Essbare Eberesche 'Edulis'

Sorbus aucuparia 'Edulis' mit knallorangen, grossen Früchten eine echte Vitaminbombe

Sorbus aucuparia 'Edulis'  Herbstfärbung
Sorbus aucuparia 'Edulis' Herbstfärbung
Eberesche 'Edulis' im Herbst
Eberesche 'Edulis' im Herbst
Essbare Eberesche 'Edulis' im Herbst
Essbare Eberesche 'Edulis' im Herbst
Essbare Eberesche 'Edulis' - bunte Herbstfärbung
Essbare Eberesche 'Edulis' - bunte Herbstfärbung
Wunderschöne Herbstfärbung beim Sorbus aucuparia
Wunderschöne Herbstfärbung beim Sorbus aucuparia
Essbare Eberesche 'Edulis'
Essbare Eberesche 'Edulis'
Sorbus im Herbst
Sorbus im Herbst
Sorbus aucuparia 'Edulis' Essbare Eberesche 'Edulis'
Sorbus aucuparia 'Edulis' Essbare Eberesche 'Edulis'
Sorbus aucuparia 'Edulis' Essbare Eberesche 'Edulis'
Sorbus aucuparia 'Edulis' Essbare Eberesche 'Edulis'
Kein Produktbild vorhanden

Die essbaren Früchte von Sorbnus aucuparia 'Edulis' sind voll mit Vitamin C. Durch den geringen Gerbsäuregehalt sind sie die orangen Früchte roh essbar und lassen sich gut zu Marmeladen verarbeiten. Im Herbst beitet die Essbare Eberesche auch optisch einiges, die Blätter werden gelborange.
 

Gesunde und bekömmliche Beeren


Die Essbare Eberesche wurde anfangs 19. Jahrhundert in Mähren entdeckt, und wird daher auch mährische Eberesche genannt. Sie zeichnet sich durch sehr grosse Früchte aus. Sie besitzen weniger Gerbsäure als die Wildform und sind daher bekömmlicher, zudem enthalten sie viel Vitamin C und gelten daher als sehr gesund; im Volksmund wurde die Pflanze früher auch 'Zitrone des Nordens' genannt. Die breiten, flachen Blütenrispen erscheinen im Mai und Juni und sind weiss, daraus entwickeln sich September bis Oktober die knallorangen Früchte. Neben wenig Gerbsäure und viel Vitamin C sind die Früchte, anders als bei der Wildform, roh geniessbar jedoch sehr herb im Geschmack. Aber aufgepasst; diese Pflanze trägt nicht zu Unrecht den Namen Vogelbeere, Vögel lieben diese Früchte! Wer die beliebten Marmeladen, welche perfekt zu Wildgerichten passen, herstellen will, muss sich mit den Vögeln anlegen. Neben Marmeladen gibt es einige beliebte Schnäpse, welche aus der Mährischen Eberesche hergestellt wird. Im Herbst wandeln sich die sommergrünen Blätter in ein oranges Farbenmeer.
 

Wie gedeihen die gesunden Beeren am besten?


Ein weiterer Vorteil diese Pflanze ist die hohe Bodentoleranz, sie gedeiht an fast allen sonnigen bis halbschattigen Standorten. Der beste Fruchtansatz wird jedoch in frischer bis feuchter, nährstoffreicher Erde erreicht, als Pioniergehölz erträgt sie sogar Überschwemmungen und ist gegenüber Trockenheit und Hitze toleranter als die Wildform. Auf trockenen Böden ist der Vitamin C Gehalt geringer als auf frischen Böden.
 

Wachstum und Verwendung


Sorbus aucuparia 'Edulis' entwickelt sich zu einem 8m hohen und 4m breiten Baum, er kann in grossen Gärten und Parkanlagen gut als Solitärgehölz gepflanzt werden, in Obstanlagen bringt er eine interessante Bereicherung. Durch die Hitzetoleranz und die Standfestigkeit kann er auch als Alleebaum oder Strassenbaum eingesetzt werden, wegen Fruchtfall und der Trockenheitsempfindlichkeit jedoch eher in Randquartieren oder dörflichen Siedlungen.
 

Wie kann die Essbare Eberesche 'Edulis' in der Höhe begrenzt werden?


Ein Rückschnitt ist nur selten nötig, es kann jedoch nach der Blüte ausgelichtet werden, dabei ist zu beachten, dass mit einem Früchteverlust zu rechnen ist.
Diese Pflanze ist nicht nur für den Menschen sehr interessant, auch viele Insekten und Larven nähren sich an den Blüten und Blättern, die Vorliebe von Vögeln für die Früchte wurde oben schon erwähnt.
 

Kurzbeschreibung Sorbus aucuparia 'Edulis'


Wuchs: Baum mit aufrechten Trieben
Endgrösse: 10m hoch und 5m breit
Blüten: weiss, Mai und Juni
Blätter: grün, orange Herbstfärbung
Verwendung: Solitär, Gruppenpflanzung, Strassenbaum
Besonderes: Essbare Früchte, Wertvolles Insekten- und Vogelnährgehölz
Easytipp: ja

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Essbare Eberesche 'Edulis' (5)

Frage
10.08.2021 - Erziehung essbare Eberesche
Sehr geehrtes Team,
Kann ich aus dieser Pflanze noch einen Hochstamm erziehen, wenn ja, wie gehe ich da vor. Aktuell hat sie eine Mitte und 4 gleich hoch geschnittene Äste, siehe Bild.
Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
22.03.2020 - Eberesche in Höhenlage
Hallo
Gedeihen die essbare Eberesche und die Herbst-Eberesche auch auf 1300m? Wie hoch werden die Pflanze dort?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
31.08.2009 - Wie kann ich die Edeleberesche Edulis erkennen?
Woran kann ich in freier Natur die genießbare Eberesche
(Edulis) von der gewöhnlichen Eberesche unterscheiden?
Antworten (2)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
mehr anzeigen
Name: Essbare Eberesche 'Edulis' Botanisch: Sorbus aucuparia 'Edulis'
Blütezeit: Anf. Mai bis Ende Jun. Blätterfarbe: grün, violett, rot, apricot, grau
Blütenfarbe: weiss Endhöhe: 5cm - 25m
Endbreite: 4m - 5m Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: nass, feucht, trocken Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, sauer, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Wildgarten, Wassergarten, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Duft: leicht duftend
Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 5.0/5
3 Bewertungen

01.08.2021 | 10:05:17
Kräftiger, gut verwurzelter Baum. Steht seid einer Woche in unserem Garten.

05.11.2017 | 07:14:58
Eine starke und optisch schöne Pflanze!

04.11.2017 | 17:44:55
Augenweide für den Garten.
#1 von 7 - Buchsbaum in verschiedenen Grössen
#2 von 7 - Verschiedene Zwergkiefersorten - Pinus mugo
#3 von 7 - Der richtige Standort für Ahorn - gefilmt in Wisley
#4 von 7 - Amelanchier - Felsenbirne: Eine unterschätzte Obstart
#5 von 7 - Schadet das Melken des Birkenwassers dem Birkenbaum?
#6 von 7 - Birkensaft zapfen - Tipps und Tricks
#7 von 7 - Wie man Birken anzapft und Birkensaft erntet