Allium schubertii

Grossblütiger Kugellauch schubertii

Allium schubertii
Allium schubertii
Kein Produktbild vorhanden

Ein ZIERlauch im wahrsten Sinne des Wortes sind die Allium schubertii schon wegen ihrer grazilen Blüten, die auch farblich eine echte Augenweide sind. Im Grunde sind es Dutzende lilafarbene Einzelblüten, die wie Fühler angeordnet aus dem ballförmigen Blütenstand herausspritzen und sogar noch unterschiedlich lang sind. Aufgrund ihrer geringen Höhe von durchschnittlich 50 cm wirken die feuerwerksähnlichen Blüten zwar nicht ganz so pompös wie andere grossblütige Kugellaucharten, aber eine reizvolle Fernwirkung hat die Allium schubertii allemal. Eine altbewährte Sorte übrigens, die bereits seit dem 12. Jahrhundert angebaut wird und bis heute mit ihrer jahrelangen Lebensdauer auch auf kargen Böden überzeugt.

Vorteile des Kugellauchs Allium schubertii

  • die eigenwillig geformten Blütenstände bringen Abwechslung auf die Beete und Rabatten und sind alles andere als gewöhnlich;
  • extrem lange Blütezeiten von fast drei Monaten (bei ausschliesslich sonnigem Standort);
  • ausgezeichnet für die Topfkultur geeignet; sehr stimmungsvolle und lange haltbare Trockenblume.

Wuchseigenschaften

Die Blüten bei der Allium schubertii werden etwa 30 Zentimeter breit und sind wahrlich spektakuläre Hingucker. Jede einzelne Blüte trägt bis zu 50 sternförmige Einzelblüten von hellpurpurner Farbe. Die Höhe der Stängel variiert zwischen 30 und 60 Zentimetern Höhe und oftmals werden auch die Pflanzen aus der gleichen Packung unterschiedlich hoch. Die Blätter vom Allium schubertii sind riemenförmig und werden etwa 20 bis zu 40 Zentimeter lang. Sie tragen anfangs eine leuchtendgrüne Farbe. Noch vor der Blüte beginnen sie abzusterben, wobei sie sich gelb verfärben und dann langsam verdorren. Wenn sie sehr unschön aussehen, können sie in diesem Stadium abgeschnitten werden. Besser ist es aber, diesen Zierlauch zwischen Stauden zu pflanzen, unter denen das verwelkende Laub versteckt wird.

Allium schubertii pflanzen und vermehren

Diese Zierlauchsorte sollten Sie an einem möglichst ganztägig sonnigen Standort pflanzen, da die Wuchshöhe und Blütenqualität im Schatten nicht ganz so prachtvoll ausfallen. In rauen Gegenden suchen Sie am besten einen etwas geschützten Platz im Garten, da diese Alliumsorte nur mässig winterfest ist. Besonders gut in Szene gesetzt wirken die Allium schubertii in Dreier- oder Fünfergruppen, gemeinschaftlich mit kleineren Zierlaucharten und dunkelfarbigen Tulpensorten. Die relativ robusten und grossen Zierlauchzwiebeln bilden bereits ab dem dritten Jahr genügend grosse Tochterknollen, die sich gut abtrennen lassen und zur Vermehrung genutzt werden können.

Allium schubertii – Verwendungsmöglichkeiten im Garten

Die Allium schubertii passt grundsätzlich in jede Art von Garten, ist aber auch eine der besten Sorten für die Balkonbepflanzung. Wählen Sie in diesem Fall ein hochwertiges und nährstoffreiches Substrat, wie unsere Kübelpflanzenerde Fruchtbare Erde Nr. 1 und denken Sie bei der Kultivierung im Blumenkasten an einen Mindestabstand zwischen den Pflanzen von 30 cm. Diese Pflanzgefässe, aber auch Kübel und Töpfe sollten über Winter allerdings nicht im Freien verbleiben.

Kurzbeschreibung der Allium schubertii

Zwiebelgrösse: 16/+
Pflanztiefe in cm: 12 bis 15
Abstand in cm: ca. 30
Blütenfarbe: violett-rosa
Blütezeit: Mai bis Juli
Höhe: 40 bis 60
Breite: ca. 30 cm
Verwendung: Rabatten, Beete, Stein- und Bauerngärten, Balkonbepflanzung, Schnitt- und Trockenblumen
Standort: sonnig bis halbschattig
Winterhärte: Z7 (- 17,8 bis – 12,3 °C)
Giftigkeit: nein

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Allium schubertii (0)

Name: Allium schubertii Botanisch: Allium schubertii
Blütezeit: Anf. Mai bis Ende Jul. Blütenfarbe: violett, rosa
Endhöhe: 40cm - 60cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Erhältlich: September bis November
Kundenbewertung 5.0/5
1 Bewertung

18.11.2019 | 22:11:50
Wunderschöne Blütenstände die im Staudenbeet toll zur Geltung kommen.
Ein echter Bienenmagnet mit langer Blütezeit und schönem Fruchtstand.