Indianerbananen (5 Artikel)

PawPaw IndianerbananenDie PawPaw, die auch PauPau, PaPau oder oder botanisch Asimina triloba genannt wird, ist ein exotischer Obstbaum aus der 'Neuen Welt', also aus Nordamerika.

Weitere wertvolle Informationen über PawPaw Indianerbananen...
Sortieren:
Pawpaw Sunflower
Zum Produkt
ab ¤ 50,35
statt ¤ 52,45
Pawpaw Sunflower
Pawpaw = Indianerbanane = Exotic pur!
lieferbar
veredelte Pflanze im 5l Container ¤ 50,35
statt ¤ 52,45
Pawpaw Prima
Zum Produkt
ab ¤ 50,83
statt ¤ 52,95
Pawpaw Prima
Pawpaw = Indianerbanane = Exotic pur!
lieferbar
veredelte Pflanze im 5l Container ¤ 50,83
statt ¤ 52,95
Pawpaw KSU Atwood®
Zum Produkt
ab ¤ 50,35
statt ¤ 52,45
Pawpaw KSU Atwood®
Indianerbanane KSU Atwood®, die frühe Aroma-Pawpaw
lieferbar
veredelte Pflanze 5 lt Container ¤ 50,35
statt ¤ 52,45
Pawpaw NC1, Campbells Nr. 1
Zum Produkt
ab ¤ 50,35
statt ¤ 52,45
Pawpaw NC1, Campbells Nr. 1
Die Pawpaw für kühle Lagen
lieferbar
einjährige, veredelte Pflanze im 5L-Topf ¤ 50,35
statt ¤ 52,45
Pawpaw Pennsylvania Golden
Zum Produkt
ab ¤ 50,35
statt ¤ 52,45
Pawpaw Pennsylvania Golden
Die Befruchter-Pawpaw mit früh reifenden Früchten
lieferbar
2-jährige, veredelte Pflanze im 10 L Topf ¤ 60,43
statt ¤ 62,95

Weitere Informationen über PawPaw Indianerbananen

Ihren deutschen Namen Indianerbanane haben die PawPaws ihren grossen Früchten zu verdanken, die besonders nahr- und schmackhaft sind. Die Früchte werden über 200 g schwer und haben goldfarbenes Fruchtfleisch ohne Fasern, das einen herrlichen mild-süssen Geschmack hat. Verwechslungsgefahr besteht bei der Frucht zu den tropischen Papaya, denen die PawPaw geschmackling aber in nichts nachsteht. Hier im Lubera Gartenshop finden Sie vier wunderbare Sorten der PawPaw Indianerbananen für jeden Garten. 

PawPaw im Lubera® Gartenshop

Will man erfolgreich PawPaw ernten, sind einige Besonderheiten zu beachten. Asimina triloba ist nicht immer selbstfruchtend und auch nicht sehr attraktiv für heimische Insekten. Daher müssen PawPaw oder PauPau von Hand bestäubt werden. Dazu wird der Pollen von fast abgeblühten Blüten auf frisch entwickelte Blüte gestrichen. 

Auch die Sortenwahl bei der Kultur hierzulande erfordert etwas Fingerspitzengefühl. Wenn sie nur eine Paw Paw pflanzen möchten oder können, sollten Sie sich für die Sorten 'Prima' oder 'Sunflower' entscheiden. Wer mehr Platz hat und die grosse Ernte im Blick hat, sollte eine Riesen Papaw der Sorte 'Shenandoah' mit einer anderen Sorte kombinieren. In jedem Fall hilft Ihnen das Lubera® Team auch gerne bei der Zusammenstellung der passenden PauPau Pflanzung weiter, damit Sie schon bald eigene PawPaws ernten können. 

Unsere PawPaw Indianerbananen-Sorten

Die Früchte der PawPaws haben ihnen auch ihren Namen gegeben. Bedenkt man, dass 'Paw' im Englischen Pfote heisst und sieht man sich die in Bündeln wachsenden Früchte an, sieht man im Umriss die Pfote eines Hundes oder anderen Raubtieres. All unsere PawPaws werden ca. 1 - 2 Meter breit, sie variieren allerdings in der Höhe. 

  • Sunflower wird ca. 1,5 bis 3m hoch und reift relativ früh im September. Der Vorteil ist, dass Sunflower selbstfruchtend ist. Ihr Fruchtfleisch ist sehr aromatisch und schmelzend. 
  • Auch die Sorte Prima ist selbstfruchtend, sie wird mit bis zu 2,5 Meter nicht ganz so hoch und reift im Oktober. Das Fruchtfleisch ist süss und hat keine Fasern. 
  • Bei der Riesen-PawPaw Shenandoah handelt es sich um eine nicht selbstfruchtende Sorte des Züchters Neal Peterson. Der Baum wird 2 bis 3,5 Meter hoch und muss zusammen mit einer anderen PawPaw-Sorte gepflanzt werden. Die Reifezeit der Früchte dauert von Anfang bis Mitte Oktober. Das honiggelbe Fruchtfleisch schmeckt sehr süss und exotisch und macht Shenandoah. 
  • Schließlich finden Sie im Lubera Gartenshop die Sorte KSU Atwood, die zwischen 2 und 3 Meter hoch wird. Sie ist nicht selbstfruchtbar, hat dafür aber einen herrlichen Mango-Geschmack. Gezüchtet wurde sie von der Kentucky State University. 

Pflanzzeit und Pflanzung bei den PawPaw Indianerbananen

PawPaw von Lubera werden als Jungpflanzen im Container geliefert und können jederzeit bei frostfreiem Wetter gepflanzt werden. Wenn eine Frühlingspflanzung bis spätestens April erfolgt, beginnt das Wachstum noch im Jahr der Pflanzung. Wenn erst später gepflanzt wird, setzt nennenswertes Wachstum erst im Folgejahr ein. 

Der Standort für die Paw Paw ist sehr sonnig. Der Boden sollte leicht sauer bis neutral sein, der pH-Wert ist entsprechend 5,5 bis 7. Die Struktur des Bodens ist tiefgründig, humos und mittelschwer, Staunässe muss vermieden werden. 

Die Indianerbanane kann im engen Abstand gepflanzt werden, da sie eine hohe und ovale Krone hat. Wer viel Platz hat, kann die Asimina auch als Hecke Pflanzen. Allerdings sollte ein Mindesabstand von 100 cm gewahrt bleiben. Auch verträgt die Indianerbanane keinen scharfen Heckenschnitt, da sonst Blüte und Fruchtbildung leidet. 

Das Pflanzloch muss das doppelte Volumen des Wurzelballens haben. Die groben und sparrigen Wurzeln werden im Pflanzloch ausgebreitet und dann mit Erde zugeschüttet. Man muss drauf achten, dass in den ersten Jahren kein Unkraut oder andere Pflanzen unter der Indianerbanane wachsen. 

Trotz ihrer Exotik ist die Indianerbanane vollständig, dh. bis -28° C winterhart. Im 2. Jahr nach der Pflanzung benötigt sie im April oder Mai einen stickstoff betonten, leicht sauren Dünger. Indianerbananen haben eine Eisenchlorose, wenn die Blätter hellgelb oder stark aufgehellt erscheinen. Liegt eine Eisenchlorose vor, empfehlen wir während der Vegetationsphase eine Düngung mit Frutilizer Instant Solution Fe. 

Die Pflege der Indianerbananen

Die grossen Bäume brauchen einige Zeit, bis sie angewurzelt haben und sich mit dem neuen Standort verbinden können. Daher müssen Sie bei der Kultur der PauPau etwas Geduld aufbringen. In den ersten Jahren empfiehlt es sich sogar, angesetzte Früchte zunächst zu entfernen, damit der Baum genug Energie in das Wachstum und weniger in die Früchte steckt. 

Der Schnitt bei der Indianerbanane ist nicht kompliziert. Konkurrenztriebe werden an der Spitze entfernt, um gerades Weiterwachsen zu ermöglichen. Bei älteren Bäumen können zu gross geratene Äste bis auf den Zapfen abgeschnitten werden, um neues Wachstum zu fördern. Grundsätzlich und vor allem bei der Heckenpflanzung muss darauf geachtet werden, dass die nicht das fruchtbare Holz abgeschnitten wird. PawPaw blühen und fruchten am einjährigen Holz. Beim Schnitt sollte also der Neuzuwachs nur dann abgeschnitten werden, wenn er Baum zu gross wird. 

Die Frucht der Asimina triloba wird im Herbst geerntet. Bei den grossen schweren Früchten muss zunächst darauf geachtet werden, dass sie nicht überreif werden. Hier hilft der von Feigen (Ficus carica) bekannte Drucktest, bei dem man vorsichtig mit Daumen und Zeigefinder auf das Fruchtfleisch drückt. Die reife Frucht kann entweder sofort verzehrt werden oder bis zu drei Wochen im Kühlraum lagern, ohne dass das Fruchtfleisch matschig wird. 

 

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu PawPaw Indianerbananen (10)

Gartenstory 12.04.2020 gefällt mir gefällt mir (0) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
Muss NICHT von Hand bestäubt werden
WIr kennen schon seit 15 Jahren versch. Privatgärten mit PawPaw, auch mit alleinstehnden einzelnen PawPaw. Diese haben alle vollen Fruchtbehang. Richtige lage und Düngung ist wesentlich.
Antwort (1)
Gartenstory 07.09.2017 gefällt mir gefällt mir (7) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (2) Antwort schreiben
Lob für super Pflanzen
Liebes Lubera-Team,

meckern kann jeder, aber loben wo's angebracht ist, MUSS sein!!!

Lieferung sowas von pünktlich, genau wie angekündigt. Ich bin total begeistert über Eure Sendung. Schade, dass Ihr mein 'WOW' beim Auspacken nicht hören konntet.

Rhabarber Canada Red ist zwar klein, wird aber bestimmt, Livingstone super klasse, Johannnisbeere Rosa Sport priiiiiima und die Paw Paws traumhaft. Bin hin und weg.

Soooo gut geschützt und gesichert wie bei Euch, packt mal leider nicht oft eine Pflanzenlieferung aus.

I H R habt mich total überzeugt! Klasse!!!!!
Gartenstory 15.03.2019 gefällt mir gefällt mir (4) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
Bestäuben von paw paw
hallo Gartenfreunde eine kleine Anregung , habe zur Blütezeit der Indianerbanane regen ameisenbesuch bemerkt und beim näheren Betrachten festgestellt, dass sie die Blüten besuchen. Habe jedes Jahr zwischen 30 und 50 Früchte zum Ernten baum ist eine prima . super frucht bis 460gramm schwer
mehr anzeigen