Traubenspiere

Neillia affinis bildet in Mai und Juni elegante Blütendolden

Traubenspiere Neillia affinis
Traubenspiere Neillia affinis
Traubenspiere Neillia affinis
Traubenspiere Neillia affinis
Traubenspiere Neillia affinis
Traubenspiere Neillia affinis
Traubenspiere Neillia affinis
Traubenspiere Neillia affinis
Traubenspiere Neillia affinis
Traubenspiere Neillia affinis
Kein Produktbild vorhanden

Die rosaroten Blütendolden von Neillia affinis erheben sich über die dekorativen Blätter. Im Herbst nimmt das Laubkleid eine gelbe Herbstfärbung an.

Die Traubenspiere blüht im Mai und Juni, dann erscheinen die 5cm langen Blütendolden, an denen die rosaroten Blüten aufgereiht sind. Die Blütendolden erheben sich elegant über das Laubkleid. Auch das Laub besitzt einigen Zierwert, die hellgrünen Laubblätter sind eiförmig und im Herbst verfärben sie sich gelb. Der dichte Strauch wächst bis zu 1.5m und erreicht ebenfalls eine Breite von 1.5m.

Schöne Topfpflanze und vielfältiger Einsatz im Garten

Ein sonniger oder halbschattiger Standort mit normaler Gartenerde ist alles, was Neillia affinis wünscht, dabei sollte die Erde nie ganz austrocknen. Der schnelle Wuchs zeichnet die Traubenspiere zusätzlich aus. So lässt sich innerhalb kurzer Zeit eine lockere Hecke zaubern, auch als Solitärgehölz oder in einer natürlichen Gehölzgruppe kommt die Traubenspiere gut zur Geltung. Selbst eine Pflanzung in einem Topf ist gut vorstellbar. Alle 2-3 Jahre kann ein Auslichtungsschnitt vorgenommen werden, dazu werden die ältesten Triebe aus dem Inneren der Pflanze entfernt.

Kurzbeschreibung von Neillia affinis

Wuchs: aufrecht, buschig
Endgrösse: 1.5m hoch und 1.5m breit
Blüten: rosa, Mai bis Juni
Blätter: hellgrün
Verwendung: Solitär, Gehölzrabatten, Gefässe, natürliche Gehölzgruppen, lockere Hecke

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Traubenspiere (0)

Name: Traubenspiere Botanisch: Neillia affinis
Blütezeit: Anf. Mai bis Ende Jun. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: rosa Endhöhe: 100cm - 160cm
Endbreite: 100cm - 160cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Beet/Rabatten, Wildgarten, Hecke, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Duft: leicht duftend
Herbstfärbung: Gelbtöne Laubkleid: laubabwerfend
Erhältlich: Februar bis November
#1 von 4 - Die Vorteile von Szechuan Pfeffer - erklärt von Chris Smith, der Gründer von Pennard Plants
#2 von 4 - Eine Ampelpflanze für einen schattigen Standort - Hängefuchsien
#3 von 4 - Winterharte Fuchsien
#4 von 4 - Die Hainbuche - Carpinus betulus