schliessen
Lubera Pflanzenshop für ÖsterreichWillkommen bei Lubera Österreich.
Wenn Sie aus einem anderen Land stammen, wählen Sie bitte hier per Klick den passenden Shop:
Lubera Pflanzenshop für die Schweiz
Lubera Pflanzenshop für Deutschland (und andere EU-Länder)

Cassissima® Late Night®

Schwarze Johannisbeere: Cassisgeschmack auch noch im August

Fruchte
Fruchte
Frucht und Blatt
Frucht und Blatt
Fruchte
Frucht und Blatt
Eigene Fotos hochladen
Eigene Fotos hochladen
AKTION - Alle Pflanzenbestellungen sind aktuell versandkostenfrei.
Deshalb schnell sein und jetzt bestellen!

Cassissima® Late Night® kaufen

  • kräftiger Strauch im 5lt-Topf
    ¤ 14,95
    Bestell-Nr. lub 20565
    lieferbar lieferbar Lieferzeit bis zu 12 Werktage
  • 5% Mengenrabatt ab 3 Stück
    Preise inkl. MwSt, zzgl. einmalige
    Versandkosten von ¤ 0,00
    Mindestbestellwert € 25,00
schliessen
In den Warenkorb legen
kräftiger Strauch im 5lt-Topf
¤ 14,95
Cassissima® Late Night®

Vorteile

  • Späte Reifezeit von Juli bis August
  • Mittelgrose Früchte an sehr langen Trauben
  • Intensiver Geschmack mit einer herben Note, hohe Vitamin-C-Gehalt
  • Aufrechtwachsend, mehltauresistent
  • Als Spaliererziehung geeignet
Steckbrief Cassissima® Late Night®

Reife: Ende Juli bis Mitte August, kann während 2-3 Wochen auch kontinuierlich geerntet werden
Frucht: mittelgross, an für Cassis sehr langen Trauben: 15-20 Beeren
Geschmack: intensives Cassisaroma, mit einer herben Note, die sich dann im Sommer , gegen Ende der Reifezeit mildert; aussergewöhnlich hoher Gehalt an Inhaltsstoffen wie Vitamin C
Wuchs/Gesundheit: mehltautolerant, aufrechtwachsend; starker bis sehr starker Wuchs, wie Neva oder stärker; kann als eine der wenigen Sorten auch für Spaliererziehung benutzt werden, Höhe 120-140 cm, Breite 80-100 cm

Beschreibung

Es gibt genau 2 Gründe, warum uns diese Sorte unter Tausenden von Sämlingen in der Lubera-Cassis-Züchtung aufgefallen und schlussendlich in unsere Cassissmia-Serie aufgenommen worden ist: Die aussergewöhnlich späte Reifezeit und die langen Trauben.
Alle bisherigen mehltautoleranten schwarzen Johannisbeeren haben nur sehr kurze Trauben - insofern ist Cassissima® Late Night® ein richtiger Züchtungsdurchbruch: Sie hat die für die Gartenkultur unabdingbare Mehltautoleranz UND sie hat riesenlange Trauben. Und fast alle modernen Sorten sind frühreifend, meist noch im Juni - Cassissima® Late Night® aber reift Ende Juli und kann bis in den August hinein hängengelassen werden. Wer also im Juni oder Juli in die Ferien geht, muss ab sofort nicht mehr auf schwarze Johannisbeeren verzichten.

Was sind Lubera  Cassissima®?
Cassissima sind die neuen Schwarzen Johannisbeeren  von Lubera. Die meisten Cassissima Sorten zeichnen sich durch einen extrem hohen Zuckergehalt und riesige fleischige Früchte aus. Cassissima® Late Night® schlägt hier etwas aus der Art: Die Früchte sind nur mitelgross und auch der Zuckergehalt ist niedriger als zum Beispiel bei Cassisima Nimue oder Noiroma. Aber die späte Reifezeit, die locker-langen Trauben und der intensive herbe Cassisgeschmack haben uns dennoch überzeugt, sie in unsere Serie aufzunehmen. Sie ist eher für die Konfitürenzubereitung und Sirup geeignet als für den Frischgenuss.
Gartenstory teilen & Tells gewinnen...

Tells Club-Mitglieder werden mit dem Tells Bonusproramm belohnt.

Wenn Sie eingeloggt und beim Tells Club und Bonusprogramm angemeldet sind, können auch Sie Gartenfragen beantworten, neue Kunden werben, Gartenstorys publizieren und damit gleichzeitig auch Tells Äpfel und Rabatte für den nächsten Einkauf gewinnen.

Hier lesen Sie FAQ zum Bonusprogramm und hier die Teilnahmebedingungen.



Gartenstory
24.01.2012 - Wie sieht es aus mit dem Ertrag, z.B. im Vergleich mit Titania?
Wie sieht es aus mit dem Ertrag, z.B. im Vergleich mit Titania?
Antworten (1)
» Gartenstory kommentieren...
Fragen & Antworten (19)
Frage
08.10.2023 - Säulenrost an Cassissima Late Night und Nimue
Im August habe ich die o. g. Johannisbeersträucher bei Ihnen gekauft. Sechs Wochen später hatten die Blätter schon Säulenrost und sind inzwischen abgefallen, es bilden sich neue Knospen. Ich habe bisher immer gesunde Pflanzen über Lubera erhalten, womit Sie ja auch werben, und bin doch sehr enttäuscht über den schlechten Zustand der Johannisbeersträucher. Am liebsten würde ich sie wieder ausgraben und vernichten, da der Säulenrost sich nächstes Jahr wieder zeigen wird und die Ernte wenn überhaupt schlecht ausfallen wird. Ich möchte die Sträucher auch nicht ständig mit einem Fungizid einsprühen. Kann man die Früchte dann überhaupt noch essen. Da wir in unserer Gegend keine Kiefergewächse haben, nehme ich an, dass die Pflanzen bei Lieferung schon infiziert waren. Sehr ärgerlich und enttäuschend!
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
24.06.2010 - Suche die Lubera Cassima Neva, Ribest Blanchette, Ribest Babette?
Sehr geehrte Damen und Herren,

habe in einer Gartenzeitung von Ihnen gelesen und neue Johannisbeerensorten gefunden. Suche die Lubera
Cassima Neva, Ribest Blanchette, Ribest Babette !
Gibt es die Sorten als Hochstamm ?
Würde sie sonst gerne bestellen.

Vielen Dank für Ihr Bemühen.
Mit freundlichen Grüßen
D.Iwersen
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
23.01.2011 - Sind schwarze Johannisbeeren für den Topf geeignet?
Ich möchte schwarze Johannisbeeren auf dem Balkon pflanzen. Welche Sorte eignet sich am besten für eine Topfkultur und wie gross müsste ein Topf mindestens sein?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
weitere Fragen ...
Kundenbewertungen (16)
Kundenbewertung 4.8/5
16 Bewertungen
(07.09.2021)
Sehr schönen Busch erhalten. Gerne wieder.
(07.04.2021)
Klein und niedlich - ok so
(02.04.2021)
schöner Cassis-Strauch, bin gespannt auf den Geschmack der Beeren
(09.08.2020)
Sehr kräftiger Strauch mit einem schönen Wurzelballen. Wir freuen uns schon auf nächstes jahr.
(03.08.2020)
schöne Pflanze
weitere Bewertungen ...
schliessen
End of Season:
-45% auf Blütensträucher!