boden – nach dem Anhäufeln der Pflanze – auszulegen. Steht 'Eva'® im Kübel, sollte dieser einen möglichst wind- und regengeschützten Platz unter einem Dachvorsprung bekommen. Der Kübel darf nie ganz durchfrieren, also am besten ein Stück Styropor unterlegen und in sehr kalten Regionen die Rose komplett mit Kübel in ein Winterschutzvlies hüllen. 

Kurzbeschreibung der Kletterrose 'Eva'®

Blüte: Klein bis mittel, kräftig rosa, gefüllt, öfterblühend
Duft: Neutral
Blütendauer: Frühsommer bis Herbst
Wuchs: Aufrecht, durch neue Triebe von unten nicht verkahlend
Endgrösse: 150-200 cm hoch
Standort: Sonne, Halbschatten
Boden: Neutral, humos, mittelschwer, nährstoffreich
Verwendung: Rankgitter, Obelisk, Rosenbogen, Beet, Balkon, Kübel 
Winterhärte:  Gut 
Züchter: Tantau-Rose, 2013

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Mini-Kletterrose 'Eva®' (0)

Name: Mini-Kletterrose 'Eva®' Botanisch: Rosa Eva®
Blütezeit: Anf. Jun. bis Anf. Okt. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: rosa Endhöhe: 140cm - 2m
Sonne: Halbschatten, Vollsonne Boden Feuchtigkeit: feucht
Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: alkalisch, schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Beet/Rabatten, Kübel, Schnitt- und Trockenpflanzen, Gruppenpflanze, Einzelpflanze
Erhältlich: Februar bis November
#1 von 2 - Schneiden im Garten 2011 Herr Inderkum 2v10 - Kletterrose am Rosenbogen
#2 von 2 - Wie schneide ich dauerblühende Kletterrosen?