Thymus longicaulis 'Odoratus'

Kaskadenthymian - bienenfreundliche Gewürzpflanze

Thymus longicaulis 'Odoratus'
Thymus longicaulis 'Odoratus'
Kein Produktbild vorhanden

Die Vorteile vom Thymus longicaulis 'Odoratus'

  • mag trockenen Boden
  • mehrjährig und winterhart
  • relativ schnell wachsend
  • Insektenweide und bienenfreundlich
  • ideal als Küchengewürz (Steinpilz-Aroma nach dem Erhitzen)
  • nicht anfällig für Schädlinge
  • ermöglicht einfache Stecklingsvermehrung

Kaskadenthymian

Thymus longicaulis 'Odoratus' ist eine Variante des Langstängeligen Thymians. Sein Ursprung liegt in Südwesteuropa und erstreckt sich bis in den Südosten in die Türkei. Der Kaskadenthymian gehört zur Familie der Lippenblütler und zählt zu den schönsten Thymian-Arten.
Der ausdauernde Kaskadenthymian zählt zu den Halbsträuchern. Er hat ein beachtliches Wachstum und bildet schnell dichte Polster aus. Die durchschnittliche Wachstumshöhe liegt bei etwa 15 Zentimetern. Die dekorativ überhängenden Triebe mit den rosa Blüten können etwa 40 Zentimeter lang werden. Diese erinnern an einen Wasserfall oder Kaskade, woher diese Pflanze auch ihren Namen hat.
Je nach Region sind die kleinen, eiförmigen Blätter wintergrün oder immergrün. Die Blüten und Blätter verströmen einen aromatischen Steinpilz-Duft. Daher eignet sich dieser Thymian besonders gut als Würzkraut.

Beispiele: Hierfür können Sie den Kaskadenthymian z.B. verwenden

  • verleiht Gerichten ein mediterranes Aroma
  • als duftende Staude an der Terrasse
  • optimale Ergänzung für Kräutergärten
  • ideal als Schmetterlingsweide und als Bienenmagnet
  • Thymus longicaulis 'Odoratus' ist robust, wintergrün und zierlich
  • eignet sich für Steingärten, Mauerkronen oder Blumenampeln

Kaskadenthymian – Standort und Pflege

Wie die meisten Thymian Arten ist Thymus longicaulis 'Odoratus' robust und pflegeleicht. Längere Trockenperioden kann die Staude mühelos aushalten. In besonders trockenen, heißen Sommern wäre zusätzliches gießen ratsam. Darüber hinaus ist es ausreichend, den Kaskadenthymian etwa zweimal im Jahr mit Komposterde zu versorgen. Weiterer Dünger ist nicht nötig.
Der ideale Standort für den Kaskadenthymian ist ein durchlässiger, magerer und kalkhaltiger Boden. Er benötigt außerdem einen sonnigen bis halbschattigen Standort.

Thymus longicaulis ssp. Odoratus pflanzen

Die Gewürzpflanze kann im Steingarten, als optischer Blickfang zur Umrandung von Beeten und natürlich auch im Kräutergarten angepflanzt werden. Zu beachten ist dabei jedoch, dass manche Pflanzen sich in direkter Nachbarschaft nicht vertragen. Majoran und Thymian sollten zum Beispiel nicht in direkter Nachbarschaft gepflanzt werden.
Die beste Pflanzzeit für Thymian ist der Frühling. Dann hat die Jungpflanze ausreichend Zeit, um sich für den Winter zu entwickeln. Ideal ist ein Pflanzenabstand von 30 bis 40 Zentimetern. Alternativ kann Thymus longicaulis auch im Kübel oder in Balkonkästen gepflanzt werden.

Wann blüht der Kaskadenthymian?

Je nach Klima blüht Thymus longicaulis zwischen Juni und Juli. Dann öffnen sich die zahlreichen kleinen rosafarbenen Blüten der Staude. Die nektarreichen Blüten mit ihrem intensiven Duft sind eine ideale Insektenweide.

Thymus longicaulis 'Odoratus' schneiden

Da die Staude holzige Triebe ausbildet, ist es notwendig, Thymus longicaulis 'Odoratus' regelmäßig zu schneiden. Das fördert außerdem die Verzweigung der Sträucher und die Ausbildung neuer Triebe. Für einen Ziergarten ist ein Formschnitt sinnvoll und kann ein zu starkes Wachstum eindämmen.
Die beste Zeit für den Formschnitt ist zwischen April und Mai. Junge Triebe können bis August geschnitten werden. Zum Kürzen der verholzten Triebe sollte ausschließlich eine scharfe und saubere Schere verwendet werden.
Der Kaskadenthymian sollte keinesfalls im Herbst oder wenn Frost angekündigt wurde geschnitten werden. Denn nach dem Schnitt ist die mediterrane Gewürzpflanze besonders kälteempfindlich.

Den Kaskadenthymian überwintern

Generell ist Thymus longicaulis 'Odoratus' robust gegenüber Kälte. Doch die Winterhärte kann unter bestimmten Voraussetzungen in Mitleidenschaft gezogen werden. Das gilt besonders bei Bodenfrost und gleichzeitiger Sonneneinstrahlung. Durch den gefrorenen Boden können die Wurzeln kein Wasser an die Blätter nachliefern und der Kaskadenthymian droht zu vertrocknen. Ein Sonnenschutz aus Reisig kann dem entgegenwirken.

Thymus longicaulis 'Odoratus' – Kurzbeschreibung

Wuchstyp: Halbstrauch Staude
Wuchshöhe: 15 cm bis 25 cm
Wuchseigenschaften: Kissenförmig, überhängend, kriechend
Blattfarbe: hellgrün
Blattform: kleine Blätter
Blatteigenschaften: aromatisch duftend, immergrün
Blütenfarbe: rosa
Blütenform: Lippenblütler, kleine Blüten
Blütezeit: Juni bis Juli
Fruchtform: Nussfrucht
Standort: Halbschatten bis Sonnig
Boden: trockener, magerer, gut durchlässiger Boden
Kalkverträglichkeit: tolerant
Feuchtigkeit: mäßig trocken
Winterhärte: gut
Pflanzempfehlung: entweder einzeln, oder in Gruppen von drei bis maximal zehn Pflanzen
Pflanzen pro Quadratmeter: sieben bis neun Pflanzen
Pflanzenabstand: etwa 35 cm
Verwendung: Küchenkraut, Blütenschmuck, für Dachgärten, Steingärten, teppichbildende Staude, Insektenweide, Balkonkästen & kleine Töpfe

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Thymus longicaulis 'Odoratus' (2)

Frage
01.07.2018 - Thymus longicaulis 'Odoratus' Für die Küche
Gehe ich richtig in der Annahme, dass wenn dieser Thymian für den Kräutergarten geeignet ist auch gut in der Küche verwendbar ist? Ist er besser für Süßspeisen oder herzhaftes geeignet? Und sind die Blüten auch essbar?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
16.04.2018 - Verträglichkeit mit Topfhimbeere Little Red Princess
Hallo liebes Lubera-Team,

dieser Thymian ist als Fruchtfreundin für Kübelkulturen aufgeführt. Verträgt er sich mit der Himbeere Little Red Princess oder einer Topfbrombeere?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Thymus longicaulis 'Odoratus' Botanisch: Thymus longicaulis 'Odoratus'
Blütezeit: Anf. April bis Ende Mai Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: violett, rosa Endhöhe: 5cm - 15cm
Sonne: Vollsonne Boden Feuchtigkeit: trocken
Boden Schwere: leicht Winterhärte: winterhart
Erhältlich: Februar bis Dezember
#1 von 4 - Spezielle Thymiansorten
#2 von 4 - Thymiansorten mit Zitrusnoten
#3 von 4 - Kompakte Thymiansorten
#4 von 4 - Gemischt farbige Thymiansorten