Irische Glockenheide 'Tina'

Daboecia cantabrica 'Tina', rot, immergrün, schnittverträglich, gute Insekten- / Bienenweide

Irische Glockenheide 'Tina'
Irische Glockenheide 'Tina'
Kein Produktbild vorhanden

Irische Glockenheide 'Tina' Vorteile

  • rote, glockenförmige Blüte
  • Insektenweide
  • schnittverträglich
  • immergrün
  • bedingt winterhart

Die Irische Glockenheide 'Tina' erreicht mit ihrem breiten und aufrechten Wuchs eine durchschnittliche Wuchshöhe von 30 bis 50 Zentimetern. In die Breite kann sie bis zu 50 Zentimeter wachsen. Ihre elliptischen, grünen Blätter sind immergrün und wechselständig angeordnet. Sie schmücken die attraktive Heidepflanze ganzjährig. Von Juni bis September bezaubert Daboecia cantabrica 'Tina' mit ansprechenden, glockenförmigen kleinen Blüten. Die roten und rund einen Zentimeter grossen Blüten sind in Trauben angeordnet. Sie sind ein prächtiger Blickfang und dienen zugleich Bienen und anderen Insekten als begehrte Nahrungsquelle. Die Irische Glockenheide bevorzugt eine sonnige bis maximal halbschattige Lage. Ideal ist ein Standort, der ihr mindestens fünf Sonnenstunden täglich bietet. Der optimale Untergrund für Daboecia cantabrica 'Tina' sollte möglichst humos, locker, durchlässig und sauer sein.

Daboecia cantabrica 'Tina' ist ideal, um farbenfrohe Beete zu zaubern

Mit ihrem grünen, lanzettlichen Laub und den roten, glockenförmigen Blüten ist die Irische Glockenheide 'Tina' eine besonders auffällige und farbenfrohe Sorte. Dank ihrer kompakten Grösse passt sie hervorragend in Pflanzgefässe und wertet Balkon und Terrasse gekonnt auf. Im Garten lässt sich Daboecia cantabrica 'Tina' wunderbar in Gruppen pflanzen. Als Pflanzpartner eignen sich hier verschiedene Sorten der Irischen Glockenheide ebenso gut wie Schattenglöckchen, Torfmyrte und andere Heidepflanzen. Auf diese Weise entsteht ein bunter und abwechslungsreicher Heidegarten, der ganzjährig schön anzusehen ist.

Daboecia cantabrica 'Tina', rot: Pflege

Bei der Pflege der Irischen Glockenheide 'Tina' gibt es einige wichtige Punkte zu beachten. Da sie in der freien Natur bevorzugt Moore besiedelt, kommt Daboecia cantabrica 'Tina' mit Ballentrockenheit nicht gut zurecht. Der Untergrund sollte daher stets gleichmässig feucht sein. Bei Topfpflanzen kann besonders an vollsonnigen Standorten in den Sommermonaten häufigeres Giessen notwendig sein. Zum Giessen der kalkempfindlichen Irischen Glockenheide 'Tina' ist nach Möglichkeit weiches, kalkarmes Wasser vorzuziehen. Für ein gesundes Wachstum und zum Schutz vor dem Verkahlen ist ein jährlicher Rückschnitt zwischen März und April zu empfehlen. Das regelmässige Entfernen verwelkter Blüten kann eine Nachblüte anregen. Die Irische Glockenheide 'Tina' kann kurzzeitigen Frost gut überstehen, in Regionen mit rauen Wintern ist jedoch ein geschützter Standort zum Überwintern ratsam. Dieser sollte möglichst hell sein und eine durchschnittliche Temperatur von rund fünf Grad Celsius bieten.


Steckbrief: Irische Glockenheide 'Tina'

Standort: Sonne, Halbschatten
Boden: durchlässig, humos, sauer
Blüte: glockenförmig, rot
Blütezeit: Juni – September
Blätter, Blattform: immergrün, oval, wechselständig, grün
Wuchs: aufrecht, breit
Endgrösse: ca. 30 – 50 cm hoch, ca. 30 – 50 cm breit
Kübelpflanze/Auspflanzen: beides möglich
Winterhärte: bedingt, bis ca. - 15° Celsius

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Irische Glockenheide 'Tina' (0)

Name: Irische Glockenheide 'Tina' Botanisch: Daboecia cantabrica 'Tina'
Blütezeit: Anf. Jun. bis Ende Sept. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: rot Endhöhe: 20cm - 60cm
Endbreite: 20cm - 60cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden pH-Wert: neutral, sauer, schwach sauer Winterhärte: bedingt winterhart / winterhart nur im milden Mikroklima, winterhart
Verwendung: Beet/Rabatten, Wege/Mauern, Outdoor, Kübel, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Laubkleid: immergrün
Erhältlich: August bis Dezember