Convallaria majalis

Maiglöckchen

Weisse Blüten
Weisse Blüten
Weisse Blüten
Weisse Blüten
Kein Produktbild vorhanden

Das Maiglöckchen ist eine weitverbreitete heimische Staude mit einem wunderbaren intensiven Duft. Es bildet unterirdische Ausläufer treibend sehr schnell dichte Teppiche. Aus dem lineal, breitlanzettlichen, zugespitzten dunkelgrünen Blättermeer erheben sich ab Anfang Mai die mit feinen, weissen Glöckchen besetzten Blütenrispen. Die Blüten werden nur an zweijährigen Trieben gebildet. Die einjährigen Triebe bilden hingegen nur Laubblätter. Das Maiglöcken bevorzugt schattige bis halbschattige Standorte mit frischen, humosen und nährstoffreichen Böden. Verwendung finden sollte es im lichten Schatten unter Gehölzen und in schattigen Staudenrabatten. Ein Strauss mit Maiglöckchen hat durch deren Duft etwas sehr Zartes und Feines. Allerdings sollte man darauf achten, dass die roten Beeren an den Fruchtständen nicht in Kinderhand gelangen, da diese Pflanze hochgiftig ist.

Blütenfarbe: weiss
Blütezeitbereich: Frühsommer
Höhe: 20 cm
Lichtverhältnisse: halbschattig, schattig
Lebensbereich: Gehölzrand
Blattform: lineal, breitlanzettlich, zugespitzt
Blattfarbe: grün
Pflanzabstand: 30 - 40 cm
Winterhärtezone: 3
Verwendung für: Hausgarten, Vorgarten, Trogbepflanzung, Bauerngarten, Bodendecker, Naturnahe Pflanzungen, Heilpflanze, Schnittblume
Besonderheiten: Fruchtschmuck, Duftpflanze, stark Ausläufer treibend
Familie: Convallariaceae
Staudensichtung: sehr gute Sorte
Geselligkeit: in größeren Gruppen pflanzen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Convallaria majalis (2)

Frage
24.02.2020 - Maiglöckchen vor Blüte pflanzen?
Hallo!
Ist es noch möglich, jetzt Maiglöckchen vor der Blüte auszupflanzen?
S. Hunziker
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
21.04.2019 - Begleitpflanzen zu Maiglöckchen
In meinem Maiglöckchenbeet steht eine Hortensie - aber was ist sonst noch möglich? Im April, bevor sie austreiben, aber auch im Herbst, wenn sich die Blätter grossteils zurückgezogen haben, sieht das Beet etwas nackt und armselig aus. Alles, was ich bisher versucht hatte (Phlox panniculata, Lupinien, Ziersalbei), setzt sich nicht durch in dem dichten Wurzelfilz der Maiglöckchen!
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Convallaria majalis Botanisch: Convallaria majalis
Blütezeit: Anf. Mai bis Ende Mai Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: weiss Endhöhe: 15cm - 20cm
Sonne: Schatten, Halbschatten Boden Feuchtigkeit: feucht
Boden Schwere: mittelschwer, leicht Winterhärte: winterhart
Erhältlich: Februar bis Dezember
Kundenbewertung 5.0/5
1 Bewertung

18.11.2015 | 23:34:55
Hausgarten