Meerkohl Caramba® Blue

Crambe maritima Caramba® Blue (Synonym: Blue Dune) - Der Broccoli-Meerkohl

Meerkohl 'Caramba Blue', Crambe maritima 'Caramba Blue' - Brokkoli
Meerkohl 'Caramba Blue', Crambe maritima 'Caramba Blue' - Brokkoli
Meerkohl 'Caramba Blue', Crambe maritima 'Caramba Blue' - Pflanze
Meerkohl 'Caramba Blue', Crambe maritima 'Caramba Blue' - Pflanze
Meerkohl 'Caramba Blue', Crambe maritima 'Caramba Blue' - Blätter
Meerkohl 'Caramba Blue', Crambe maritima 'Caramba Blue' - Blätter
Meerkohl 'Caramba Blue', Crambe maritima 'Caramba Blue' - Blüten
Meerkohl 'Caramba Blue', Crambe maritima 'Caramba Blue' - Blüten
Meerkohl 'Caramba Blue', Crambe maritima 'Caramba Blue' - Blüten
Meerkohl 'Caramba Blue', Crambe maritima 'Caramba Blue' - Blüten
Meerkohl 'Caramba Blue', Crambe maritima 'Caramba Blue' - Pflanze
Meerkohl 'Caramba Blue', Crambe maritima 'Caramba Blue' - Pflanze
Kein Produktbild vorhanden

Die Vorteile des Meerkohls Caramba® Blue

  • zusätzlicher Zierwert dank der blauen Blätter
  • einmal pflanzen, 6-10 Jahre ernten
  • konzentrierte Blütenrispenentwicklung und damit vereinfachte und etwas spätere Broccoli Ernte möglich

Die Meerkohlsorte Caramba® Blue (Syn. Blue Dune) bringt zwei zusätzliche und neue Aspekte ins Meerkohl-Sortiment ein: Zusätzlich zum weissen Blütenschleier im Mai und Juni, der den Meerkohl zu einer sehr schönen Gartenstaude macht, kommt der Zierwert der bläulichen Blätter, mit den wundschön gewellten Blatträndern dazu. Und dank der etwas späteren und konzentrierten Blüte von Caramba® Blue ist diese Sorte noch stärker als die andere Meerkohlsorten für die Broccoli-Ernte geeignet. Aber natürlich können auch beim Meerkohl Caramba® Blue die unter einem schwarzen Kübel im Frühling vorgetriebenen weissen Chlorophyll-freien Triebe (=Etiolierte Triebe) sowie die Blätter und süssen Blüten geerntet und genossen werden.

Broccoli vom blauen Meerkohl

Der Meerkohl ist zwar ein echter Kreuzblütler, aber er ist trotzdem nur entfernt mit den anderen Kohlgewächsen verwandt. Aber diese Verwandtschaft reicht schon, um entscheidende Ähnlichkeiten und auch vergleichbare Gebrauchsmuster zu ermöglichen: Das in allen Kohlgewächsen und auch im Crambe maritima, im Standkohl vorhandene Senföl (Senföl Glykoside) führt zu einem vergleichbaren Geschmack, der allerdings beim Meerkohls angenehm dezent ausfällt. Und die ebenso vergleichbare Struktur der Blütenanordnung ermöglicht es, ungeöffnete Blütenrispen oder Blütenschirme sozusagen als Broccoli zu ernten und auch zu kochen und zu geniessen. Dies ist übrigens bei allen Meerkohlsorten möglich, aber beim blauen Meerkohl ist die Ernte etwas einfacher, da die Blüte etwas später und konzentrierter entwickelt wird.

Caramba® Blue Zierwert

Viele Pflanzenliebhaber kennen Crambe maritima als schöne Zierstaude, als Uferpflanze von der Nord- und Ostsee – aber haben noch nie über ihre Verwendung in der Küche nachgedacht. Und auch wenn man jetzt den Meerkohl als Küchenpflanze und als extrem vielseitiges Ewiges Gemüse® wiederentdeckt, bleibt der Zierwert ganz wichtig. Diese ästhetische Qualität ist bei Caramba® Blue einfach nochmals ausgeprägter: Zum intensiven und dichten Blütenschleier gesellen sich die blaue Farbe und die lustig gewellten Ränder der aparten Blätter. Wer Crambe maritima Caramba® Blue in den Garten pflanzt, erhält auch eine sehr schöne Zierstaude!

Standort

Wie kann man den Meerkohl, der ja gerne auch Strandkohl genannt wird, in einem Garten einsetzen, wo pflanzt man ihn hin? Zunächst einmal möchte er sicher in der Vollsonne stehen, das tut er ja ganz alleine am Strand auch. Notfalls ist auch Halbschatten möglich: Das kennt der Meerkohl zwar von Ufer des Meers gar nicht, aber gerade an kontinentaleren Standorten kann es ihm im Hochsommer doch etwas zu heiss werden und da ist er über eine teilweise Beschattung im Garten oder im Staudenbeet nicht böse.

Die Verwendung des Meerkohls im Garten

Beachten Sie bitte: So oder so braucht der Meerkohl Platz, rechnen Sie mit einer Ausdehnung der Pflanze auf mindestens 70 x 70cm, mindestens da sollte ihm keine andere Staude und auch kein Gehölz in die Quere kommen. Wenn dies berücksichtigt wird, macht sich der Meerkohl extrem gut in einer Staudenbepflanzung mit Kleingehölzen und Stauden. Pflanzen Sie den Meerkohl am besten etwas in den Vordergrund, damit sein immer wieder sich verändernder Habitus auch gebührend bestaunt werden kann: zuerst ist gar nichts da, dann entstehen die gestauchten Triebe, Blätter falten sich auf 70x70cm aus, dann überwachsen die Blütenstände die Pflanze, sie bilden einen richtigen Schleier, um dann schliesslich schwer von den Samen auf die Seite zu fallen und den Blättern wieder freien Lauf zu lassen. Diese erwähnte und empfohlene Randstellung ist selbstverständlich auch wichtig, um eine möglichst problemlose Ernte zu gewährleisten.

Kurzbeschreibung des Meerkohls Caramba® Blue

Wuchs: ca. 60-70 cm hoch, in der Fläche 70x70cm, manchmal auch etwas mehr.
Ernte: letztlich von März bis Oktober möglich; im März die angetriebenen etiolierten Kohlspargel, dann im Mai die Blätter, Ende Mai und Juni die Broccoli, danach die offenen süssen Blüten und schliesslich und endlich im Herbst wieder die Blätter.
Boden und Standort: sonnig bis halbschattig, leichter bis mittelschwer Boden, ohne Staunässe ist auch schwerer Boden möglich, aber dann mit Kompost und/oder Sand etwas aufbessern und leichter machen, allenfalls auch auf einen Hügel pflanzen.
Pflege: sehr pflegeleicht, im Frühling bei nassem Wetter auf Schneckenfrass achten.
Überwinterung: Winterhart bis -20°C; Jungpflanzung bzw. die Wurzelstöcke im ersten und zweiten Winter mit Kompost oder Stroh/Laub abdecken und isolieren.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Meerkohl Caramba® Blue (6)

Frage
26.05.2022 - Verzehr
Kann man den Kohl auch komplett roh verzehren? Danke!
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
15.05.2022 - Vermehrung
Vermehrt sich der Meerkohl von alleine? Oder kann man ihn mit den Samen seiner Blüte vermehren?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
10.04.2022 - Standort
Wie tief muss der Boden für den mehrjährigen Anbau sein? Ich habe ein ca. 25 cm hohes Hochbeet, welches auf dem Gartenboden (aber mit Mäusedraht von unten geschützt) steht. In dem Beet ist ein Platz von 1m *1 m problemlos möglich.
Danke für eine kurze Rückinfo
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
mehr anzeigen
Name: Meerkohl Caramba® Blue Botanisch: Crambe maritima
Lubera Selektion: ja Lubera Easy-Tipp: ja
Blütezeit: Anf. Mai bis Ende Mai Reifezeit: Anf. März bis Ende Jul., Anf. Sept. bis Ende Okt.
Blätterfarbe: grün Blütenfarbe: weiss
Endhöhe: 60cm - 80cm Endbreite: 60cm - 80cm
Sonne: Halbschatten, Vollsonne Winterhärte: winterhart
Erhältlich: Februar bis November
#1 von 6 - Gärtnerradio Podcast #2: Ewiges Gemüse® - Was ist das?
#2 von 6 - Der ewige Brokkoli
#3 von 6 - Die sagenhafte Wuchskraft des Meerkohls
#4 von 6 - Die Winter Heckenzwiebel Allium fistulosum
#5 von 6 - Verfrühter Meerkohl - Renaissance einer uralten Staude
#6 von 6 - Meerkohl antreiben und verfrühen