Galium odoratum

Heimischer Waldmeister

Galium odoratum
Galium odoratum
Kein Produktbild vorhanden

Waldmeister ist für viele Menschen einer der schönsten Frühlingsboten. Sein frisch-grünes, quirlig angeordnetes Blatt und die zierlichen weißen Blüten, verströmen einen unvergleichlichen Duft. Bienenweide!
 
Waldmeister ist ein Heil- und Küchenkraut, dessen aromatische Blätter kurz vor der Blüte geerntet werden sollten. Unverzichtbare Zutat für die 'Waldmeister-Bowle'.

Galium odoratum wünscht sich einen Standort im lichten Schatten von Gehölzen, bei frisch-humosem Boden. Er vermehrt sich ausläufertreiben und wo er einmal Fuß gefaßt hat, bedeckt er große Flächen.

Gut winterhart
 

 
Blütenfarbe: weiss
Blütezeitbereich: Frühling bis Frühsommer
Höhe: 15 cm
Lichtverhältnisse: halbschattig, schattig
Lebensbereich: Gehölzrand
Blattform: lanzettlich
Blattfarbe: hellgrün
Pflanzabstand: 20 - 30 cm
Winterhärtezone: 5
Verwendung für: Hausgarten, Vorgarten, Trogbepflanzung, Kräutergarten, Bodendecker, Flächendecker, Naturnahe Pflanzungen, Heilpflanze, öffentliche Anlagen
Besonderheiten: Duftpflanze, Bienenweide, Pflanze bildet Ausläufer
Familie: Rubiaceae
Staudensichtung: sehr gute Sorte
Geselligkeit: in größeren Gruppen pflanzen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Galium odoratum (0)

Name: Galium odoratum Botanisch: Galium odoratum
Blütezeit: Anf. April bis Ende Mai Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: weiss Endhöhe: 10cm - 15cm
Endbreite: 1cm - 5cm Sonne: Schatten, Halbschatten
Boden Feuchtigkeit: feucht Boden Schwere: mittelschwer
Boden pH-Wert: neutral, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Outdoor, Wildgarten, Bodendecker, Gruppenpflanze Duft: duftend
Erhältlich: Februar bis Dezember