Hortensie, Tellerhortensie 'Blaumeise'

Hydrangea macrophylla 'Blaumeise' mit dunkelblauer Blüte.

Hortensie Tellerhortensie 'Blaumeise' Hydrangea macrophylla 'Blaumeise'
Hortensie Tellerhortensie 'Blaumeise' Hydrangea macrophylla 'Blaumeise'
Hortensie Tellerhortensie 'Blaumeise' Hydrangea macrophylla 'Blaumeise'
Hortensie Tellerhortensie 'Blaumeise' Hydrangea macrophylla 'Blaumeise'
Kein Produktbild vorhanden

Die Blüten der Tellerhortensie 'Blaumeise' sind bei einer neutralen Erde rosa, werden mit sinkendem pH-Wert schnell blau zeigen sich in saurer Erde definitiv dunkelblau.

Wuchs und Blüte


Entsprechend dem Namen 'Blaumeise' trägt diese Tellerhortensie kräftig dunkelblaue Blüten. Obwohl die Blütenfarbe wie alle blauen Hortensien abhängig vom pH-Wert im Boden ist, verfärben sie sich in neutraler Erde weniger als andere Hortensienblüten. Mit steigendem pH-Wert mischt sich lediglich immer mehr rosa in die blaue Farbe, was durchaus seinen Reiz hat. Von Juni bis September zeigen sich die Schmuckstücke und besitzen grosse Randblüten, welche die kleineren Innenblüten umgeben, zusammen fügen sie sich zu üppigen Blütentellern. Auch nach der Blüte besitzen die Blütenstände einen besonderen Reiz, sie halten sich lange in den Winter und lassen sich gut als Herbstdekorationen verwenden. Die Wuchshöhe beträgt zwischen 1m und 1,3m mit einem gut verzweigten Habitus.

Blaue Blüten auch in weniger saurer Erde


Um eine schöne blaue Färbung zu erhalten, benötigt die Tellerhortensie 'Blaumeise' einen sauren Boden, am besten bei einem pH-Wert von 4.5 bis 4. Bei einem höheren pH-Wert färbt sich immer mehr Rosa in die Blütenfarbe, jedoch bleibt die blaue Blütenfarbe auch bei weniger saurer Erde bestehen. Viele Gartenerden besitzen tendenziell eher einen höheren pH-Wert als 4,5, um dennoch eine kräftige, dunkelblaue Blüte zu erhalte, sollte deshalb regelmässig mit sogenanntem Hortensienblau gedüngt werden. Dieses Mittel wird idealerweise dann eingesetzt, wenn sich die geschlossenen Blütenknospen im Juni langsam verfärben und bald erblühen. Ist schon ein Moorbeet vorhanden, kann die Bauernhortensie 'Blaumeise' getrost zu den Rhododendren gepflanzt werden. Die idealen Verhältnisse für Hortensien und Rhododendren sind nämlich durchaus vergleichbar. Beide mögen einen humosen, nährstoffreichen Boden an halbschattigem Standort mit guter Wasserversorgung, besonders während der Blüte verbrauchen Hortensien viel Wasser. An einem allzu sonnigen Standort können die Blüten leicht verbrennen.

Unkomplizierte Pflege


Hydrangea macrophylla 'Blaumeise' benötigt nur einen leichten Schnitt. Die Blütenknospen werden schon im Vorjahr angesetzt, um diese im Winter vor tiefen Temperaturen zu schützen, kann ein Drahtgeflecht um die Hortensie aufgestellt werden. Dieses Geflecht kann dann locker mit Laub befüllt werden. Im Frühjahr müssen dann nur noch die alten Blütenstände entfernt werden. Um die Pflanze zu verjüngen, können zusätzlich einige alte und dichtstehende Triebe entfernt werden.

Die Bauernhortensie 'Blaumeise' ist ein schöne Bereicherung für traditionelle Bauerngärten. Durch die blaue Blütenfarbe ist sie aber auch in der modernen Gartengestaltung gut einsetzbar. Besonders attraktiv wirkt die Kombination mit andersfarbigen Hortensien.

Kurzbeschreibung von Hydrangea macrophylla 'Blaumeise'


Wuchs: aufrecht und dicht verzweigt

Endgrösse: 1,25m hoch und 1m breit

Blüte: dunkelblaue bis rosa Blüten, pH-Wert abhängig, Juni bis September

Blätter: dunkelgrün

Verwendung: Solitär, Gruppe, Topf, Moorbeet, Blütenhecke

Besonderes:Bauernhortensien erhalten die blaue Farbe durch die Aufnahme von Aluminium-Ionen in der Erde. Diese können von der Pflanze nur bei einem tiefem pH-Wert (unter 5,0) aufgenommen werden. Topfen oder Pflanzen Sie daher ihre blauen Ballhortensien stets in Moorbeeterde. Sollte nicht genug Aluminium in der Erde vorhanden sein, müssen sie zusätzliches verabreichen. Das funktioniert am einfachsten indem sie Hortensiendünger geben, oder im Frühjahr wöchentlich Alaun (in der Apotheke erhältlich) giessen. Die Aufwandmenge liegt bei drei Gramm pro Liter Wasser.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Hortensie, Tellerhortensie 'Blaumeise' (0)

Name: Hortensie, Tellerhortensie 'Blaumeise' Botanisch: Hydrangea macrophylla 'Blaumeise'
Blütezeit: Anf. Jun. bis Ende Sept. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: rosa, grau, weiss Endhöhe: 80cm - 140cm
Endbreite: 80cm - 100cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht Boden Schwere: mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: neutral, sauer, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Beet/Rabatten, Indoor, Kübel, Schnitt- und Trockenpflanzen, Hecke, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Duft: leicht duftend
Erhältlich: Februar bis November
#1 von 1 - Die dauerblühenden Hortensien schneiden