Blasenspiere 'Diabolo'®

Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®, der robuste Zierstrauch mit den schönen, dunkelroten Blättern

Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Blasenspiere 'Diabolo'® (Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®)
Physocarpus opulifolius 'Diabolo'® Blasenspiere 'Diabolo'®
Physocarpus opulifolius 'Diabolo'® Blasenspiere 'Diabolo'®
Kein Produktbild vorhanden

Die dunkelrote Blasenspiere fällt vor allem durch ihr Laub auf: die Blätter glänzen metallisch dunkelrot und stehen sehr dicht. Sie behalten diesen intensiven Farbton den ganzen Sommer über und verfärben sich im Herbst rotbraun. Zudem erscheinen von Juni bis Juli viele cremeweisse Blütendolden, die einen sehr schönen Kontrast zu dem dunkelroten Laub bilden.

Wächst überall


Die Blasenspiere 'Diabolo'® gehört zu den robustesten Ziersträuchern überhaupt. Sie wächst in jedem Boden, ob sauer oder kalkhaltig, sandig oder lehmig, trocken oder feucht. Sie ist zuverlässig frosthart und verträgt auch sehr windige Lagen. Zudem gedeiht sie in Sonne, Halbschatten und Schatten gleichermassen, wobei in tiefen Schattenlagen das Laub nicht ganz so intensiv gefärbt ist.
 

Vielseitig in Garten und Kübel


Mit ihrer schönen, dichten Belaubung ist die Dunkelrote Blasenspiere eine erstklassige laubabwerfende Heckenpflanze. Da sie zudem sehr schnittverträglich ist, lässt sie sich in ihren Ausmassen durch regelmässigen Schnitt begrenzen. Doch auch als Einzelpflanze macht 'Diabolo'® im Gartenbeet eine gute Figur. Mit den leuchtend gefärbten Blättern und den zahlreichen sommerlichen Blütendolden lässt sich die Blasenspiere auch als winterharte Kübelpflanze verwenden. Wenn sie dann aus ihrem Pflanzgefäss 'herauswachsen' ist, können Sie sie entweder rigoros zurückschneiden oder in den Garten umpflanzen.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Blasenspiere 'Diabolo'® (0)

Name: Blasenspiere 'Diabolo'® Botanisch: Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®
Lubera Easy-Tipp: ja Blütezeit: Anf. Jun. bis Anf. Jul.
Blätterfarbe: rot Blütenfarbe: weiss
Endhöhe: 2m - 4m Endbreite: 2m - 4m
Sonne: Halbschatten, Vollsonne Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken
Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: alkalisch, schwach alkalisch, neutral, sauer, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Beet/Rabatten, Outdoor, Kübel, Strukturpflanzen, Hecke, Gruppenpflanze, Einzelpflanze
Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 5.0/5
3 Bewertungen

02.08.2021 | 00:43:23
Alles super!

08.04.2021 | 08:05:15
*** Ich freue mich auf den Anwuchs der Pflanzen !

10.05.2019 | 11:15:32
Qualität gut
sonst kann ich noch nicht so viel sagen.
die Pflanzen sehen gesund und gut aus
#1 von 35 - Gartenstudio Podcast #11: Buddleja - der fast verbotene Schmetterlingsflieder
#2 von 35 - Ziele der Hibiskus-Züchtung bei Lubera
#3 von 35 - Die Vorteile von Szechuan Pfeffer - erklärt von Chris Smith, der Gründer von Pennard Plants
#4 von 35 - Lagerstroemien im Norden
#5 von 35 - Die verbotene Schönheit der Buddleja davidii
#6 von 35 - Zierkirschen-Zweige für die Vase
#7 von 35 - Eine grosse Zierkirsche schneiden
#8 von 35 - Eine grosse Zierkirsche schneiden – Vorbereitung
#9 von 35 - Die dauerblühenden Hortensien schneiden
#10 von 35 - Erste Blüten und erster Frostschaden an der Sternmagnolie
#11 von 35 - Eichenblättrige Hortensie als Schatten-Balkonpflanze (Hydrangea quercifolia)
#12 von 35 - Prunus Kanzan - ein Pflanzbeispiel der Japanischen Blütenkirsche
#13 von 35 - Wie schneide ich Mönchspfeffer (Vitex)
#14 von 35 - Wie schneide ich eine Forsythie
#15 von 35 - Wie schneide ich Zwergflieder
#16 von 35 - Wie schneide ich Sternchenstrauch (Deutzia)
#17 von 35 - Wie schneide ich Ranunkelstrauch (Kerria japonica pleniflora)
#18 von 35 - Wie schneide ich Winterschneeball (Viburnum)
#19 von 35 - Wie schneide ich älteren Gartenhibiskus (Eibisch Hibiscus)
#20 von 35 - Winterschneeball - Standort Schnitt und Blüten (Viburnum bodnantense)
#21 von 35 - Hamamelis Zaubernuss - Standort Schnitt und Blüten
#22 von 35 - Der Buschklee - Lespedeza thunbergii
#23 von 35 - Die Pimpernuss - Staphylea pinnata und colchica (Nachtrag zu #657)
#24 von 35 - Die Pimpernuss - Staphylea pinnata und colchica
#25 von 35 - Der Sternchenstrauch - Deutzia gracilis
#26 von 35 - Wie schneide ich einen Perlmuttstrauch - Kolkwitzia amabilis
#27 von 35 - Eine Ampelpflanze für einen schattigen Standort - Hängefuchsien
#28 von 35 - Die Vitalrosen Magical Fantasy & Magical Miracle
#29 von 35 - Die Bartblume Kew Blue (Caryopteris)
#30 von 35 - Schmetterlingsflieder Buddleja Sungold
#31 von 35 - Winterharte Fuchsien
#32 von 35 - Tipps und Tricks zu Weigelien (Bristol Ruby)
#33 von 35 - Hydrangea Dolly - und der Schnitt der Rispenhortensien
#34 von 35 - Tipps und Tricks zum Ranunkelstrauch (Kerria)
#35 von 35 - Wie schneide ich einen Gartenhibiskus?