Euphorbia palustris

Sumpf-Wolfsmilch: Heimische Wolfsmilch für feuchte bis nasse Gartenplätze

Euphorbia palustris
Euphorbia palustris
Euphorbia palustris
Euphorbia palustris
Kein Produktbild vorhanden

Die Sumpf-Wolfsmilch wächst buschig aufrecht und trägt ab Mai leuchtend gelbe Blütenstände. Besonders schön wirkt sie als Uferbepflanzung von Gartenteichen.
 
  • Blütenstände mit grosser Leuchtkraft
  • kräftiger Wuchs
  • prächtige gelb-rote Herbstfärbung
 

Stattlicher Wuchs

Die Sumpf-Wolfsmilch wächst buschig aufrecht und erreicht problemlos eine Höhe von 100 cm, oft auch darüber hinaus. Ihr frischgrünes Blattwerk ist alleine für sich schon eine Augenweide. Ab Anfang Mai kommen die leuchtend gelben Blütenstände hinzu und machen die stattliche Staude zum unübersehbaren Blickfang. Dabei sind die eigentlichen Blüten von Euphorbia palustris recht klein. Eine grosse Schmuckwirkung haben aber die strahlend gelben Hochblätter.
 

Teichrand oder Beet

Wie der Name schon vermuten lässt, liebt die Sumpf-Wolfsmilch feuchte bis nasse Böden. Ein Idealer Platz für die prächtige Wildstaude ist die Uferzone von Gartenteichen mit einem Wasserstand von bis zu 10 cm. Doch auch, wenn Sie keinen Teich haben, können Sie Euphorbia palustris in Ihren Garten holen: Sie braucht nämlich nicht unbedingt nasse Füsse, sondern gibt sich auch mit einem gleichmässig feuchten Gartenboden zufrieden. Im Herbst dreht die Sumpf-Wolfsmilch noch mal richtig auf und punktet mit ihrer prächtigen Herbstfärbung. Mit leuchtend roten und gelben Farbtönen der Blätter und der Stängel verabschiedet sich Euphorbia palustris in die Winterpause.
 

Pflegeleichte Sumpf-Wolfsmilch


Die heimische Wildstaude ist zuverlässig winterhart und wird nicht von Schnecken gefressen. Sie braucht keine besondere Pflege. Nur einmal jährlich sollten Sie die Staude komplett, und zwar dicht über dem Erdboden, zurückschneiden - je nach Region im Februar oder März. Tragen Sie dabei am besten Handschuhe, da der Milchsaft der Sumpf-Wolfsmilch die Haut reizen kann.

Blütenfarbe: gelb
Blütezeit: Anf. Mai bis Ende Jun.
Höhe: 90 - 120 cm
Lichtverhältnisse: Halbschatten, Vollsonne
Lebensbereich: Wasserrand
Blattform: lanzettlich
Blattfarbe: grün
Pflanzabstand: 60 - 70 cm
Verwendung für Hausgarten: Naturnahe Pflanzungen, Rekultivierung, Gartenteiche, Schwimmteiche
Besonderheiten: Herbstfärbung
Familie: Euphorbiaceae
Staudensichtung: sehr gute Sorte
Geselligkeit: einzeln pflanzen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Euphorbia palustris (0)

Name: Euphorbia palustris Botanisch: Euphorbia palustris
Blütezeit: Anf. Mai bis Ende Jun. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: gelb Endhöhe: 80cm - 120cm
Endbreite: 40cm - 80cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: Wasserpflanze, nass, feucht Boden Schwere: schwer, mittelschwer
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Outdoor, Einzelpflanze Erhältlich: Februar bis November