Euonymus fortunei radicans (6er Set)

Kriechspindel Euonymus fortunei var. radicans - guter Bodendecker mit kriechendem oder kletterndem Wuchs, schöne Herbstfärbung, stadtklimafest

Euonymus fortunei radicans (6er Set)
Euonymus fortunei radicans (6er Set)
Euonymus fortunei radicans (6er Set)
Euonymus fortunei radicans (6er Set)
Euonymus fortunei radicans (6er Set)
Euonymus fortunei radicans (6er Set)
Euonymus fortunei radicans (6er Set)
Euonymus fortunei radicans (6er Set)
Kein Produktbild vorhanden

Euonymus fortunei var. radicans Vorteile

  • idealer Bodendecker
  • attraktiver Blattschmuck
  • kriechender / kletternder Wuchs
  • immergrün
  • winterhart

Euonymus fortunei var. radicans zieht mit ihrem farbprächtigen Laub alle Blicke auf sich. Die Kriechspindel Euonymus fortunei var. radicans trägt zunächst dunkelgrüne Blätter, die später mit deutlich erkennbaren, hellgrünen Blattnerven durchzogen sind. Zum Herbst hin zeigt sich das ovale bis elliptische Laub in besonders abwechslungsreichen Farben. Denn ein Teil der Blätter nimmt eine Herbstfärbung an, die von orangerot bis rötlichbraun reicht. Die Blüten der Kriechspindel Euonymus fortunei var. radicans sind hingegen unscheinbar. Mit ihrem kriechenden, bodendeckenden Wuchs erreicht sie ein durchschnittliche Wuchshöhe von 20 bis 30 Zentimetern. In der Breite sind bis zu 120 Zentimeter möglich. Dank ihrer Haftwurzeln kann die Immergrüne Kriechspindel auch als Kletterpflanze zum Einsatz kommen und erreicht in dieser Form Höhen von bis zu 3 Metern.
Als Bodendecker verwendet, ist die Pflanzung von 6 -8 Pflanzen pro m² empfohlen. Die Kriechspindel Euonymus fortunei var. radicans bedeckt dann zuverlässig und schnell den Boden. 

Der ideale Standort und Boden für die Kriechspindel Euonymus fortunei var. radicans

Die Immergrüne Kriechspindel ist eine äusserst anpassungsfähige und genügsame Pflanze. In einem gleichmässig feuchten, nährstoffreichen, humosen Boden in sonniger bis halbschattiger Lage entwickelt sie sich am besten. Euonymus fortunei var. radicans toleriert jedoch jeden normalen Gartenboden.

Euonymus fortunei var. Radicans: Laub und Aussehen

Die Kriechspindel Euonymus fortunei var. radicans bildet zwar nur unscheinbare Blüten, dafür entschädigt aber das schöne Laub. Die immergrünen, elliptischen Blätter setzen schöne Farbakzente im Jahresverlauf. Zunächst sind die gegenständig angeordneten Blätter dunkelgrün. Später färbt sich ein Teil der Blätter orangerot bis rötlichbraun. Da Euonymus fortunei var. radicans über Haftwurzeln verfügt, kann die Pflanze auch an Bäumen, an einer Wand oder an Zäunen emporranken. Hier erreicht sie eine Höhe von bis zu 3 Metern.

Immergrüne Kriechspindel: Pflege und Winterhärte

Die Kriechspindel Euonymus fortunei var. radicans verlangt wenig Pflege und ist sehr anspruchslos. Während der Wachstumsphase ist auf eine ausreichende Wasserversorgung zu achten. Wichtig ist es dabei, keine Staunässe entstehen zu lassen. Euonymus fortunei var. radicans ist sehr robust. Der Bodendecker lässt sich leicht verpflanzen und zurückschneiden, falls erforderlich. Von einem radikalen Rückschnitt sollte bei stark verholzten, älteren Pflanzen jedoch abgesehen werden. Euonymus fortunei var. radicans gilt als gut winterhart. Die Pflanze übersteht Temperaturen von bis zu –23 °C unbeschadet.

Verwendungsmöglichkeiten für die Kriechspindel Euonymus fortunei var. radicans

Euonymus fortunei var. radicans ist ideal zur Pflanzung am Gehölzrand oder zur Unterpflanzung von grossen Bäumen geeignet. Denn sie kann Wurzeldruck von grösseren Pflanzen gut standhalten. Da sie selbst nur unscheinbare Blüten trägt, sollten blühende Pflanzpartner der Kriechspindel Euonymus fortunei var. radicans zur Seite stehen. Denkbare Kombinationsmöglichkeiten sind bunte Stauden, andere blühende Kriechsträucher, Gräser oder Polsterstauden. Wichtig dabei ist Pflanzpartner zu wählen, die ähnliche Ansprüche an Standort und Boden stellen. Die kompakte Grösse erlaubt es zudem, Euonymus fortunei var. radicans zum Einfrieden von Terrassen und als Kübelpflanze einzusetzen. Da die Immergrüne Kriechspindel mit Haftwurzeln ausgestattet ist und klettert, macht sich die Pflanze auch sehr gut, um Wände, Zäune oder Bäume zu begrünen.


Steckbrief: Euonymus fortunei radicans (6er Set)

Standort: Sonne, Halbschatten
Boden: nährstoffreich, durchlässig, frisch bis feucht, humos
Blüte: unscheinbar
Blätter, Blattform: oval bis elliptisch, dunkelgrün, immergrün
Wuchs: kriechend, bodendeckend, kletternd
Endgrösse: 20 – 30 Zentimeter hoch, 80 – 120 Zentimeter breit, kletternd bis zu 3 Meter Höhe 
Pflanzenbedarf: 6 bis 8 pro m²
Kübelpflanze/Auspflanzen: beides möglich
Winterhärte: sehr gut

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Euonymus fortunei radicans (6er Set) (0)

Name: Euonymus fortunei radicans (6er Set) Botanisch: Euonymus fortunei radicans
Blütenfarbe: grün Endhöhe: 20cm - 40cm
Endbreite: 80cm - 120cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: nass, feucht Boden Schwere: mittelschwer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Bodendecker
Laubkleid: immergrün Erhältlich: Februar bis Dezember