Prunkspiere, Radspiere, 'Niagara'®

Exochorda racemosa 'Niagara' ist eine reichblühende Neuheit mit weissen Blüten.

Sträucher mit weissen Blüten
Sträucher mit weissen Blüten
Prunkspiere, Radspiere, 'Niagara' weisse Blüte
Prunkspiere, Radspiere, 'Niagara' weisse Blüte
Weisse Blumen an den überhängenden Trieben
Weisse Blumen an den überhängenden Trieben
Weisse Blüte
Weisse Blüte
Prunkspiere grüne Blätter
Prunkspiere grüne Blätter
Prunkspiere, Radspiere, 'Niagara'®
Prunkspiere, Radspiere, 'Niagara'®
Kein Produktbild vorhanden

Ihrem Namen macht die Prunkspiere 'Niagara' alle Ehre: An den überhängenden Trieben des 1,2m hohen Zierstrauches 'fliessen' zahlreiche, reinweisse, strahlende Blüten herab, und es ist ein ebenso beeindruckendes Naturspektakel wie jenes der Niagara-Wasserfälle. Diese Neuheit zeigt Ihre Pracht im April und Mai und lockt dabei unzählige Schmetterlinge und Bienen an. Der Austrieb beginnt schon früh und ist dabei überhaupt nicht frostgefährdet. Da die Pflanze relativ niedrig bleibt, ist sie gut für kleine Hausgärten geeignet, durch die überhängenden Zweige ist auch eine Pflanzung im Kübel sehr schön und bereichert jede Terrasse. Natürlich kann sie auch als Solitärpflanze oder für niedrige Hecken verwendet werden.
Exochorda racemosa 'Niagara' sollte sonnig bis halbschattig gepflanzt werden und benötigt normale Gartenerde. Nach der Blüte können zu lange Triebe entfernt werden, auch ein leichter Formschnitt, das Kürzen von Trieben also, im Sommer ist möglich, ein radikaler Verjüngungsschnitt kann jedoch nicht empfohlen werden. Die Pflanzen ist bei uns absolut winterhart.
Ein kleiner Exkurs zum Namen: viele Pflanzen werden Spieren genannt, Prunkspieren (Exochorda), Prachtspiere (Spiraea), Spierstrauch (Filipendula) usw. Der Name bezieht sich dabei auf die Blüte, welche auch als Spirre bezeichnet wird, die Pflanzen gehören nicht zwingen zur gleichen Art.

Wuchs: ausladend und überhängend
Endgrösse: 1.2m hoch und 1m breit
Blüten: weiss, April und Mai
Blätter: grün
Verwendung: Solitärpflanze, Kübel, niedrige Hecke, gut in Böschungen
Besonderes: reiche Blüten zieht Schmetterlinge und Bienen an
Easytipp: ja

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Prunkspiere, Radspiere, 'Niagara'® (3)

Frage
15.06.2020 - Größe dieser Pflanze
Hallo,
in der Produktbeschreibung steht, dass die Pflanze im 5l Topf ausgeliefert wird. Können Sie mir bitte sagen wie hoch die Pfanze in etwa ist?
Lg
S. Schmaderer
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Gartenstory
27.04.2019 - Wundervoller Strauch
Diese tolle Prunkspiere hat meine Familie zum Richtfest von Freunden bekommen. Ich habe sie all die Jahre gehegt und gepflegt, immer wieder etwas in Form geschnitten. Sie blüht sehr zeitig im Frühjahr , absolut reichlich und zuverlässig. Ein echter 'Hingucker'!
Durch die herunterhängenden Zweige entsteht darunter ein schattiges Plätzchen, das war der Lieblingsort unserer Katze im Sommer. Daher bekam der Strauch von uns den Namen 'Minkas Busch'. Wir wußten bis jetzt nicht, dass es eine besondere Prachtspiere ist.
Bevor ich es vergesse, sie steht seit 26 Jahren in unserem Garten und ist immer noch wunderschön!!!!!
Antworten (1)
» Gartenstory kommentieren...
Frage
25.07.2018 - Prunkspiere 'Niagara'
Schön guten Tag,
bleibt diese wunderschöne Pflanze auch im Winter grün, oder verliert sie im Herbst ihre Blätter?

Danke für Antwort
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Prunkspiere, Radspiere, 'Niagara'® Botanisch: Exochorda racemosa 'Niagara'®
Lubera Easy-Tipp: ja Blütezeit: Mitte April bis Ende Mai
Blätterfarbe: grün Blütenfarbe: weiss
Endhöhe: 100cm - 120cm Endbreite: 80cm - 100cm
Sonne: Halbschatten, Vollsonne Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken
Boden Schwere: mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Wege/Mauern, Kübel, Hecke, Gruppenpflanze, Einzelpflanze
Duft: duftend Erhältlich: Februar bis November
#1 von 3 - Die Vorteile von Szechuan Pfeffer - erklärt von Chris Smith, der Gründer von Pennard Plants
#2 von 3 - Eine Ampelpflanze für einen schattigen Standort - Hängefuchsien
#3 von 3 - Winterharte Fuchsien