Hortensie, Tellerhortensie 'Zorro'®

Hydrangea macrophylla 'Zorro' mit rosa bis blauer Blüte auf dunkelvioletten Stielen.

Kein Produktbild vorhanden

Das besondere Etwas in Ihrem Garten könnte die Tellerhortensie 'Zorro' sein! Denn nicht nur die Blüten haben es in sich, die rosa oder blauen Blüten sitzen zudem auf dunkelbraunen, fast schwarzen Blütenstielen.

Nicht nur schöne Blüten


Für einmal ist nicht die Blüte das herausragende Merkmal einer Hortensie. Sie erscheinen von Juni bis September und bestehen aus sehr grossen Randblüten und kleineren Innenblüten. Je nach pH-Wert erscheinen die Blüten rosa bis blau, bei einem neutralen Boden erscheinen die Blüten hellrosa bis sattrosa, je saurer der Boden wird, je mehr Blau mischt sich in die Blütenfarbe, bis sie ganz Blau erscheint. Doch eben, das herausragende Merkmal der Gartenhortensie 'Zorro' sind nicht die Blüten. Vielmehr sind die Blütenstiele von Interesse, sie setzen durch die dunkelviolette, fast schwarze Farbe einen besonderen Akzent. Zu den dunkelgrünen Blättern und den farbigen Blüten wirken die dunkeln Stiele sehr elegant, auch im Winter, wenn sich die Blüten als Winterschmuck präsentieren, wirken die dunklen Stiele besonders schön. Mit einer Wuchshöhe von 1,2m wächst diese Hortensie sehr kompakt.

Der perfekte Standort


Wie schon angedeutet, wünscht Hydrangea macrophylla 'Zorro' einen neutralen bis sauren Boden, je nach Standort wird sich dann auch die Blütenfarbe ändern; für eine Blaufärbung ist ein pH-Wert um 4,5 nötig. Da die Blüten bei Vollsonne schnell Verbrennungen erleiden, ist ein halbschattiger Standort angeraten. Vor allem während der Blütezeit bekommt der Gartenhortensie 'Zorro' Trockenheit schlecht, es sollte ein Standort mit genügender Wasserversorgung gewählt werden.

Obwohl natürlich auch die rosaroten Blüten sehr hübsch sind, ist die blaue Blüte im Garten natürlich etwas ganz spezielles, Blau kommt in der Pflanzenwelt nämlich nur selten vor. Eine berechtigte Frage: Was mache ich, wenn ich einen neutralen Boden habe, jedoch eine blaue Blüte wünsche? Nun, gleich ein Moorbeet anzulegen, scheint übertrieben, Sie können aber auch klein starten, das Pflanzloch grosszügig ausheben und eine ordentliche Schicht Moorbeeterde darin verteilen und schwups haben sie ein Mini-Moorbeet. Jedoch ist dies keine Lösung, die für alle Ewigkeiten funktioniert, mit der Zeit wird sich die Moorbeeterde mit der Gartenerde mischen und der pH-Wert wird wieder neutral. Im Handel sind Mischungen erhältlich, sogenanntes Hortensienblau, im Frühjahr eine Dosis um die Pflanze verteilen, mit dem Regenwasser wird sich die Mischung im Boden verteilen. Im Freiland wirken diese Blaudünger jedoch schlecht, da sie schnell im Boden versickern. Wünschen Sie also

trotz neutraler Erde langfristig eine blaue Blüte, sollten Sie sich für eine Topfkultur entscheiden. Dort können Sie mit der Blütenchemie solange experimentieren, bis Sie den perfekten Blauton errreichen. Wichtig ist dabei, nur mit weichem Wasser zu giessen, Regenwasser ist oft weicher als Leitungswasser.

Robust; wie der Namensvetter


Wie der berühmte Kämpfer für Gerechtigkeit Zorro ist auch die nach Ihm benannte Hortensie ein harter Kerl und ist winterhart und robust gegen Pilzkrankheiten und Schädlinge. Dennoch kann Zorro den Südländer in sich nicht ganz verleugnen und wünscht einen geschützten Standort entlang einer Mauer, besonders kalte Frühjahrslüfte sind ungünstig. Zusätzlich kann die Hortensie im Winter mit einem Maschendraht umstellt werden, welcher dann mit Laub befüllt wird. So ist auch bei extrem kalten Temperaturen unter -15°C die zukünftige Blüte, die bereits in den Winterknospen angelegt ist, geschützt.

Geschnitten wird im Frühjahr nur, was trocken ist, die Blütenknospen werden schon im Vorjahr angelegt und würden bei einem starken Schnitt entfernt. Bei älteren Pflanzen können allzu dicht stehende Triebe geschnitten werden, um so mehr Licht und Luft ins Innere der Pflanze zu bringen.

Kurzbeschreibung von Hydrangea macrophylla 'Zorro'


Wuchs: aufrecht, dicht

Endgrösse: 1,2m hoch und breit

Blüten: rosa bis blau, pH-abhängig, Juni bis September

Blätter: grün

Verwendung: Solitär, Gruppe, Gefässe

Besonderes: pH-abhängige Blüte

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Hortensie, Tellerhortensie 'Zorro'® (0)

Name: Hortensie, Tellerhortensie 'Zorro'® Botanisch: Hydrangea macrophylla 'Zorro'
Blütezeit: Anf. Jun. bis Ende Sept. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: rosa, grau, weiss Endhöhe: 100cm - 120cm
Endbreite: 100cm - 120cm Sonne: Halbschatten
Boden Feuchtigkeit: feucht Boden Schwere: mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: neutral, sauer, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Beet/Rabatten, Indoor, Kübel, Bodendecker, Hecke, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Duft: leicht duftend
Erhältlich: Februar bis November
#1 von 1 - Die dauerblühenden Hortensien schneiden