Gurken 'Marketmore'

Cucumis sativus 'Marketmore' - robust, ertragreich und bitterfrei - Lubera® Samenkorn

10% Frühbestellrabatt
Gurken 'Marketmore'
Gurken 'Marketmore'
Gurken 'Marketmore'
Gurken 'Marketmore'
Kein Produktbild vorhanden

Gurken 'Marketmore' Vorteile 

  • keine Bitternote 
  • ertragreich und sehr robust 
  • anspruchslos 
  • lange, festfleischige Früchte 

Cucumis sativus 'Marketmore' ist eine beliebte Gurkensorte, denn sie ist nicht nur überaus widerstandsfähig gegenüber typischen Gurkenkrankheiten, sondern auch sehr ertragreich und robust. Die rund 20 bis 25 Zentimeter langen Gurken 'Marketmore' haben eine glatte Oberfläche und festes Fruchtfleisch. Die Kernmitte ist nicht stark ausgeprägt. Selbst bei längerem Wachstum bleibt der Geschmack aromatisch und wird nicht bitter. Daher eignet sich Cucumis sativus 'Marketmore' wunderbar für Salate, als Einlegegurken oder auch für Suppen. 

Cucumis sativus 'Marketmore' säen in Vorkultur

Gerade bei Gurken bringt ein Ziehen in Vorkultur einige Vorteile mit sich und ist daher zu empfehlen. Man kann auf diese Weise nicht nur von einer besseren Entwicklung des Saatguts profitieren, sondern auch von einer stärkeren Blütenbildung und einer früheren, reicheren Ernte. Das Vorziehen ist dabei nicht aufwendig. Alles, was man benötigt, sind Cucumis sativus 'Marketmore' Samen, Anzuchtsubstrat, Schalen mit Löchern im Boden und Folie zum Abdecken.
Nachdem die Schalen mit Substrat befüllt wurde, werden jeweils 2 -3 Gurkensamen hineingelegt und mit Erde bedeckt. Die Anzuchterde muss nun noch mit Hilfe einer Sprühflasche mit Wasser benetzt werden. Zum Schluss wird Folie über die Schalen gespannt. An einen hellen und warmen Standort gestellt, keimen die Gurkensamen innerhalb von 4 bis 6 Tagen. Wichtig ist es, in der ersten Woche die Erde jeden Tag mit Wasser zu besprühen und die Folie täglich anzuheben. Auf diese Weise werden die Gurkensamen ausreichend belüftet und einer Schimmelbildung vorgebeugt. Ab der zweiten Woche werden die Sämlinge regelmässig gegossen, wobei Staunässe in jedem Fall vermieden werden muss. Die Folie kann entfernt werden, wenn sich ein Blattpaar gebildet hat. Mitte Mai, wenn die Gefahr von nächtlichen Frösten gebannt ist, können die Pflänzchen ins Freiland umziehen. Da Cucumis sativus 'Marketmore' viel Platz benötigt, ist es ratsam, einen Pflanzabstand von 30 Zentimetern und einen Reihenabstand von 1 Meter einzuhalten. Auch im Gartenbeet ist weiterhin auf eine gute Wasserversorgung zu achten. Zum Giessen eignet sich abgestandenes Wasser. 

Gurken 'Marketmore' Direktsaat

Ab Mitte Mai / Juni ist es auch möglich, die Samen von Cucumis sativus 'Marketmore' direkt im Freiland zu säen. Allerdings ist diese Methode nicht so zuverlässig wie die Ansaat in Vorkultur, da Gurkensamen durchaus witterungsempfindlich sind und viel Regen, grosse Hitze oder extreme Kälte dazu führen kann, dass die Gurkensamen nicht keimen. Entscheidet man sich dennoch für eine Direktsaat der Cucumis sativus 'Marketmore' Samen, ist es zunächst angebracht, den Boden mit gelagertem Stallmist oder reifem Kompost anzureichern. Denn Gurken sind Starkzehrer und eine gute Nährstoffversorgung sorgt für eine üppige Ernte. Im Anschluss gilt es ca. 2 Zentimeter tiefe Löcher in einem Abstand von 30 – 40 cm in den Boden zu bohren. In die Löcher werden nun jeweils 3 Samen gegeben. Zum Schluss müssen die Samen noch mit Erde bedeckt und gut angegossen werden. Nach etwa 4 – 6 Tagen und einer optimalen Temperatur von 22 - 28 °C keimen die Gurken 'Marketmore' Samen. Sobald die jungen Gurkenpflänzchen eine Grösse von etwa 10 Zentimetern erreicht haben, ist es angebracht, die schwächsten Pflanzen zu entfernen und pro Loch nur eine Pflanze zu behalten.

Gurken 'Marketmore' Ernte und Verwendung 

Die Gurken 'Marketmore' sind zwischen Juli und September erntereif. Im Salat, roh, als Brotbelag in Form von Gemüsestiften mit Dip oder in Säften und Smoothies schmecken sie besonders gut. In Suppen und eingelegt als Senfgurken lässt sich Cucumis sativus 'Marketmore' ebenfalls wunderbar geniessen. 

Gute Pflanzpartner für Cucumis sativus 'Marketmore' 

Die Gurken 'Marketmore' eignen sich hervorragend für eine Mischkultur im Gemüsebeet. Passende Pflanzpartner sind: 


Steckbrief: Gurken 'Marketmore'

Bezeichnung: Gurken, Marketmore 
lateinischer Name: Cucumis sativus 
Aussaat: April in Schalen; Mitte Mai/Juni im Freiland 
Saattiefe: 2 cm 
Keimtemperatur: 22 - 28 °C 
Keimdauer: 4 - 6 Tage 
Pflanzenabstand: 30 cm 
Reihenabstand: 1 m 
Ernte/Blüte/Reife: Juli - September 
Kultur: ab Mitte Mai auspflanzen (Schalen) 
Inhalt: reicht für ca. 8 Pflanzen 

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Gurken 'Marketmore' (0)

Name: Gurken 'Marketmore' Botanisch: Cucumis sativus
Reifezeit: Anf. Jul. bis Ende Sept. Saatzeit: Anf. April bis Ende Jun.
Erhältlich: ganzjährig
#1 von 1 - Gurken anbauen: Tipps für die Aussaat, Pflege und Pflanzung