Griechische Baumschlinge

Periploca graeca, die Griechische Baumschlinge bezaubert mit rötlich-violetten Sternenblüten

Griechische Baumschlinge
Griechische Baumschlinge
Kein Produktbild vorhanden

Bei der Griechischen Baumschlinge handelt es sich um eine Wildart aus Südosteuropa und der Türkei. Sie ist eine windende Kletterpflanze, die eine Wuchshöhe von 5 bis 10 m erreicht. Liebhaber ungewöhnlicher Pflanzen sind vor allem von ihren Blüten bezaubert. Diese bilden sehr schöne, fünfzählige Sterne, sind aussen gelblich-grün und innen rötlich-violett gefärbt.Sie messen etwa 2 cm und erscheinen im Juli und August. Bei diesen zauberhaften Blüten lohnt sich ein genaues Hinsehen ganz besonders!
Das Laub ist oval, glänzend grün und ebenfalls sehr dekorativ. Die Griechische Baumschlinge liebt vollsonnige, warme und geschützte Gartenplätze. Sie begrünt Spaliere, Pergolen, Zäune und Carports. Da es sich um einen Schlinger handelt, benötigt sie eine Rankhilfe, um die sie sich herumwinden kann. Soll sie an Mauern oder Hausfassaden emporwachsen, spannen Sie am besten einige Stahlseile als Kletterhilfe.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Griechische Baumschlinge (1)

Frage
21.03.2020 - Griechische Baumschlinge
Ist diese Pflanze immer grün?
Antworten (2)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Griechische Baumschlinge Botanisch: Periploca graeca
Blütezeit: Anf. Jul. bis Ende Aug. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: gemischt, gelb, grün, violett Endhöhe: 5m - 10m
Endbreite: 2m - 4m Sonne: Vollsonne
Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: alkalisch, schwach alkalisch, neutral, sauer, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Outdoor, Wildgarten, Süd- und Westwände, Nord- und Ostwände, Gruppenpflanze, Einzelpflanze
Erhältlich: Februar, März, April, Mai, August, September, Oktober, November, Dezember