Primula auricula alpina

Echte Alpen-Aurikel

Primula auricula alpina
Primula auricula alpina
Kein Produktbild vorhanden

Die echte Alpen-Aurikel wurde mit dem 'Merit of Garden Award' ausgezeichnet. Sie ist ein 'Must-have' für jeden Alpinum-Liebhaber.
 
Die echte Alpen-Aurikel bildet fleische, dichte Blattrosetten, die einen leicht filzigen Belag haben. Dieser fungiert in den Bergregionen als Sonnenschutz, sozusagen ein 'eingebauter Lichtschutzfaktor'.
Die gelben Trichterblüten, mit dem zarten Duft, zeigen sich von April bis Juni.
 
Primula auricula alpina ist sehr genügsam und daher gut für den Steingarten, oder das Alpinum geeignet. Es sollte aber einen halbschattigen Platz bekommen. Man kann sie gut mit Lewisia-Sorten vergesellschaften.
 
 
Blütenfarbe: gelb
Blütezeitbereich: Frühling bis Frühsommer
Höhe: 10-20 cm
Lichtverhältnisse: halbschattig, schattig
Lebensbereich: Steinfugen, Matten, Alpinum
Wintergrün: wintergrün
Blattform: zungenförmig
Blattfarbe: grün
Pflanzabstand: 20 - 30 cm
Winterhärtezone: 3
Verwendung für: Vorgarten, Steingarten, Trogbepflanzung, Grabbepflanzung, Heilpflanze
Besonderheiten: Blattschmuck, Blütenduft
Familie: Primulaceae
Staudensichtung: sehr gute Sorte
Geselligkeit: einzeln oder in kleinen Gruppen pflanzen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Primula auricula alpina (0)

Name: Primula auricula alpina Botanisch: Primula auricula alpina
Blütezeit: Anf. April bis Ende Jun. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: gelb Endhöhe: 10cm - 15cm
Endbreite: 10cm - 15cm Sonne: Halbschatten
Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken Boden Schwere: leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral Winterhärte: winterhart
Verwendung: Beet/Rabatten, Wege/Mauern, Outdoor, Kübel, Wildgarten, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Erhältlich: Februar bis November