Heckeneibe 'Westerstede'

Taxus baccata 'Westerstede' ist extrem schnittverträglich und punktet durch die schöne, dunkle Benadelung

Taxus baccata Westerstede
Taxus baccata Westerstede
Taxus baccata Westerstede
Taxus baccata Westerstede
Taxus baccata Westerstede
Taxus baccata Westerstede
Eibe 'Westerstede'
Eibe 'Westerstede'
Kein Produktbild vorhanden

Diese altbewährte Sorte Taxus baccata 'Westerstede' zeichnet sich durch einen dichten, breitkegligen Wuchs, dunkle Nadeln und eine sehr gute Robustheit aus.
 

Eine oft verwendete Eiben-Sorte

Diese Ammerländer Eiben-Sorte hat ganz besonders dazu beigetragen, dass Eiben in der Gartengestaltung so beliebt sind. Schon in den 60er Jahren wurde die Heckeneibe 'Westerstede' selektioniert, besonders winterfest, extrem schnittverträglich und wunderschön in der Wuchsform ist und jederzeit gerne als Heckenpflanze oder Formschnittgehölz eingesetzt. Die im Neuaustrieb frischgrünen Nadeln werden im Verlaufe des Jahres dunkler und geben der Pflanze eine elegante Erscheinung.
 

Wuchs

Die Heckeneibe 'Westerstede' wächst breit aufrecht bis kegelförmig und kann bis zu 4m erreichen, in der Breite sind es ca. 2m. Westerstede wächst aber extrem langsam, nach 10 Jahren kann mit einer Höhe von 2m gerechnet werden. Doch diese Grössen werden selten erreicht, meist wird die Eibe 'Westerstede' geschnitten im Garten eingesetzt. Doch Taxus baccata 'Westerstede'
nur als Schnitthecke oder Formschnittgehölz einzusetzen, wird dieser Pflanze nicht gerecht; auch freiwachsend kann die Heckeneibe 'Westerstede' ihre elegante Erscheinung im Garten präsentieren; sie ist besonders in Kombination mit helllaubigen Gehölzen oder farbenfrohen Blumen eine echte Zierde.

Auch die unkomplizierte Art trägt zur Beliebtheit dieser Eibe bei, sie kann sonnig bis schattig auf allen nicht zu nassen Standorten stehen. Einzig die Verwendung in der Nähe von Kinderspielplätzen oder Pferdeweiden ist nicht zu empfehlen, alle Teile der Eibe sind giftig.

Kurzbeschreibung von Taxus baccata 'Westerstede'

Wuchs: breit aufrecht, kegelförmig
Endgrösse: bis 4 m hoch, 2 m breit
Blüten: unscheinbar
Blätter: dunkelgrün, immergrün
Verwendung: Solitär, Gruppenpflanzung, Hecken, Formgehölz
Besonderes: ALLE Teile von Taxus baccata sind giftig (bis auf das rote Fruchtfleisch)

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Eibe 'Westerstede' (0)

Name: Eibe 'Westerstede' Botanisch: Taxus baccata 'Westerstede'
Lubera Easy-Tipp: ja Blätterfarbe: grün
Endhöhe: 2m - 4m Endbreite: 100cm - 2m
Sonne: Schatten, Halbschatten, Vollsonne Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken
Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Kübel, Schnitt- und Trockenpflanzen, Hecke, Gruppenpflanze, Einzelpflanze
Duft: leicht duftend Erhältlich: Februar bis November
#1 von 3 - Der Buchsbaumzünsler an Buxus
#2 von 3 - Winterschutz für immergruene Gartenpflanzen
#3 von 3 - Weisse Triebspitzen beim Buchsbaum im Winter