Cimicifuga simplex 'Brunette'

Silberkerze 'Brunette': Dekorative Solitärstaude mit braunrotem Laub und cremeweissen Blüten

Cimicifuga simplex 'Brunette'
Cimicifuga simplex 'Brunette'
Cimicifuga simplex 'Brunette'
Cimicifuga simplex 'Brunette'
Cimicifuga simplex 'Brunette'
Cimicifuga simplex 'Brunette'
Cimicifuga simplex 'Brunette'
Cimicifuga simplex 'Brunette'
Kein Produktbild vorhanden

Die Silberkerze 'Brunette' überzeugt mit ihrem dunklen Laub und den eleganten, cremeweissen Blütenständen. Sie ist ausgesprochen standfest und frosthart.
 
  • extrem dunkles Laub
  • duftende Blütenkerzen
  • langlebig und frosthart
 

Ornamentale Blütenstaude

Bei der Silberkerze 'Brunette' ist eigentlich alles schön. Schon der im Frühling erfolgende Austrieb überzeugt mit seiner rotschwarzen Färbung und der schönen Struktur. Die Solitärstaude bildet stattliche Büsche, und das Laub hält auch im Sommer seine dunkle braunrote bis schwarzrote Farbe. Ab Anfang September kommen die eleganten Blütenstände hinzu. Ihr edles Cremeweiss bildet einen starken Kontrast zu dem dunklen Laub und den fast schwarzen Blütenstielen. Zudem bezaubern die Blüten mit ihrem zarten Vanilleduft. Auch Insekten wie Schmetterlinge, Bienen und Hummeln werden von den Blüten angezogen und versorgen sich hier im Herbst mit Pollen und Nektar.
 

Standfest und frosthart

Die stattlichen Horste von Cimicifuga simplex 'Brunette' können eine Höhe um 150 cm erreichen. Sie sind ausgesprochen standfest; Regen und Wind machen ihnen wenig aus. Zudem ist die Silberkerze 'Brunette' sehr frosthart und erträgt auch Temperaturen von unter -25 °C. Pflanzen Sie Cimicifuga simplex 'Brunette' am besten in den Halbschatten. Im vollen Schatten ist die Färbung der Blätter nicht so intensiv und das wäre sehr schade. Das Wichtigste, worauf Sie bei der Pflanzung achten müssen, ist eine gute Bodenfeuchtigkeit. An trockenen Gartenplätzen kann diese wunderschöne Staude ihr Potenzial nicht entfalten. Bei genügender Bodenfeuchtigkeit können Sie Cimicifuga simplex 'Brunette' sogar an sonnige Gartenplätze pflanzen.
 

Mit Cimicifuga simplex 'Brunette' gestalten

Die elegante Solitärstaude mit den cremeweissen Blütenständen passt in viele Gartensituationen. Am halbschattigen Gehölzrand sorgt sie für Struktur und durch ihre Blütenfarbe die Pflanzung optisch auf. In asiatischen Gartengestaltungen passt sie mit ihrer klaren Struktur gut zu Bambus, Japanischen Azaleen und Fächerahorn. Doch auch als Solitär auf Rasenflächen oder im hinteren Teil von Staudenbeeten und Rabatten ist die ornamentale Blütenstaude ein echter Blickfang. Zudem können Sie das Laub und die Blütenstiele für Tischdekorationen und Herbststräusse einsetzen. So können Sie sich auch im Herbst zarten Blütenduft ins Haus holen.


Blütenfarbe: cremeweiss
Blütezeit: Anf. Sept. bis Ende Okt.
Höhe: 150 - 160 cm
Lichtverhältnisse: halbschattig
Lebensbereich: Gehölzrand
Blattform: zusammengesetzt, oval
Blattfarbe: braunrot bis scharzrot
Pflanzabstand: 80 - 90 cm
Familie: Ranunculaceae
Züchter: Petersen (DK)

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Cimicifuga simplex 'Brunette' (0)

Name: Cimicifuga simplex 'Brunette' Botanisch: Cimicifuga simplex 'Brunette'
Blütezeit: Anf. Aug. bis Anf. Sept. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: weiss Endbreite: 60cm - 100cm
Sonne: Schatten, Halbschatten Boden Feuchtigkeit: feucht
Boden Schwere: mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Outdoor, Gruppenpflanze, Einzelpflanze
Erhältlich: Februar bis November