Tahiti Limette 'Tahiti'

Citrus latifolia - die kernlose Limette

Tahiti Limette (Citrus latifolia)
Tahiti Limette (Citrus latifolia)
Tahiti Limette (Citrus latifolia)
Tahiti Limette (Citrus latifolia)
Tahiti Limette (Citrus latifolia)
Tahiti Limette (Citrus latifolia)
Tahiti Limette (Citrus latifolia)
Tahiti Limette (Citrus latifolia)
Bilder|Videos
Bilder|Videos
#1 von 1 - Der Zitrusexperte Dr. Dominik Große Holtforth über Fingerlimetten, Teil 2

Die Tahiti Limette 'Tahiti', oder 'Citrus latifolia', deren wahre Herkunft bis heute im Dunkeln liegt, ist auch unter den Namen 'Persische Limette', 'Tahiti Lime' oder 'Bears Lime' geläufig. Der Sortenname 'Tahiti Lime' wurde deshalb gewählt, weil diese saure Limettenart 1850 und 1880 aus Tahiti kommend zum ersten Mal in Kalifornien angebaut worden ist. Die kleinen bis mittelgrossen, ovalen bzw. mitunter runden Früchte sehen von der Form her den Zitronen sehr ähnlich. Fast durchwegs bildet die Tahiti Limette grössere Organe als andere Limetten aus: Die Blätter sind bis 10cm lang, die Blüten können 3-4cm erreichen, und die Früchte sind in der Grösse kleiner Zitronen. Zum Fruchtansatz baucht die Tahiti-Limette keine Befruchtung, weder durch andere Zitruspflanzen noch eine Selbstbefruchtung, da die Früchte parthenokarp, ohne Befruchtung angesetzt werden, was sich dann ja auch in der Samenlosigkeit zeigt.

Vorteile der Tahiti Limette 'Tahiti'

  • saure Limette, für Drinks und Punch und Küche
  • robuster Wuchs, kann kurzfristig sogar leichten Frost aushalten
  • keine Samen und wenig Dornen

Früchte und Verwendung der Tahiti Limette

Der Stielansatz erinnert an die Form eines Nackens, der aus einer kleinen Furche austritt. Die Schale bei den Tahiti Limetten ‘Tahiti’ ist grünlich gelb und hat eine dünne wie auch glatte Oberfläche. In unserem nördlichen Klima mit den relativ grossen Tag- und Nachtunterschieden, wird die Fruchtfarbe zur Reife hin eher gelb als grün. Das Fruchtfleisch - etwas blasser als die Schale, aber ebenfalls in grün-gelb - ist zwar ausserordentlich saftig, aber nicht ohne den sauren, dennoch angenehm erfrischenden Geschmack, den wir von einer Limette eigentlich erwarten. Samenkerne stören den Genuss dieser aromatischen Sorte übrigens nicht, Dornen beim Pflücken sind ebenfalls nicht (allzu viele) zu befürchten, da die  Tahiti Limette zwar nicht dornenlos ist, aber im Vergleich mit andere Zitruspflanzen doch sehr wenig Dornen trägt. Die Früchte der Tahiti Limette lassen sich in der Küche sehr vielseitig verwenden, werden gerne für die Veredelung von Sossen und Salaten genutzt und geben alkoholischen Getränken, wie Punsch, einen ganz speziellen exotischem Touch.

Wuchseigenschaften Tahiti Limette 'Tahiti'

Der Baum einer 'Tahiti Lime' ist im Vergleich mit der Neapolitanischen oder Mexikanischen Limette ('Citrus aurantifolia') bedeutend wüchsiger und weniger anfällig gegen Kälte. Obwohl die Hauptreifezeit seiner Früchte überwiegend im Winter liegt, blüht die Pflanze erfreulicherweise das gesamte Jahr über mehr oder weniger intensiv, sodass die Erntezeit einer Tahiti-Limette eigentlich nie gänzlich abgeschlossen ist. Besonders erfreulich: Bei einer vergleichsweise geringeren Kälteanfälligkeit als andere Limettenarten, tragen die Bäume der Tahiti Limette ‘Tahiti’ auch in unseren geografischen Breiten sehr gut. Die kräftig grünen und mittelgrossen Blätter sind elliptisch geformt und relativ breit, sodass der Baum, dessen Zweige aus einer breiten Krone nach aussen herabhängen, stets sehr dekorativ wirkt.

Kultivierungsmöglichkeiten der Tahiti Limette 'Tahiti'

Diese Limettensorte ist besonders gut für die Kübelkultur geeignet und bei der Überwinterung darf es gerne etwas kühler, aber unbedingt frostfrei zugehen. In Wohnräumen kann die Tahiti Limette nicht kultiviert werden, die Luftfeuchtigkeit ist da systematisch zu niedrig, ebenfalls der Lichteintrag. Die maximale Grenze der (kurzfristigen)Frostresistenz liegt bei - 4 °C.

Schnittmassnahmen an der Tahiti Limette

Obwohl die meisten Zitruspflanzen generell keinen regelmässigen Schnitt wie beispielsweise unsere Obstgehölze benötigen, empfiehlt sich insbesondere bei den Jungpflanzen eine wunschgemässe Formung der sich entwickelnden Krone. Gerade in den ersten Jahren entwickelt sich ein rascher und kräftiger Austrieb, der senkrecht nach oben erfolgt. Durch einen Rückschnitt solcher Triebe wird die spätere Stammhöhe wesentlich mitbestimmt. Wenn Sie Ihre Tahiti Limette ‘Tahiti’ zum Beispiel auf 120 cm zurückschneiden, wird die zukünftige Stammhöhe bei ungefähr 80 cm liegen. Optimal wären drei bis fünf Leitäste, die aus den oberen 40 cm der Pflanze herauswachsen und das Kronengerüst bilden. Ein Schnitt in den Folgejahren muss dann nur noch erfolgen, damit die Krone nicht zuwächst, sodass sowohl unerwünschte, wie auch sich kreuzende oder aneinander scheuernde Triebe bei Notwendigkeit regelmässig zu entfernen sind. Schnittmassnahmen an einer Tahiti Limette ‘Tahiti’ sollen immer zum Spätwinter/frühen Frühling hin erfolgen, damit die Wunden in der nachfolgenden Vegetation sofort verheilen. Nur eine aktiv wachsende Pflanze kann die Winden auch aktiv schliessen.

Kurzbeschreibung der Tahiti Limette

Wuchs: mittelstarker Wuchs, sehr robust
Blüten: in den Blattachseln zu mehreren stehend, rein weiss; blüht wiederholt das ganze Jahr mit Hauptblüte im Frühjahr
Früchte: diese Sorte trägt viele Früchte; sehr aromatisch; auf Grund der Sterilität der Samenanlagen nahezu nie mit Kernen
Geschichte und Verwendung: Die grünen Früchte der auch Persische Limette genannten Pflanze nutzt man häufig für Cocktails (wie die mex. Limette) und geben eine schmackhafte Säure in Salaten, für die Küche eignen sich genau wie die unreifen grünen auch die etwas milderen, reifen und gelben Früchte.
Frosthärte/Überwinterung: bis -5 °C; Überwinterung im Kalthaus bei 5 – 10 °C

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Tahiti Limette 'Tahiti' (10)

Frage
17.10.2021 - Wuchshöhe und Überwintern
Hallo, wie hoch wird diese Limettenart? Kann ich sie wie meine Kumquats draußen überwintern? Die Kumquats stehen auf dem Balkon (windgeschützt) Südostseite auf eine kleinen Kiste, erhalten einen Thermotopf und einen Winterschutz über der Krone. Das klappt schon seit mehreren Jahren. Hat sich sehr bewährt, denn der Keller ist zu dunkel und die Wohnung zu warm. Danke.
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Gartenstory
23.09.2021 - Limette bekommt plötzlich gelbe Blätter
Wir hatten vor über 1 Jahr eine tolle Limette gekauft, die wunderbar geblüht und sehr viele Früchte angesetzt hat.
Die Limette steht sonnig auf der Terrasse und stand bis vor 2 Monaten toll dar. Nun bekommt sie gelbe Blätter die Stück für Stück abfallen.

Wir düngen mit Zitrus Dünger und ab und an Kaffeesatz, gießen einmal die Woche und Staunässe hat sie wohl auch nicht (Leitungswasser ist sehr kalkhaltig).

Gibt es noch eine Rettung für unsere Limette damit wir noch lange Freude daran haben?
Antworten (1)
» Gartenstory kommentieren...
Frage
03.05.2019 - Eisheilige?
Hallo,

heute habe ich die Tahiti Limette geliefert bekommen. Nun stellt sich mir die Frage, ob wir diese in den kommenden Nächten schon draußen stehen lassen können, oder wir diese abends lieber reinholen. Es sind Nachttemperaturen von 2-3 Grad vorhergesagt. Vielen Dank!
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
mehr anzeigen
Name: Tahiti Limette 'Tahiti' Botanisch: Citrus latifolia 'Tahiti'
Blätterfarbe: grün Blütenfarbe: weiss
Sonne: Vollsonne Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken
Boden Schwere: mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: neutral, schwach sauer
Winterhärte: im Winter im ungeheizten Raum Verwendung: Gewächshaus / Wintergarten, Kübel, Süd- und Westwände, Einzelpflanze
Erhältlich: April bis November
Kundenbewertung 4.5/5
23 Bewertungen

01.11.2021 | 15:20:08
Meine Limettebäumchen sind schnell und unbeschadet hier angekommen. Wie immer waren sie supergut verpackt. Jetzt hoffe ich, dass ich sie gut durch den Winter bringe. Klasse auch immer das beigelegte Pflegebüchlein, indem alles wissenswerte nicht nur zu den gekauften Pflanzen nachgelesen werden kann.

03.12.2020 | 09:35:50
keine Fruchtansätze, wenig frisches Blatt, für die Preisklasse keine gute Qualität

02.12.2020 | 11:07:50
Gesunde, gut gezogene Pflanze

02.09.2020 | 13:01:55
Leider noch keine Blüten dran aber wachsen hoffentlich bald :-)

01.08.2020 | 10:03:47
Super!!!

07.07.2020 | 21:32:41
Pflanze wurde mit Fruchtansätzen geliefert und hat ein schönes dunkles Blattgrün

01.07.2020 | 23:20:13
Das Bäumchen hat einen schönen Platz im Garten bekommen und bleibt im Topf.

01.07.2020 | 17:16:02
Die Pflanze ist recht klein und kompakt verglichen mit den anderen. Sieht gesund und kräftig aus. Die Limetten würde ich für Drinks und zum Kochen / Backen verwenden.

18.06.2020 | 11:18:36
Pflanze ist gesund und frisch

17.06.2020 | 12:14:46
gesunde, kräftige Pflanze

01.11.2019 | 12:48:50
Sind zufrieden!

12.06.2019 | 13:44:33
Die Firma Lubera wurde über einen Blog zum Thema Zitrusfrüchte für ihre tollen Produkte angepriesen. Leider muss ich sagen, dass ich noch nie so ein mickeriges Limettenbäumchen gesehen, noch bekommen habe. Ich werde hier bestimmt nie wieder etwas bestellen.

12.06.2019 | 11:44:19
Pföanzen waren im guten Zustand

03.06.2019 | 23:56:59
leider keine Blüte und keine Frucht am Baum, somit wissen wir nicht was uns erwartet.

02.06.2019 | 22:09:25
Sehr gute Zitruspflanze die auch für Anfänger und Neueinsteiger einfach zu halten ist. mit guter Pflegeanleitung und dem richtigen Dünger dazu wie Frutilizer instant Zitrus kann man bei richtiger Pflege und Überwinterung sich Jahrelang über seine Pflanze freuen.

26.12.2018 | 11:45:11
Bis jetzt scheint alles toll

08.06.2018 | 20:42:05
Gesunde, kräftige Pflanze ***. Treibt sehr gut aus,hat schon geblüht und zahlreiche Fruchtansätze. Wir sind sehr auf die Früchte gespannt.

02.06.2018 | 19:23:39
gut

02.06.2018 | 06:39:03
Erster Eindruck sehr gut. Fragen Sie mich doch in ein paar Jahren nochmal, wenn es auch Erfahrungswerte gibt.

07.05.2018 | 12:03:28
***

05.05.2018 | 08:37:19
Bäumchen ist schön, Zufriedenheit wird sich bei der Limettenernte zeigen. ...

02.05.2018 | 09:50:34
sehr schöne Ware

01.05.2018 | 13:11:59
gesunde Pflanzen
***
#1 von 6 - Die Fingerlimette, auch Kaviarlimette genannt
#2 von 6 - Limequats: Ernten und degustieren
#3 von 6 - Mexikanische Limetten: Ernten, schneiden, degustieren
#4 von 6 - Der Zitrusexperte Dr. Dominik Große Holtforth über Mexikanische Limette, Teil 3
#5 von 6 - Zitruspflanzen überwintern
#6 von 6 - Zierzitrus Flying Dragon - Bitterorange Poncirus trifoliata