Aster dumosus 'Herbstgruß v. Bresserhof'

Kissen-Aster

Aster dumosus 'Herbstgruß v. Bresserhof'
Aster dumosus 'Herbstgruß v. Bresserhof'
Kein Produktbild vorhanden

Diese leuchtend lilarosa blühende Kissenaster ist eine Sorte mit sehr fein geformten Blüten, deren Blüteninneres heller ist. Die Sorte 'Herbstgruss v. Bresserhof' ist eine besonders niedrige und wüchsige Kissenaster, deren Blütenfarbe nicht so knallig und aufdringlich ist. Aster dumosus breiten sich zwar über unterirdische Triebe aus, wuchern aber nicht wie manche hohe Asternart. Dadurch bilden sie dichte Kissen in einer Höhe von ca. 30 cm, die von Anfang August bis Oktober über und über mit Blüten besetzt sind. Diese bilden einen schönen Kontrast zum dunkelgrünen Laub. Sie vertragen trockene Standorte genauso wie leicht feuchte mit mittlerem Nährstoffgehalt. Allerdings sollte dieser möglichst hell und sonnig sein. Um Mehltau vorzubeugen sollten sie einen luftigen Platz im Beet bekommen.Besonders gut eignen sie sich zur Einfassung von Staudenrabatten, im Vordergrund grösserer Pflanzungen als blühender Teppich in Kombination mit anderen Polsterstauden und mittelhohen Gräsern. Auch grössere Tröge können mit ihr, in Kombination mit anderen herbstlichen Stauden, ein wahrer Hingucker sein. Als Schnittblume ist sie extrem lange haltbar. Sie ist ein guter und später Nektarlieferant für Bienen und Hummeln.



Blütenfarbe: rosa

Blütezeitbereich: Herbst

Höhe: 40 cm

Lichtverhältnisse: sonnig

Lebensbereich: Freifläche

Blattform: lanzettlich

Blattfarbe: grün

Pflanzabstand: 30 - 40 cm

Winterhärtezone: 3

Verwendung für: Hausgarten, Vorgarten, Bauerngarten, Flächendecker, Schnittblume

Besonderheiten: Bienenweide

Familie: Asteraceae

Staudensichtung: ausgezeichnete Sorte

Geselligkeit: in Gruppen pflanzen

Züchter: Pötschke (D)

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Aster dumosus 'Herbstgruß v. Bresserhof' (1)

Frage
05.11.2021 - Ihre Astern, Echinacea und Helianthus wann schneiden ?
Sehr geehrtes Lubera-Team
wenn Sie in meine Bestellungen rein gehen, sehen Sie, dass ich ganz viele Astern, Echinacea, Helianthus und andere Pflanzen bei Ihnen gekauft habe. Ich habe mit diesen Pflanzen eine Blumenwiese angebaut, alle durcheinander gepflanzt und dazwischen lange Gräser gepflanzt. Nun haben sie diesen Herbst das erste Mal geblüht... ich möchte, dass sie sich auch aussäen und vermehren.
Meine Frage ist: Kann ich sie blühen lassen, bis es schneit, und sie erst im Frühling zurückschneiden, die Frage ist dann noch, wann im Frühling kann ich die Wiese zurückschneiden ?
Oder muss ich sie jetzt noch zurückschneiden ?
Meine Blumenwiese liegt auf 1200 Meter über Meer, im Naturschutzgebiet, weit und breit blüht da rundherum nichts mehr, nur mein Garten blüht jetzt noch....da meine 7 HA Land alles Magerwiese ist, habe ich unglaublich viele Insekten und Schmetterlinge, die jetzt noch auf meinen Blumen Nektar holen...gerne würde ich die Pflanzen erst im Frühling schneiden, geht das ?

Besten Dank für Ihre Hilfe.
Mit lieben Grüssen
SG
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Aster dumosus 'Herbstgruß v. Bresserhof' Botanisch: Aster dumosus 'Herbstgruß v. Bresserhof'
Blütezeit: Anf. Aug. bis Ende Sept. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: rosa Endhöhe: 20cm - 40cm
Sonne: Vollsonne Boden Feuchtigkeit: feucht
Boden Schwere: mittelschwer Winterhärte: winterhart
Erhältlich: Februar bis November