Tomate, Cocktailtomate 'Zebrino'

Solanum lycopersicum 'Zebrino' - die gestreifte Cocktailtomate mit dem intensiven Aroma

Cocktailtomate 'Zebrino' (Solanum lycopersicum)
Cocktailtomate 'Zebrino' (Solanum lycopersicum)
Cocktailtomate 'Zebrino' (Solanum lycopersicum)
Cocktailtomate 'Zebrino' (Solanum lycopersicum)
Cocktailtomate 'Zebrino' (Solanum lycopersicum)
Cocktailtomate 'Zebrino' (Solanum lycopersicum)
Cocktailtomate 'Zebrino' (Solanum lycopersicum)
Cocktailtomate 'Zebrino' (Solanum lycopersicum)
Cocktailtomate 'Zebrino' (Solanum lycopersicum)
Cocktailtomate 'Zebrino' (Solanum lycopersicum)
Cocktailtomate 'Zebrino' (Solanum lycopersicum)
Cocktailtomate 'Zebrino' (Solanum lycopersicum)
Cocktailtomate 'Zebrino' (Solanum lycopersicum)
Cocktailtomate 'Zebrino' (Solanum lycopersicum)
Cocktailtomate 'Zebrino' (Solanum lycopersicum)
Cocktailtomate 'Zebrino' (Solanum lycopersicum)
Kein Produktbild vorhanden

Die Cocktailtomate 'Zebrino' ist sozusagen die kleine Ausgabe der fast schon archetypischen Heirloomsorte 'Green Zebra'. Und wie sie überzeugt die kleine Ausgabe 'Zebrino' zunächst mit dem Aussehen, das aufs Grüne noch Einen draufsetzt und - rot wird. Zunächst sind die Cocktailtomaten wie auch 'Green Zebra' grün bis hellgrün gefärbt mit dunkelgrünen Streifen. Bei Vollreife dann ergibt sich plötzlich eine warm-rote Grundfarbe, längs durchzogen von dunkelgrünen Streifen und Flecken: 'Zebrino' hat in ihrer Cocktailtomatengrösse ein wirklich apartes Aussehen, das nur noch getoppt wird vom Geschmack, aber darüber mehr weiter unten…

Wuchs und Erziehung der Cocktailtomate 'Zebrino'

'Zebrino' ist sehr fruchtbar, wächst stark und aufrecht. Aufgrund der grossen Fruchtbarkeit sollte man konsequent ausgeizen, zusätzliche Seitentriebe führen zu noch mehr Blütenripsen und noch mehr Früchten, die dann nicht mehr sicher ausreifen. Die Pflanze ist auch dankbar, wenn man sie in ihrer intensiven Reifearbeit mit etwas Nachdüngung unterstützt. Trotz des starken Wachstums wird man die Sorte eher als Eintrieber denn als Zweitrieber ziehen, da sonst einfach zu viele Früchte ernährt werden müssen. Gegen Ende der Vegetationsperiode und der Reifesaison kann auch die Spitze der 'Zebrino' Tomatenpflanze gekappt werden, so dass sich die Pflanze auf die Ausreife der verbliebenen Cocktailtomaten konzentrieren kann. Mit etwas Geduld kann man jeweils auch warten, bis ganze Cluster ausgereift sind, in der Regel reifen die Früchte an der Rispen-Basis zuerst, dann folgen alle anderen Zebrinos bis zur Spitze. Die Cluster sind unten in der Pflanze lang bis sehr lang, oben werden sie etwas kürzer. Textur,
Schale und Aussenschicht der Tomate 'Zebrino' sind sehr fest, was insgesamt einen überaus knackigen Biss ergibt, darunter aber ist das Fruchtfleisch saftig, richtig fleischig und sehr vielversprechend dunkelrot gefärbt.

Der Geschmack der Cocktailtomate 'Zebrino'

Und dieses Mal trügt der Anblick des wunderbar dunkelrot durchgefärbten Fleisches nicht, der Geschmack ist einfach phantastisch, so intensiv und reichhaltig, so dass sich meine Degustationsnotizen, innerhalb von 5 Minuten gemacht, sogar widersprechen. Einmal kommt mir das Aroma sehr süss vor, mit einer guten Portion Zucker, dann wieder erscheint es mir aromatisch würzig, ja regelrecht gemüsig. Es ist bei Tomaten nicht so häufig der Fall, dass das Aroma so intensiv wirkt und gleichzeitig ganz offensichtlich die verschiedensten Geschmacksknospen bedient. Diese Tomate, die Cocktailtomate 'Zebrino' hat es wirklich in sich!

Kurzbeschreibung der Cocktailtomate 'Zebrino'

Kultur:
kaltes Gewächshaus, Freiland mit Wetterschutz, Pflanzabstand: 60x80 cm; die Sorte 'Zebrino' ist dankbar fürs Nachdüngen, damit kann man dieser Sorte helfen, die unglaublich grosse Ernte auch zur Reife zu bringen. Ebenso sollte man bei dieser Sorte ziemlich konsequent ausgeizen.

Ernte:
mittelfrüh, Juli - Mitte Oktober

Früchte:
rund, feste Schale, weiches Fruchtfleisch, Attraktive, rot-dunkelgrün gestreifte Frucht, also eine Art von Zebrastreifen, die der sonst roten Fruchthaut dunkelgrün unterlegt sind ;15-50 g, also Cherry- bis Cocktailtomaten-Grösse (eher Letzteres) an regelmäßigen Rispen. Dunkelrotes, köstliches Fruchtfleisch mit dem typischen Geschmack der Tomaten mit etwas dunkler Färbung (auch wenn sich diese hier nur in den dunkelgrünen Streifen und im dunkelroten Fruchtfleisch zeigt).

Geschmack:
süßfruchtiger aromatischer Geschmack - ein wahrer Genuss.

Resistenz:
robuster Wuchs, sehr aufrecht, extrem ertragreich und doch hoch wachsend. Bei frühem Start könnte man sich auch die Erziehung eines Zweitriebers überlegen

Wuchstyp/Wuchs:
undeterminiert, 1.50-2.50

Samentyp:
'Zebrino' ist eine der ganz wenigen F1 Hybriden in unserem Sortiment, bei der Nachzucht der Samen muss man also damit rechnen, dass nicht mehr die gleiche Sorte rauskommt. Uns haben aber die Farbenzusammenstellung und der interessante Geschmack überzeugt

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Tomate, Cocktailtomate 'Zebrino' (0)

Name: Tomate, Cocktailtomate 'Zebrino' Botanisch: Solanum lycopersicum 'Zebrino'
Blätterfarbe: grün Blütenfarbe: gelb
Endhöhe: 140cm - 3m Sonne: Vollsonne
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Erhältlich: Mai bis Juni
#1 von 1 - Die Tomatenzüchtung bei Lubera