Aster linosyris

Goldhaar-Aster

Aster linosyris
Aster linosyris
Kein Produktbild vorhanden

Die Goldhaaraster steht in grossem Gegensatz zu ihren gesamten Verwandten. Sie ist eine zierliche Erscheinung mit leuchtend gelben Blüten. Ihre Einzelblüten bestehen aus einzelnen Röhrenblüten. Die Blätter sind lanzettlich wechselständig und stehen sehr dicht beieinander. Die Aster linosyris wird zwischen 20 und 50 cm hoch, wobei die Blüten in einer dichten Traube stehen und von Juli bis September erblühen. An sonnigen und warmen Standorten mit leichten, durchlässigen Böden fühlt sie sich besonders wohl und kann dichte Bestände bilden. Besonders gut eignet die Goldhaaraster für trockene, sonnige Staudenbeete und –Rabatten, sowie Steppenpflanzungen in Verbindung mit anderen dekorativen Wildstauden und Gräsern. In den wärmeren Regionen Europas, z.B. dem Weinbauklima kommt sie auch wild vor und steht dort an steinigen Hängen und auf trockenen, sandigen Böden.

Blütenfarbe: gelb
Blütezeitbereich: Spätsommer
Höhe: 60 cm
Lichtverhältnisse: sonnig
Lebensbereich: Felssteppe
Blattform: lineal, schmal
Blattfarbe: grün
Pflanzabstand: 30 - 40 cm
Winterhärtezone: 4
Verwendung für: Hausgarten, Vorgarten, Dachbegrünung, Naturnahe Pflanzungen, Schnittblume, öffentliche Anlagen
Besonderheiten: Bienenweide, Schmetterlingsmagnet, versamend
Familie: Asteraceae
Staudensichtung: sehr gute Sorte
Geselligkeit: einzeln oder in kleinen Gruppen pflanzen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Aster linosyris (0)

Name: Aster linosyris Botanisch: Aster linosyris
Blütezeit: Anf. Aug. bis Ende Sept. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: gelb Endhöhe: 40cm - 60cm
Sonne: Vollsonne Boden Feuchtigkeit: trocken
Boden Schwere: mittelschwer, leicht Winterhärte: winterhart
Erhältlich: Februar bis November