Hecken-Paletten mit Bechereibe 'Hillii'

Taxus media 'Hillii' - Von den Schlossanlagen dieser Welt nun auch in Ihr grünes Reich: Die Einfassungseibe 'Hillii' ist der Heckenfavorit auch für kleinere Gärten

Hecken-Paletten mit Bechereibe 'Hillii'
Hecken-Paletten mit Bechereibe 'Hillii'
Kein Produktbild vorhanden

Diese für Hecken hervorragend geeignete Eibe wurde 1914 selektioniert und seinerzeit mit Vorliebe in herrschaftlichen Gärten, Parks und grossen Schlossanlagen gepflanzt. Durch ihre phantastische Schnittverträglichkeit kann sie aber ebenso in Ihrem Garten als unverwüstliche Hecke glänzen! Wie der botanische Zusatz ‘media’ schon vermuten lässt, wächst ‘Hillii’ etwas kleiner als andere Eiben, wäre aber in Einzelstellung immer noch wüchsig genüg, nach vielen Jahren die 3 Meter-Marke zu erreichen. Aber: Sie ist als Hecke gepflanzt und geschnitten wesentlich vielseitiger und vor allem praktischer im Garten einzusetzen. Kleine bis mittelhohe Hecke mit dieser Sorte punkten mit dem sehr dichten Wuchs, der phantastischen Schnittverträglichkeit, dem immergrünen Nadelkleid und – nur bei dieser Sorte – mit dem Fehlen der roten Beeren im Herbst, denn ‘Hillii’ ist eine männliche Sorte. Diese Beeren wären sowieso ungeniessbar für Menschen (weitere Hinweise siehe unten). Mit ‘Hillii’ kann man also wunderbar eine Hecke zur Begrenzung des gesamten Gartens heranziehen oder aber auch kleine Beeteinfassungen für bestimmte Gartenbereiche wachsen lassen. Das Schneiden hält sich auch in Grenzen, da ‘Hillii’ sehr langsam wächst und ist in Zeiten von elektrischen Heckenscheren ja sowieso kein grosser Aufwand mehr. Als immergrüner Hintergrund für Stauden, die vor dieser lebendigen Leinwand noch besser zur Geltung kommen, punktet ‘Hillii’ genauso wie mit Sichtschutz für Vorgarten, Kleingarten und Terrasse.

Vorteile Eibe Taxus media ‘Hillii’ 

  • Bildet keine lästigen, ungeniessbaren Beeren aus
  • Für kleine und mittelhohe Hecken geeignet
  • Verträgt auch radikalen Rückschnitt
  • Immergrünes Nadelkleid
  • Vielseitig einsetzbar bei der Gartengestaltung 
  • Sehr winterhart und robust 
  • Auch für Kübel-Hecken geeignet 
  • Formschnitt-geeignet

Hecke mit Taxus media ‘Hillii’ 

Diese kompakte Hecken-Eibe finden Sie bei uns in zwei Paletten-Grössen: 100 Pflanzen Taxus media ‘Hillii’ 30-40 cm hoch im 3-Liter-Topf, oder 50 Pflanzen Taxus media ‘Hillie’ 40-50 cm hoch im 5-Liter-Topf. Der Pflanzabstand sollte ungefähr 30-40 cm betragen, je nach Grösse der Pflanzen. Auch wenn es verlockend ist, enger zu pflanzen, so sollte man doch bedenken, dass die Wurzeln Platz zum Einwachsen brauchen und auch etwas Raum, um genügend Wasser und Nährstoffe für die Pflanzen neben der ‘Konkurrenz’ zu ergattern. 

So pflegt man Taxus ‘Hillii’

Boden: ‘Hillii’ ist wie auch die anderen beiden Eiben-Sorten, die wir als Hecken-Paletten anbieten, super anspruchslos und pflegeleicht. Sie nimmt mit allen Böden vorlieb, wenn man mal von den reinen Moorböden absieht. Nur Staunässe mag ‘Hillii’ nicht, aber wenn man in den Graben für die zu pflanzende Hecke genügend Kompost oder gut abgelagerten Pferde- oder Rindermist einarbeitet, stellt sich dieses Problem nicht mehr. Wer von diesen guten Dingen keinen Vorrat mehr hat, kann auch auf eine hochwertige Pflanzerde zurückgreifen, die ähnlich bodenauflockernd wirkt. Schauen Sie doch bei Bedarf mal bei unserer ‘Fruchtbaren Erde Nr. 2’ vorbei. Bei Kübelpflanzung aber muss es unbedingt eine spezielle Kübelpflanzenerde sein, die nicht so schnell komprimiert, die luftig bleibt (z.B. durch kleine Blähtonkügelchen) und die gut drainiert in einem begrenzten Gefäss. Da können wir unsere ‘Fruchtbare Erde Nr. 1' empfehlen. 

Standort: Sonne, Halbschatten, Schatten, Wind und Frost: ‘Hillii’ steckt – gut eingewachsen – alles problemlos weg. Achtung: Alle Eiben sind durchweg in allen Teilen giftig. Sie sollen also keinesfalls an Kinder-Spielecken und an Weiden gepflanzt werden!

Giessen: Nach dem Pflanzen muss der Hecken-Neuzugang natürlich regelmässig gegossen werden, selbstredend das erste Jahr und meist auch noch das zweite Jahr, wenn auch schon etwas weniger. Die noch kleinen Wurzeln müssen erst gut einwachsen, um sich selbst versorgen zu können. Da Eiben immergrün sind, könnte es sein, dass sie auch im Winter mal einen Schluck aus Giesskanne brauchen, denn bei Sonne und Wind können die grünen Nadeln auch in der kalten Jahreszeit Wasser verdunsten. An frostfreien Tagen kann man bei Bedarf dann mal zur Giesskanne greifen. 

Düngen: ‘Hillii’ braucht in späteren Jahren wenig bis keinen Dünger, aber in jungen Jahren ist ein bisschen Starthilfe doch gern gesehen. Am besten beim Einpflanzen ein wenig Langzeitdünger verwenden und diesen dann auch die folgenden Jahre im Frühling oberflächlich einarbeiten, gerne zusammen mit ein paar Schaufeln Kompost. Es gibt auch Koniferen-Dünger, den man verwenden kann.
 
Winterschutz: Bei Neuanpflanzungen ist ein wenig Winterschutz immer ratsam, egal für welche Heckenpflanzen aus unserem grossen Sortiment sie sich entschliessen sollten. Die altbewährte Schicht am Boden aus Laub, Reisig und Tannenzweigen schützt die noch zarten Wurzeln vor allzu starkem Bodenfrost.

Kurzbeschreibung Säuleneibe Taxus media ‘Hillii’

Wuchs: breit aufrecht, becherförmig
Höhe/Breite: ungeschnitten 3-4 Meter hoch nach vielen Jahren und 2 Meter breit 
Schnitt: Sehr schnittverträglich 
Verwendung: Kleine und mittelhohe Hecken, Kübelpflanzung, Formgehölz 
Winterhärte: sehr gut 
Nadeln: immergrüne, dunkle Nadeln 
Fruchtschmuck: Keiner
Besonderheit: ACHTUNG: Alle Eiben sind giftig!
Zusammensetzung der 2 verschiedenen Paletten: 100 Pflanzen Taxus media ‘Hillii’ 30-40 cm hoch im 3-Liter-Topf, oder 50 Pflanzen Taxus media ‘Hillii’ 40-50 cm hoch im 5-Liter-Topf. 

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Hecken-Paletten mit Bechereibe 'Hillii' (1)

Frage
15.08.2021 - Hillii
Kann man auch nur eine halbe Palette haben?
100 sind viel zufiele für mich.
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Hecken-Paletten mit Bechereibe 'Hillii' Botanisch: Taxus media 'Hillii'
Blätterfarbe: grün Endhöhe: 2m - 3m
Endbreite: 80cm - 100cm Sonne: Schatten, Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Kübel, Schnitt- und Trockenpflanzen, Hecke, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Duft: leicht duftend
Erhältlich: Februar bis November