Purpur Zistrose 'Alan Frad'

Cistus purpureus 'Alan Frad' - bringt frisches Weiss mit kecken Flecken in die Zistrosenfamilie ein

Zistrose Alan Frad Cistus purpureus Alan Frad
Zistrose Alan Frad Cistus purpureus Alan Frad
Zistrose Alan Frad Cistus purpureus Alan Frad
Zistrose Alan Frad Cistus purpureus Alan Frad
Kein Produktbild vorhanden

Das Erfolgsgeheimnis der Zistrose 'Alan Frad' sind graugrüne, weiche Blätter und weisse Blüten mit roten Basalflecken. Sie machen den mediterranen Kleinstrauch zu einem perfekten Partner für so gut wie alle anderen Gartenschönheiten. Die Zistrose 'Alan Frad' fällt auf, ohne andere Pflanzen übertrumpfen zu wollen. Die zarten Blüten, die aussehen, als wären sie aus leicht zerknittertem Seidenpapier gefertigt, erscheinen sehr zahlreich im Juni. Die hübschen roten Basalflecken in ihrer Mitte zeigen Hummeln und Biene den Weg zur nektarreichen Blütenmitte. Das Laub duftet zistrosentypisch harzig-würzig und lässt an wunderbare, italienische Küche denken. Apropos Mittelmeer: Die Zistrose 'Alan Frad' nimmt sehr gerne den heissesten Platz im Garten ein und kann solo im Kübel genauso glänzen wie als Kavalier im Beet neben farbenfrohen Stauden, Rosen und anderen kleinbleibenden Blühsträuchern aus dem grossen Lubera-Sortiment.

Vorteile Zistrose 'Alan Frad'

  • Nur 80-100 cm hoch, anmutiger Wuchs
  • Zahlreiche weisse Blüten mit roten Basalflecken im Mai/Juni
  • Aromatisches, graugrünes Laub
  • Im Weinbauklima winterfest
  • In anderen Regionen etwas Winterschutz erforderlich

Der beste Standort für Cistus 'Alan Frad'

Zistrosen sind wie geschaffen für sonnige und heisse Standorte im Garten. Dank der geringen Höhe kann Cistus 'Alan Frad' im Kübel auf der Terrasse stehen oder in einem sonnigen Beet, wo andere Pflanzen in hochsommerlicher Hitze schon ächzen würden. Hier läuft 'Alan Frad' zur Höchstform auf.

Zistrose 'Alan Frad' pflanzen

Zistrosen brauchen nicht nur Sonne zum Glücklichsein, sondern auch eine Erde, die gut drainiert. Besonders die Winterhärte hängt auch in hohem Grad von einem relativ trockenen Boden ab. Bei der Pflanzung also auf die bestmögliche Drainage achten. Der Boden sollte locker sein, was durch die Zugabe von reifem Kompost oder Pflanzerde erreicht wird. Lehmig-schwere Böden sollten zusätzlich mit Sand angereichert werden, bzw. kann auch unter der Pflanze noch eine Zusatzschicht Kies oder Sand eingearbeitet werden, damit Wasser schnell versickern kann.

Zistrose 'Alan Frad' im Kübel pflanzen

Im Kübel sorgt eine gute Kübelpflanzenerde mit Blähtongranulat oder Perlit für die so dringend benötigte Drainage.

Zistrose 'Alan Frad' giessen

Zistrosen sind zwar trockenheitstolerant, sollten aber nie ganz austrocknen. Steht die Zistrose 'Alan Frad' im Beet, muss in der Regel nur in Trockenperioden gegossen werden. Im Kübel braucht es etwas mehr Aufmerksamkeit. Hier sollte man öfters kontrollieren und dafür sorgen, dass die Erde stets leicht feucht ist.

Cistus 'Alan Frad' düngen

In einem gepflegten Gartenboden, der ab und zu mit Kompost gemulcht wird, benötigt Cistus 'Alan Frad' lediglich etwas Langzeitdünger wie den Frutilizer® Saisondünger Plus im Frühling. Steht 'Alan Frad' im Kübel, braucht der Gute etwas mehr Nahrung. Hier kann von Frühling bis Sommer alle vierzehn Tage ein Flüssigdünger wie der Frutilizer® Instant Bloom ins Giesswasser gegeben werden, allerdings nur in schwacher Dosierung.  

Zistrose 'Alan Frad' schneiden

Nach dem Winter schneidet man erfrorene Triebspitzen und Zweige heraus. Nach der Blüte kann die Zistrose 'Alan Frad' nochmals etwas in Form gebracht werden, damit die buschige Strauchform erhalten bleibt. Normalerweise ist aber kein starker Schnitt erforderlich.

Winterhärte 

Zistrosen sind für eine mediterrane Pflanze recht winterhart, aber spätestens bei -12 Grad Celsius ist doch die Schmerzgrenze überschritten. Wenn man nicht gerade in mildem Weinbauklima wohnt, sollte man also vorsichtshalber einen leichten Winterschutz anbringen, wenn die Zistrose 'Alan Frad' im Beet steht. Eine Mulchschicht aus Herbstlaub und ein leichtes Winterschutzvlies um den Kleinstrauch gewickelt ist ausreichend. Eine Zistrose im Kübel sollte aber kühl und frostfrei im Haus, bzw. im Gewächshaus, Wintergarten, Flur überwintert werden.

Kurzbeschreibung Zistrose 'Alan Frad'

Blüte: Weiss mit auffälligen roten Basalflecken
Blatt: Graugrün, länglich, immergrün, harzig-würzig duftend
Höhe/Breite: 80-100 cm hoch, 60-90 cm breit
Blütezeit: Juni
Wuchs: Kompakt, gut verzweigt,
Standort: Sonnig
Boden: Durchlässig, sandig-humos
Wasserbedarf: Mittel
Winterhärte: Bedingt winterhart, Schutz erforderlich
Verwendung: Mediterraner Garten, Kübelpflanze, Blumen- und Kräuterbeet

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Purpur Zistrose 'Alan Frad' (0)

Name: Purpur Zistrose 'Alan Frad' Botanisch: Cistus x purpureus 'Alan Frad'
Blütezeit: Anf. Jun. bis Ende Jun. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: rot, weiss Endhöhe: 80cm - 100cm
Endbreite: 60cm - 100cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: trocken Boden Schwere: mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: alkalisch, schwach alkalisch, neutral Winterhärte: bedingt winterhart / winterhart nur im milden Mikroklima
Verwendung: Beet/Rabatten, Wege/Mauern, Kübel, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Duft: leicht duftend
Erhältlich: Februar bis November
#1 von 35 - Gartenstudio Podcast #11: Buddleja - der fast verbotene Schmetterlingsflieder
#2 von 35 - Ziele der Hibiskus-Züchtung bei Lubera
#3 von 35 - Die Vorteile von Szechuan Pfeffer - erklärt von Chris Smith, der Gründer von Pennard Plants
#4 von 35 - Lagerstroemien im Norden
#5 von 35 - Die verbotene Schönheit der Buddleja davidii
#6 von 35 - Zierkirschen-Zweige für die Vase
#7 von 35 - Eine grosse Zierkirsche schneiden
#8 von 35 - Eine grosse Zierkirsche schneiden – Vorbereitung
#9 von 35 - Die dauerblühenden Hortensien schneiden
#10 von 35 - Erste Blüten und erster Frostschaden an der Sternmagnolie
#11 von 35 - Eichenblättrige Hortensie als Schatten-Balkonpflanze (Hydrangea quercifolia)
#12 von 35 - Prunus Kanzan - ein Pflanzbeispiel der Japanischen Blütenkirsche
#13 von 35 - Wie schneide ich Mönchspfeffer (Vitex)
#14 von 35 - Wie schneide ich eine Forsythie
#15 von 35 - Wie schneide ich Zwergflieder
#16 von 35 - Wie schneide ich Sternchenstrauch (Deutzia)
#17 von 35 - Wie schneide ich Ranunkelstrauch (Kerria japonica pleniflora)
#18 von 35 - Wie schneide ich Winterschneeball (Viburnum)
#19 von 35 - Wie schneide ich älteren Gartenhibiskus (Eibisch Hibiscus)
#20 von 35 - Winterschneeball - Standort Schnitt und Blüten (Viburnum bodnantense)
#21 von 35 - Hamamelis Zaubernuss - Standort Schnitt und Blüten
#22 von 35 - Der Buschklee - Lespedeza thunbergii
#23 von 35 - Die Pimpernuss - Staphylea pinnata und colchica (Nachtrag zu #657)
#24 von 35 - Die Pimpernuss - Staphylea pinnata und colchica
#25 von 35 - Der Sternchenstrauch - Deutzia gracilis
#26 von 35 - Wie schneide ich einen Perlmuttstrauch - Kolkwitzia amabilis
#27 von 35 - Eine Ampelpflanze für einen schattigen Standort - Hängefuchsien
#28 von 35 - Die Vitalrosen Magical Fantasy & Magical Miracle
#29 von 35 - Die Bartblume Kew Blue (Caryopteris)
#30 von 35 - Schmetterlingsflieder Buddleja Sungold
#31 von 35 - Winterharte Fuchsien
#32 von 35 - Tipps und Tricks zu Weigelien (Bristol Ruby)
#33 von 35 - Hydrangea Dolly - und der Schnitt der Rispenhortensien
#34 von 35 - Tipps und Tricks zum Ranunkelstrauch (Kerria)
#35 von 35 - Wie schneide ich einen Gartenhibiskus?