Blasenspiere 'Tiny Wine'®

Physocarpus opulifolius 'Tiny Wine'® - weiße Blüten, rote Blätter, anspruchslos, winterhart

Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere im Herbst
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere im Herbst
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere im Herbst
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere im Herbst
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere im Herbst
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere im Herbst
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere im Herbst
Physocarpus opulifolius Tiny Wine Fasanenspiere im Herbst
Physocarpus opulifolius 'Tiny Wine'® Blasenspiere 'Tiny Wine'®
Physocarpus opulifolius 'Tiny Wine'® Blasenspiere 'Tiny Wine'®
Physocarpus opulifolius 'Tiny Wine'® Blasenspiere 'Tiny Wine'®
Physocarpus opulifolius 'Tiny Wine'® Blasenspiere 'Tiny Wine'®
Kein Produktbild vorhanden

Vorteile der Blasenspiere 'Tiny Wine'®

  • rosa Knospen
  • weiße, doldenförmige, kleine Blüten
  • anspruchslos
  • bienenfreundlich
  • winterhart

Die Blasenspiere 'Tiny Wine'® (botanisch: Physocarpus opulifolius 'Tiny Wine'®) besticht durch ihre wundervollen weißen Blüten, ihr außergewöhnliches Laub und ihre Pflegeleichtigkeit. Aus gutem Grund erhielt der auch als Fasanenspiere 'Tiny Wine'® bekannte Strauch 2014 die Silbermedaille auf der internationalen Fachmesse der Baumschulwirtschaft.
Der Wuchs der Blasenspiere 'Tiny Wine'® ist aufrecht, kompakt, dicht und sie ist mit einer Endhöhe von 80 - 120 cm ein eher kleiner Strauch, sodass sich Physocarpus opulifolius 'Tiny Wine'® sehr gut für die Kübelpflanzung eignet. Aber auch im Vorgarten oder in kleineren Gärten macht die Blasenspiere als Solitärpflanze eine gute Figur. Sie kann auch als Heckenpflanze zum Einsatz kommen.
Von Juni bis Juli schmücken viele kleine, einfache, doldenförmige, weiße Blüten Physocarpus opulifolius 'Tiny Wine'®. Rot sind auch die Blätter, die zudem durch ihre zugespitzte und gelappte Form sowie durch ihren gesägten Rand sehr dekorativ sind. Nicht ohne Grund gilt die Physocarpus opulifolius 'Tiny Wine'® als Blattschmuckpflanze.

Standort für Physocarpus opulifolius 'Tiny Wine'®

Die Blasenspiere 'Tiny Wine'® präferiert einen sonnigen bis halbschattigen Standort sowie einen durchlässigen Boden. Staunässe sollte vermieden werden.

Wuchs und Blätter der Fasanenspiere 'Tiny Wine'®

Der Wuchs der Blasenspiere 'Tiny Wine'® ist dicht und kompakt. Mit einer Wuchshöhe von 80 -120 cm bleibt der Strauch eher klein und wächst zudem mit einem jährlichen Zuwachs von in etwa 20 – 30 cm im Jahr eher gemächlich. Die Blätter zeigen sich in einem kräftigen Weinrot mit einem leichten grünen Schimmer. Ältere Blätter sind etwas grüner. Sie sind schmal, klein, gelappt, nach vorne zugespitzt und haben einen gesägten Rand. Im Herbst verfärbt sich das Laub leuchtend rot.

Blüte der Blasenspiere 'Tiny Wine'®: Liebliche weiße Pracht an dichten Dolden

Zwischen Juni und Juli blühen unzählige einfache Blüten in einer Doldenform. Die Blüten sind klein, weiß und gehen aus rosafarbenen Knospen hervor. Da Knospen und Blüten gleichzeitig erscheinen, ergibt sich aus den rosa Knospen und den weißen Blüten ein prächtiges Farbenspiel. Knospen und Blüten stehen zudem in einem wundervollen Kontrast zu den weinroten Blättern. 

Physocarpus opulifolius 'Tiny Wine'® pflegen: Gießen, Düngen und Frosthärte

Physocarpus opulifolius 'Tiny Wine'® ist sehr winterhart und gut schnittverträglich. Da die Pflanze jedoch sehr kompakt wächst ist meist kein Rückschnitt notwendig. Eine Düngung kann im Frühling mit normalem Dünger aus dem Fachhandel erfolgen. Insgesamt handelt es sich bei der Blasenspiere 'Tiny Wine'® um eine pflegeleichte und anspruchslose Pflanze.

Blasenspiere 'Tiny Wine'® - Kurzbeschreibung

Standort: Sonne, Halbschatten
Boden: nährstoffreich, humos, locker
Blüte: einfach, doldenförmig, weiß, klein
Blütezeit: Juni - Juli
Blätter, Blattform: weinrot, gelappt, zugespitzt, gesägter Rand
Wuchs: buschig, aufrecht, kompakt
Endgröße: 80 - 120 cm hoch, 70 - 120 cm breit
Kübelpflanze/Auspflanzen: beides
Winterhärte: gut

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Blasenspiere 'Tiny Wine'® (5)

Frage
27.08.2021 - Duft
Können sie mir etwas über den Duft der Blüten sagen?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
19.04.2019 - Winterhart
ist die Fasanenspiere 'Tiny Wine winterhart?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
21.02.2021 - Tiny Wine
Liebes Lubera Team,
ich habe im September unter anderem die Tiny Wine gekauft und sie sofort in die Erde Nr. 1 umgetopft. Für den ersten Winter hab ich sie mit den anderen Pflanzen von euch etwas näher an die Hauswand gestellt und natürlich ab und an gegossen. Die Heidelbersträucher treiben schon fröhlich aus, siehe Bild, die Mahonie ist zwar noch nicht wirklich gewachsen, sieht aber gesund aus, aber die Tiny Wine sieht leider aus,als hätte sie den Winter nicht überlebt. Was hab ich evt. falsch gemacht, bzw kann man sie noch irgendwie retten?
Vielen Dank für eine Info!
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
mehr anzeigen
Name: Blasenspiere 'Tiny Wine'® Botanisch: Physocarpus opulifolius 'Tiny Wine'®
Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 5.0/5
9 Bewertungen

01.08.2021 | 14:35:21
Schöne, gesunde Pflanzen, gut verpackt.

05.04.2021 | 10:33:14
Die Pflanze macht einen sehr gute Eindruck.

10.11.2020 | 12:30:45
Größe stimmt,sieht super aus.

10.10.2020 | 19:41:01
Als Solitärpflanze beim Eingang gesetzt. Vorzügliche Qualität.

16.06.2020 | 19:03:39
als Zierpflanze für Dachterrasse bestellt

01.07.2019 | 10:31:01
Schöne Pflanze

10.05.2019 | 11:15:32
Qualität gut
sonst kann ich noch nicht so viel sagen.
die Pflanzen sehen gesund und gut aus

10.05.2019 | 10:17:48
Schöne und grosse Pflanze. Pflanze sie in einen Topf neben der roten Zellernus, wegen der schönen Blätterfärbung

01.04.2019 | 16:28:34
Sehr gut Qualität!
#1 von 35 - Gartenstudio Podcast #11: Buddleja - der fast verbotene Schmetterlingsflieder
#2 von 35 - Ziele der Hibiskus-Züchtung bei Lubera
#3 von 35 - Die Vorteile von Szechuan Pfeffer - erklärt von Chris Smith, der Gründer von Pennard Plants
#4 von 35 - Lagerstroemien im Norden
#5 von 35 - Die verbotene Schönheit der Buddleja davidii
#6 von 35 - Zierkirschen-Zweige für die Vase
#7 von 35 - Eine grosse Zierkirsche schneiden
#8 von 35 - Eine grosse Zierkirsche schneiden – Vorbereitung
#9 von 35 - Die dauerblühenden Hortensien schneiden
#10 von 35 - Erste Blüten und erster Frostschaden an der Sternmagnolie
#11 von 35 - Eichenblättrige Hortensie als Schatten-Balkonpflanze (Hydrangea quercifolia)
#12 von 35 - Prunus Kanzan - ein Pflanzbeispiel der Japanischen Blütenkirsche
#13 von 35 - Wie schneide ich Mönchspfeffer (Vitex)
#14 von 35 - Wie schneide ich eine Forsythie
#15 von 35 - Wie schneide ich Zwergflieder
#16 von 35 - Wie schneide ich Sternchenstrauch (Deutzia)
#17 von 35 - Wie schneide ich Ranunkelstrauch (Kerria japonica pleniflora)
#18 von 35 - Wie schneide ich Winterschneeball (Viburnum)
#19 von 35 - Wie schneide ich älteren Gartenhibiskus (Eibisch Hibiscus)
#20 von 35 - Winterschneeball - Standort Schnitt und Blüten (Viburnum bodnantense)
#21 von 35 - Hamamelis Zaubernuss - Standort Schnitt und Blüten
#22 von 35 - Der Buschklee - Lespedeza thunbergii
#23 von 35 - Die Pimpernuss - Staphylea pinnata und colchica (Nachtrag zu #657)
#24 von 35 - Die Pimpernuss - Staphylea pinnata und colchica
#25 von 35 - Der Sternchenstrauch - Deutzia gracilis
#26 von 35 - Wie schneide ich einen Perlmuttstrauch - Kolkwitzia amabilis
#27 von 35 - Eine Ampelpflanze für einen schattigen Standort - Hängefuchsien
#28 von 35 - Die Vitalrosen Magical Fantasy & Magical Miracle
#29 von 35 - Die Bartblume Kew Blue (Caryopteris)
#30 von 35 - Schmetterlingsflieder Buddleja Sungold
#31 von 35 - Winterharte Fuchsien
#32 von 35 - Tipps und Tricks zu Weigelien (Bristol Ruby)
#33 von 35 - Hydrangea Dolly - und der Schnitt der Rispenhortensien
#34 von 35 - Tipps und Tricks zum Ranunkelstrauch (Kerria)
#35 von 35 - Wie schneide ich einen Gartenhibiskus?