schliessen
Lubera Pflanzenshop für die SchweizWillkommen bei Lubera Schweiz
Wenn Sie aus einem anderen Land stammen, wählen Sie bitte hier per Klick den passenden Shop:
Lubera Pflanzenshop für Deutschland
Lubera Pflanzenshop für Österreich

Himbeere Lubera® Sanibelle(S)

gegen Wurzelsterben resistente Sommerhimbeere

Sommerhimbeeren Sanibelle
Sommerhimbeeren Sanibelle
große Früchte
große Früchte
Sommerhimbeeren Sanibelle
Sommerhimbeeren Sanibelle
große Himbeeren
große Himbeeren
Sommerhimbeeren Sanibelle
Sommerhimbeeren Sanibelle
gut durchwurzelte Pflanze im 1,3 L Topf
gut durchwurzelte Pflanze im 1,3 L Topf
große Himbeere der Sorte Sanibelle
große Himbeere der Sorte Sanibelle
Sommerhimbeeren Sanibelle
große Früchte
Sommerhimbeeren Sanibelle
große Himbeeren
Sommerhimbeeren Sanibelle
gut durchwurzelte Pflanze im 1,3 L Topf
große Himbeere der Sorte Sanibelle
Eigene Fotos hochladen
Eigene Fotos hochladen

Himbeere Lubera® Sanibelle(S) kaufen

  • Im 1.3L-Topf, gut durchwurzelte, starke Pflanzen
    CHF 6.90
    3 Pflanzen, jeweils im 1.3L-Topf, gut durchwurzelte, starke Pflanzen
    CHF 19.70 statt 20.70 (5% Rabatt)
    6 Pflanzen, jeweils im 1.3L-Topf, gut durchwurzelte, starke Pflanzen
    CHF 37.30 statt 41.40 (10% Rabatt)
    Bestell-Nr. lub 21010
    lieferbar lieferbar Lieferzeit bis zu 12 Werktage
  • 5% Mengenrabatt ab 3 Stück
    Preise inkl. MwSt, zzgl. einmalige
    Versandkosten von CHF 0.00
schliessen
In den Warenkorb legen
Im 1.3L-Topf, gut durchwurzelte, starke Pflanzen
CHF 6.90
In den Warenkorb legen
3 Pflanzen, jeweils im 1.3L-Topf, gut durchwurzelte, starke Pflanzen
CHF 19.70
In den Warenkorb legen
6 Pflanzen, jeweils im 1.3L-Topf, gut durchwurzelte, starke Pflanzen
CHF 37.30
Himbeere Lubera® Sanibelle(S)

Vorteile

  • resistent gegen Wurzelsterben
  • grosse und schmackhafte Früchte, feste Textur und gutes Aroma
  • anspruchslos
  • mittelstarker bis starker Wuchs
Steckbrief Himbeere Lubera® Sanibelle(S)

Reifezeit: Mittelspät bis spät, es bleibt dann vielfach nur noch eine kurze Lücke zu den frühesten Herbsthimbeeren
Früchte: Grosse, sehr gleichmässig geformte konische Früchte; fest, mittel- bis dunkelrot, gutes Aroma
Wuchs: Mittelstarker bis starker Wuchs
Gesundheit: Die erste gute Phytophtora-resistente Sorte, auch für nur mittelprächtige Standorte geeignet

Beschreibung

Videotipp:

www.gartenvideo.com/himbeerzuechtung
www.gartenvideo.com/sommerhimbeeren
 
Warum und wo Sanibelle(S) pflanzen?
Das Wurzelsterben, die Phytophtora ist der grösste Feind der Sommerhimbeeren. Diese Krankheit tritt besonders stark in eher schweren und nassen Böden auf. An solchen Standorten sollte unbedingt Sanibelle(R), die erste gute phytophtoraresistente Himbeere gepflanzt werden, die auch an weniger günstigen Standorten problemlos kultiviert werden kann. Dazu hat Sanibelle auch sehr grosse und schmackhafte Früchte. Wie's der Name schon sagt, sie ist gesund und schön, und dazu auch noch gut.

Sanibelle wurde in Weihenstephan gezüchtet und wurde von Lubera exklusiv auf dem Markt eingeführt.
Gartenstory teilen & Tells gewinnen...

Tells Club-Mitglieder werden mit dem Tells Bonusproramm belohnt.

Wenn Sie eingeloggt und beim Tells Club und Bonusprogramm angemeldet sind, können auch Sie Gartenfragen beantworten, neue Kunden werben, Gartenstorys publizieren und damit gleichzeitig auch Tells Äpfel und Rabatte für den nächsten Einkauf gewinnen.

Hier lesen Sie FAQ zum Bonusprogramm und hier die Teilnahmebedingungen.



Gartenstory
26.09.2018 - Sanibelle S
Ich lebe seit Jahren in Südspanien und musste feststellen, dass hier ein Pilz, Phytophthora, Wurzelfäule verursacht und die Zucht verschiedener Pflanzen praktisch unmöglich macht. So war es auch bei Himbeeren: Im Winter bei niedrigeren Temperaturen kein Problem, sobald es wärmer wird, wird der Pilz aktiv, die Blätter werden braun und die Pflanze stirbt. Als letzten Versuch habe ich mir Sanibelle S liefern lasen. Die halbe Menge habe ich im Garten, die andere auf der Finca gepflanzt. Im Garten wütet der Pilz ärger, aber an einer Mauer ist ein windgeschützter Platz. Die Pflanzen auf der Finca sind sehr gut gediehen, haben im ersten Jahr Früchte getragen, die sehr gut schmecken. Im Garten sind die Blätter braun geworden. Jedoch haben sich die Pflanzen erholt, es gibt wieder neuen Blätter in frischem Grün und sie setzen sogar jetzt, Ende September, wieder Früchte an. Wer also Probleme mit Wurzelsterben hat, dem kann ich diese Züchtung uneingeschränkt bestens empfehlen!
Antworten (3)
» Gartenstory kommentieren...
Gartenstory
17.09.2016 - Keine andere Sorte mehr
Seit dem heissen und trockenen 2015, dem KEF Jahr 2014 und jetzt wieder im 2016, dies ist die einzige Sorte, die ich noch im Garten haben will. Ende Juli ist die Ernte zu Ende, keine Herbstfäulnis und keine KEF haben die Ernte zunichte gemacht. 2015 waren die Beeren etwas klein und beinahe vertrocknet, trotz Giessen, dafür war der Geschmack umso intensiver. Durch das nasse Frühjahr konnten sie sich wieder erholen und waren top dieses Jahr.
» Gartenstory kommentieren...
Gartenstory
25.06.2023 - wächst wo alled starb
Im nassen Sommer 2021 sind mir zuerst die Williamette eingegangen im Jahr danach hatte auch Atnum Bliss mühe. Klassischer Befall mit Phytothera. Habe 2021 Sanibelle gepflanzt. 2022 war noch nicht gross Ertrag, aber immerhin gabs ein paar Beeren. 2023 ist alles voll mit Beeren die lecker schmecken. Die Willamette Stauden sind komplett eingegangen, von den Autnum Bliss kamen noch 2-3 serbelnde Ruten. Bin sehr happy und empfehle die Sorte gerne weiter
» Gartenstory kommentieren...
weitere Gartenstorys ...
Fragen & Antworten (61)
Frage
01.05.2024 - Himbeere Sanibelle krank?
Hallo, ich habe vor vier Wochen diese Himbeere gepflanzt und nun auf einmal verändert sie dich und sieht krank aus. Dazwischen war die kalte Wetterlage, aber die anderen Pflanzen sehen normal aus. Was könnte das sein?

Viele Grüße
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
11.09.2020 - Sommerhimbeere
Eine meiner Sommer Himbeere bildet Triebe schon im ersten Jahr was soll ich tun? Soll ich die stehen lassen oder Triebe abschneiden damit sie im zweiten Jahr neue Triebe bildet?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
03.08.2013 - Die Himbeeren Sanibelle werden nicht wirklich gross und reif
Habe vor 2 Jahren Sanibelle gepflanzt. Sind gut gewachsen und hatten auch viele Blüten. Allerdings sind sind die Früchte jetzt klein und verkümmert. Die meisten gar nicht ausgereift, trotz reichlichem wässern.Warum ist der Ertrag so gering und die Qalität so miserabel? Die Jungpflanzen sind ca. 1.80m hoch. Ich freue mich über Ihre Antwort,damit es im nächsten Jahr klappt. MfG P.Hadlich
Antworten (2)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
weitere Fragen ...
Kundenbewertungen (97)
Kundenbewertung 4.7/5
97 Bewertungen
(03.05.2021)
alles ok
(07.04.2021)
kräftige Pflanzen
(04.12.2020)
3 Pflanzen sind in völlig gutem Zustand angekommen, muss man abwarten, wie sie sich im nächsten Jahr entwickeln
(01.12.2020)
Gut gewachsene Pflanzen, etwas klein. Vollständige Bewertung erst nach der ersten Ernte möglich!
(28.11.2020)
Sogar mit reifen Himbeeren geliefert
weitere Bewertungen ...
schliessen
Aktion:
-15% auf alle Rosen!