Feuerdorn 'Teton'

Pyracantha 'Teton' mit weisser Blüte und orangen Früchten

Feuerdorn 'Teton' (Pyracantha 'Teton')
Feuerdorn 'Teton' (Pyracantha 'Teton')
Feuerdorn 'Teton' (Pyracantha 'Teton')
Feuerdorn 'Teton' (Pyracantha 'Teton')
Feuerdorn 'Teton' (Pyracantha 'Teton') im Herbst
Feuerdorn 'Teton' (Pyracantha 'Teton') im Herbst
Kein Produktbild vorhanden

Im Mai und Juni erscheinen die weisse Blüten von Pyracantha 'Teton', diese wirken schön vor den dunklen, immergrünen Blättern. Im Spätsommer entwickeln sich daraus die orangen Früchte.
Der sehr robuste Feuerdorn 'Teton' blüht im Mai und Juni, zu dieser Zeit sitzt eine Vielzahl an weissen Blütendolden auf der Pflanze, vor lauter weissen Blüten sieht man von der Pflanze schon fast nichts mehr. Besonders schön wirkt diese weisse Blüte in Kombination mit den dunkel- und immergrünen Blättern. Aus der Vielzahl von Blüten entwickelt sich natürlich auch entsprechend viele Beeren. Die erbsengrossen Früchte sind ab August reif und von einer hellorangen Farbe. Auch jetzt ist wieder unter der Fruchtfülle von der Pflanze kaum noch etwas zu sehen. Die kleinen Früchtchen halten bis zum Winter an der Pflanze und erfreuen das Auge. Doch die Früchte verschwinden nach und nach, einerseits in den Mägen von unzähligen Tieren, anderseits ist der Fruchtschmuck von Pyracantha 'Teton' auch beliebt für Bastel- und Dekorationszwecke.
 

Resistente Sorte

Der Feuerdorn 'Teton' ist wie alle anderen Feuerdorne sehr genügsam und kommt mit extremen Standorten gut zurecht, auch die Winterhärte ist ausgezeichnet. Ob an einem heissen und trockenen Standort oder auf einem mageren Boden, die Pflanze entwickelt sich prächtig. Diese Anspruchslosigkeit hat auch dazu geführt, das Feuerdorne gerne an extremen Standorten wie an Strassenrändern eingesetzt werden. Die Sorte 'Teton' hat sich dabei al besonders robust gezeigt, weder Hitze noch Trockenheit oder Krankheiten machen Pyracantha 'Teton' etwas aus.
 

Schönes Solitärgehölz

Nach 10 Jahren kann durchaus eine Höhe von 4m und eine Breite von 2.5m erreicht werden. Dabei wächst der Feuerdorn 'Teton' sehr dicht und hat bedornte Triebe. Das macht die Pflanze ideal geeignet für eine Hecke, niemand wagt sich durch eine dichte Feuerdornhecke - ausser Singvögel, welche gerne im Feuerdorn nisten. Dort sind sie geschützt vor hungrigen Fressfeinden und haben im Herbst die Speisekammer gleich vor dem Haus.
Doch natürlich sollte man den Feuerdorn 'Teton' nicht nur auf die Pflanzung von Hecken reduzieren. Auch als Solitärgehölz an heissen und trockenen Standorten ist die Pflanze gut einsetzbar und kann zu jeder Jahreszeit mit einem Farbspektakel aufwarten.
 

Kurzbeschreibung von Pyracantha 'Teton'

Wuchs: aufrecht, sehr dicht, dornig
Endgrösse: 4m hoch und 2.5m breit
Blüten: weiss, Mai und Juni
Früchte: orange, August bis in den Winter, nur gekocht verwenden
Blätter: immergrün, glänzend
Verwendung: Hecke, Bepflanzung von extremen Standorten

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Feuerdorn 'Teton' (1)

Frage 29.04.2019 gefällt mir gefällt mir (0) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
Feuerdorn
Wie hoch ist die angebotene Pflanze
Antwort (1)
Name: Feuerdorn 'Teton' Botanisch: Pyracantha 'Teton'
Lubera Easy-Tipp: ja Blütezeit: Anf. Mai bis Ende Jun.
Blätterfarbe: grün Blütenfarbe: weiss
Endhöhe: 3m - 4m Endbreite: 2m - 3m
Sonne: Halbschatten, Vollsonne Boden Feuchtigkeit: nass, feucht, trocken
Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Wildgarten, Strukturpflanzen, Hecke, Gruppenpflanze, Einzelpflanze
Duft: leicht duftend Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 5.0/5
1 Bewertung

07.07.2021 | 15:48:04
Gute Qualität
#1 von 2 - Die Hainbuche - Carpinus betulus
#2 von 2 - Zierjohannisbeere oder Blutjohannisbeere - Züchtung bei Lubera