schliessen
Lubera Pflanzenshop für die SchweizWillkommen bei Lubera Schweiz
Wenn Sie aus einem anderen Land stammen, wählen Sie bitte hier per Klick den passenden Shop:
Lubera Pflanzenshop für Deutschland
Lubera Pflanzenshop für Österreich

Die Kanarische Dattelpalme - zu Recht ein Klassiker im besten Sinne

Phoenix canariensis - von den Kanaren direkt in unsere Gärten

Kanarische Dattelpalme (Phoenix canariensis)
Kanarische Dattelpalme (Phoenix canariensis)
Kanarische Dattelpalme (Phoenix canariensis)
Kanarische Dattelpalme (Phoenix canariensis)
Kanarische Dattelpalme (Phoenix canariensis)
Kanarische Dattelpalme (Phoenix canariensis)
Eigene Fotos hochladen
Eigene Fotos hochladen
AKTION - Alle Pflanzenbestellungen sind aktuell versandkostenfrei.
Deshalb schnell sein und jetzt bestellen!

Die Kanarische Dattelpalme - zu Recht ein Klassiker im besten Sinne kaufen

  • starke mediterrane Kübelpflanze im 7 L Topf
    Gesamthöhe inkl. Topf: 100/120 cm
    CHF 64.90
    Bestell-Nr. lub 214850
    lieferbar lieferbar Lieferzeit bis zu 12 Werktage
  • Preise inkl. MwSt, zzgl. einmalige
    Versandkosten von CHF 0.00
schliessen
In den Warenkorb legen
starke mediterrane Kübelpflanze im 7 L Topf
CHF 64.90
Die Kanarische Dattelpalme - zu Recht ein Klassiker im besten Sinne

Vorteile

  • robuste Kübelpflanze für Garten und Terrasse
  • prachtvoller Solitär
  • elegantes Aussehen mit palmentypischen Wedeln, die elegant abstehen
  • altere Exemplare vertragen ausgepflanzt ein paar Minusgrade im Winter, müssen aber unbedingt gut vor Dauerfrost geschützt werden
  • als Kübelpflanze im Winterquartier sehr pflegeleicht
Steckbrief Die Kanarische Dattelpalme - zu Recht ein Klassiker im besten Sinne
Blüte: unscheinbare gelbe Blüten
Blätter, Blattform: gefiedert, grün
Wuchs: schirmförmig und auslanden-aufrecht
Schnitt: kein Schnitt notwendig
Endgrösse: Bis zu 10 m in ihrer Heimat, hierzulande wesentlich kleiner!
Exposition: Sonnig
Kübelpflanze/Auspflanzen: In jungen Jahren nur als Kübelpflanze
Winterhärte: kältetolerant, aber frostempfindlich. Ältere Exemplare können ausgepflanzt kurzzeitig -5 bis -10 Grad ertragen, müssen aber geschützt werden

Beschreibung

Man könnte sagen, die Kanarische Dattelpalme ist DIE Palme für den Garten, jedenfalls auf der weltweiten Beliebtheitsskala, da steht sie nämlich ganz oben. Sie kann zwar auch als Zimmerpflanze gehalten werden, aber im Garten fühlt sie sich im Sommer zweifelsohne viel wohler und gedeiht auch viel prächtiger.

Die Phoenix canariensis gehört zur Familie der Palmengewächse, es ist aber ihre grosse Schwester, die Phoenix dactylifera, die in den Oasen des Nahen Ostens und der Sahara wächst, und die uns ihre köstlichen Früchte schenkt und die auch als Alleebaum südlich des Mittelmeeres so manch einen Strand schmückt. Die Echte Dattelpalme im Kübel auf der heimischen Terrasse halten zu wollen, wäre also - nun, sagen wir mal - etwas grössenwahnsinnig, rein pflanzentechnisch. Und nun wissen Sie auch, warum die kleine Schwester, die Kanarische Dattelpalme, weltweit so ein Star geworden ist: Sie ist praktisch (=kleinbleibend), gut (= Typ elegante Palme), aber nein, nicht quadratisch, sondern wunderschön aufrecht und bogig überhängend, was JEDER Terrasse das gewisse Etwas, das herrliche "Urlaubsfeeling" verleiht. Ihre Früchte sind, das muss man als kleinen Wermutstropfen hinnehmen, nicht geniessbar (aber erfreulicherweise nicht giftig).

Wuchs und Schnitt

Kein Schnitt und langsamer, filigran-ausladender Palmenwuchs: So einfach ist es, die anmutig-leichte Erscheinung der Kanarischen Dattelpalme in seinem eigenen Sommergarten zu geniessen. Nur gänzlich vertrocknete Wedel werden ab und an entfernt.

Ansprüche und Überwintern

Man sagt, Dattelpalmen stehen gerne mit dem Fuss im Wasser und mit der Krone im Feuer des Himmels. Und denkt man an die Oasen der Wüste, wird einem klar, dass das absolut stimmt. Der Kanarischen Dattelpalme genügt aber unser mitteleuropäischer Sommer, um zu gedeihen, es müssen beileibe keine 40 Grad sein, wie in der Wüste. Ein warmer und heller Platz vom Frühling bis zum Spätsommer im Garten genügt. Und da sie bevorzugt im Kübel steht, ist das regelmässige und ausreichende Giessen auch kein Problem. So einfach kann es sein, eine Palme im Garten zu haben. Im Herbst kann eine ältere Dattelpalme ganz leichten Frost ertragen, aber bevor es zu arg wird, sollte sie besser eingeräumt werden. Der Kübel überwintert am besten in einen hellen Raum, der idealerweise um die 5-12 Grad Celsius warm ist.

Die Kanarische Dattelpalme braucht ein gut durchlässiges Substrat, z.B. unsere Fruchtbare Erde Nr. 1, gerne angereichert mit Sand/Quarzsand oder Bimskies, Perlit etc. Unten im Kübel sollte eine Drainageschicht aus Blähton oder alten Tonscherben sein, denn "nasser Fuss", siehe oben, heisst NICHT Staunässe! Reichlich Wasser ja, aber überschüssiges Wasser muss sofort abfliessen können. Wie bei fast allen mediterranen Pflanzen empfiehlt es sich, die obere Erdschicht austrocknen zu lassen, bevor man nachgiesst, aber der untere Teil der Wurzel sollte nie ganz austrocken. Im Winterquartier natürlich nur ganz, ganz sparsam giessen, aber auch so, dass der Ballen nie komplett austrocknet.

Im Freien könnte eine ältere Dattelpalme ausgepflanzt im Garten auch überwintern, aber nur in extrem wintermilden Gebieten (und auch hier sind  Froschschutzmassnahmen wie kälteisolierende, atmungsaktive Vliese und Hauben, am besten beheizbare Iglus oder Ähnliches notwendig, denn Winter sind bekanntermassen unberechenbar).
Ein hoher Topf ist ideal, denn Palmen bilden lange Wurzeln. Um sich herum braucht die Kanarische Dattelpalme etwas Platz mit den Jahren, denn ihre eleganten Wedel stehen leicht pyramidenförmig ab.

Düngung

Im Sommer wird alle zwei Wochen gedüngt, aber nur sehr, sehr sparsam, da sie salzempfindlich ist. Die Hälfte der sonst üblichen Düngermenge ist ausreichend (z.B. Fruitilizer Instant Bloom).
Im Winterquartier nicht düngen.

Besonderheit

Auf der Kanareninsel La Gomera wird aus der Dattelpalme seit dem 16. Jahrhundert Palmhonig gewonnen. Dazu wird eine Kerbe in den Vegetationskegel geritzt, aus der der Saft über Nacht ausläuft (im Prinzip wie bei der Ahornsirup-Gewinnung). Drei bis sechs Monate gibt die Palme so täglich etwas Saft ab, der dann eingekocht werden kann. Allerdings braucht sie danach auch wieder einige Jahre Erholungszeit. Diese Art der Honig-Gewinnung ist natürlich nicht für unsere kleinen Gartenpalmen geeignet, das sei noch schnell hinzugefügt.

Fazit

Die Dattelpalme wurde schon in der Bibel erwähnt (Jesus wurde beim Einzug nach Jerusalem mit Palmblättern empfangen) und auch die alten Griechen und Römer haben sie in Wort und Bild verewigt. Wir können ihr heute auch noch huldigen, am besten in der kleinen Variante der ebenso schönen wie geschichtsträchtigen Kanarischen Dattelpalme, die unsere europäischen Gärten und Gemüter verschönt und entzückt. Sie ist die ideale Einsteigerpflanze und oftmals der Anfang von einem kleinen mediterranen Garten auf der Terrasse. Einfach mal ausprobieren, die Kanarische Dattelpalme macht es einem wirklich leicht, sich mit ihr anzufreunden. Bei manch' Einem wird es dann die grosse, mediterrane Gartenliebe.
Gartenstory teilen & Tells gewinnen...

Tells Club-Mitglieder werden mit dem Tells Bonusproramm belohnt.

Wenn Sie eingeloggt und beim Tells Club und Bonusprogramm angemeldet sind, können auch Sie Gartenfragen beantworten, neue Kunden werben, Gartenstorys publizieren und damit gleichzeitig auch Tells Äpfel und Rabatte für den nächsten Einkauf gewinnen.

Hier lesen Sie FAQ zum Bonusprogramm und hier die Teilnahmebedingungen.



Fragen & Antworten (2)
Frage
22.07.2023 - Kan.Dattelpalme
Hallo hat diese Dattelpalme Stacheln?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
09.08.2020 - Kanarische Dattelpalme
In welcher Grösse wird die Palme geliefert?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Kundenbewertungen (1)
Kundenbewertung 5.0/5
1 Bewertung
(01.09.2020)
Super Pflanze ***
schliessen
End of Season:
-45% auf Blütensträucher!