Persische Rosen (10 Artikel)

Persische Rosen kaufen LuberaDer faszinierende rote Punkt in der Mitte der Blüten, am Ansatz der einzelnen Blütenblätter kommt von Rosa persica, einer Wildart, die in den Wüsten und Steppen Irans und Afghanistans heimisch ist.

Weitere wertvolle Informationen über Persische Rosen...
Sortieren:
Frutilizer® Instant Solution Fe Eisendünger
Zum Produkt
ab ¤ 9,02/Pfl. Frutilizer® Instant Solution Fe Eisendünger Nährsalz mit pflanzenverfügbarem Eisen
lieferbar
0.5kg-Kübel ¤ 10,03
statt ¤ 10,45
0.5kg-Kübel (3er-Set) ¤ 28,61
statt ¤ 31,35
0.5kg-Kübel (6er-Set) ¤ 54,14
statt ¤ 62,70
Rose 'Trendy Babylon Eyes'®
Zum Produkt
¤ 22,03
statt ¤ 22,95
Rose 'Trendy Babylon Eyes'®
Persische Rose mit vielen kleinen, rosa Blüten, die ununterbrochen von Mai bis Oktober erscheinen
lieferbar
Kräftig entwickelte Pflanze im 6lt-Topf ¤ 22,03
statt ¤ 22,95
Rose 'Sweet Babylon Eyes'® (im grossen Container)
Zum Produkt
ab ¤ 19,82/Pfl. Rose 'Sweet Babylon Eyes'® (im grossen Container) 'Schau mir in die Augen, Kleines.' Diese bezaubernde Persische Rose kommt zwar nicht aus Casablanca, aber dafür sorgt sie für eine romantische Affäre mit garantiertem Happy End
lieferbar
Kräftig entwickelte Pflanze im 6lt-Topf ¤ 22,03
statt ¤ 22,95
Kräftig entwickelte Pflanze im 6lt-Topf (3er-Set) ¤ 62,78
statt ¤ 68,85
Kräftig entwickelte Pflanze im 6lt-Topf (6er-Set) ¤ 118,94
statt ¤ 137,70
Rose For your Eyes only ® (im grossen Container)
Zum Produkt
ab ¤ 21,55/Pfl. Rose For your Eyes only ® (im grossen Container) Ein Meer an Farbschattierungen, dauerblühend, Insektenmagnet
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Rose Cream Babylon
Zum Produkt
ab ¤ 19,82/Pfl. Rose Cream Babylon Die Rose mit dem roten Punkt - und weiß-gelben Blüten
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Rose Sunshine Babylon
Zum Produkt
ab ¤ 21,55/Pfl. Rose Sunshine Babylon Die Rose mit dem roten Punkt - rotgelben Blüten
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Rose Coral Babylon
Zum Produkt
ab ¤ 19,82/Pfl. Rose Coral Babylon Die Rose mit dem roten Punkt - und rosa Blüten
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Rose Queen Babylon
Zum Produkt
ab ¤ 19,82/Pfl. Rose Queen Babylon Die Rose mit dem roten Punkt - und dunkelrosa Blüten
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Rose Pastel Babylon
Zum Produkt
¤ 22,03
statt ¤ 22,95
Rose Pastel Babylon
Die Rose mit dem roten Punkt - und gelblichen Blüten
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Rose 'Fancy Babylon Eyes'®
Zum Produkt
¤ 22,03
statt ¤ 22,95
Rose 'Fancy Babylon Eyes'®
Persische Rose mit einer überwältigenden Blütenfülle aus kleinen, pastellfarbenen Blüten mit ausdruckstarker, roter Mitte.
Zur Zeit leider nicht lieferbar

Weitere Informationen über Persische Rosen

Persische Rose Queen Babylon kaufen LuberaSie überlebt dort dank ihres tiefen und extrem ausgedehnten Wurzelsystems. Ja man könnte aufgrund der Probleme beim Fruchtansatz und bei der Hybridisierung fast vermuten, dass die Hulthemia, wie sie zunächst botanisch benannt wurde, ihr Überleben mehr auf Wurzelschosse und -Triebe abstellt als auf Blüten und Früchte. Kein Wunder, die Blüten und Früchte können ja in dieser unwirtlichen trockenen Umgebung auch ziemlich schnell - und vielleicht eben vor der Reife der Früchte - Frassfeinden zum Opfer fallen. Rosa persica wurde schon zu Beginn des 19. Jahrhunderts in die botanischen Gärten Europas eingeführt.

Der Ursprung der Persischen Rose

1836 berichtete der Jardin de Luxembourg in Paris von einer natürlich und zufällig aus Gartenrose und Rosa persica entstandenen Hybride. Hulthemosa hardii, wie sie genannt wurde, zeigt die typisch gelben Blüten mit der roten Mitte, wächst aber etwas buschiger und blüht etwas grösser, aber in unserem Klima ist diese erste Rosa persica-Hybride extrem mehltauanfällig… Und dann ging 140 Jahre gar nichts mehr … jedenfalls gab es keine gartenbaulich herzeigbaren Resultate. Trotz einer Vielzahl von Versuchen blieb die Hardii-Rose unfruchtbar, konnte so nicht für die Weiter-Coral Babylon züchtung benutzt werden. In den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts beschlossen die Rosenfreunde und auch Züchterkonkurrenten Jack Harkness aus Hitchin (in Südengland) und Alec Cocker aus Aberdeen (in Schottland) GEMEINSAM einen neuen Versuch zu wagen. Alec importierte Samen der Persischen Rose aus dem Iran und teilte dann die Pflänzchen mit Jack.

Züchtung der Rosa persica

In den nächsten knapp 10 Jahren bis 1977 versuchten sie dann Hybriden mit Gartenrosen herzustellen, wobei Jack Harkness deutlich erfolgreicher und glücklicher war als Alec Cocker: Insgesamt konnte er in 10 Jahren Kreuzungsarbeiten 50 Hybriden herstellen – und auch eine Handvoll provisorischer Sorten. Es war ihm dabei durchaus bewusst, dass diese noch ungenügend waren, zu unterschiedlich war der genetische und klimatische Hintergrund der Rosa persica, und dass es weiterer grosser Züchtungsanstrengungen bedurfte, um wirklich gute Gartensorten – immer mit dem roten Punkt in der Mitte - zu erzielen. 1977 publizierte Jack Harkness seine und Cockers Erfahrungen und gab die züchterischen Zwischenresultate ausdrücklich für die weitere Bearbeitung und Benutzung auch durch Konkurrenten frei.

Die Persische Rose findet den Weg in die europäischen Gärten

Dieses frühe Beispiel einer open source, open licence, oder open software-Politik, die wir heute vor allem in der Softwareindustrie kennen, führt dann wieder 50 Jahre später, seit 2000 zu einer ganzen Welle von neuen Rosen mit dem roten Punkt, die jetzt, nach 2 – 5 Zwischengenerationen, auch zu robusten und resistenten Gartenrosen herangereift sind. Wieder ist die Rosenfamilie Harkness mit vielen neuen Züchtungen vertreten – Offenheit lohnt sich ganz offenbar. Weitere wichtige Rosa-Persica-Züchter sind Chris Warner und Jim Sproul und Interplant mit den Babylon- Eyes-Roses auf dieser Seite.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Persische Rosen (3)

Frage 13.06.2020 gefällt mir gefällt mir (2) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
Rückschnitt
Wie schneidet man persische Rosen am besten zurück, damit sie mehrmals blühen?
Antwort (1)
Frage 31.08.2017 gefällt mir gefällt mir (2) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
Sind die persischen Rosen winterhart?
Hallo
Ich wohne im Erzgebirge, wie ist die persische Rose
Winterhart.
Mit freundlichen Grüßen
Heidemarie Goldammer
Antwort (1)
Frage 25.06.2019 gefällt mir gefällt mir (1) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
Haltbarkeit der Blüten
Hallo,
Fallen die Blüten schnell ab?
Antwort (1)