Goldregen 'Vossii'

Bestaunen Sie die goldgelben Blüten der Laburnum watereri 'Vossii'

Goldregen 'Vossii'
Goldregen 'Vossii'
Bienenweide Goldregen
Bienenweide Goldregen
Hülsenfrüchte des Goldregens
Hülsenfrüchte des Goldregens
Grüne Blätter des Goldregens 'Vossii'
Grüne Blätter des Goldregens 'Vossii'
Blütentrauben des Goldregens
Blütentrauben des Goldregens
Die goldgelben Blüten des Goldregens 'Vossii' mit einer Biene
Die goldgelben Blüten des Goldregens 'Vossii' mit einer Biene
Gelbe Blüte der Laburnum watereri 'Vossii'
Gelbe Blüte der Laburnum watereri 'Vossii'
Laburnum watereri 'Vossii' Goldregen 'Vossii'
Laburnum watereri 'Vossii' Goldregen 'Vossii'
Kein Produktbild vorhanden

Der Edelgoldregen wird seinem Namen während der Blütezeit von Ende Mai bis Mitte Juni gerecht. Bis zu 50cm lange, goldgelbe Blütentrauben erscheinen in grosser Zahl und duften angenehm. Es scheint als ob die goldigen Blüten vom Baum regnen. Aus den Blüten entwickeln sich seidig behaarte, längliche Hülsenfrüchte, sie sind giftig. Das dunkelgrüne Blatt ist durch den metallischen Glanz ebenfalls sehr schön.

Standort


An einem sonnigen Standort gepflanzt entwickelt sich die Pflanze am besten und die Blüten kommen am schönsten zur Geltung, aber auch im Schatten unter Bäumen kann diese Zierpflanze gedeihen. An den Boden werden kaum Ansprüche gestellt, von trocken bis feucht und leicht bis schwer ist alles möglich, einzig ein zu saurer Boden ist zu vermeiden. Das trockene und heisse Stadtklima wird gut vertragen, in ländlichen Gegenden ist auf Rehverbiss zu achten. Was Rehe vertragen sollten Menschen vermeiden, fast alle Pflanzenteile von Laburnum watereri 'Vossii' sind giftig! Der Goldregen wächst als Grossstrauch oder als Kleinbaum, bis zu 4m hoch und 2,5m breit. Der Wuchs ist leicht trichterförmig, die Seitenäste leicht überhängend.

Schnitt


Aufgrund der einzigartigen Blüte ist der Goldregen für kleine Gruppen oder als Einzelpflanze geeignet. Man kann die Pflanze sogar über ein Gerüst wachsen lassen um so einen Laubengang zu schaffen. Laburnum watereri 'Vossii' sollte nicht zu stark geschnitten werden, grosse Wunden werden schlecht überwachsen. Nach der Blüte können kleinere Äste im Inneren der Pflanze entfernt werden.

Kurzbeschreibung Laburnum watereri 'Vossii'


Wuchs: Grossstrauch, trichterförmig, Seitenäste leicht überhängende
Endgrösse: 4m hoch und 2,5m breit
Blüten: gelb, Mai bis Juni
Blätter: dunkelgrün
Verwendung: Solitär, Gruppe

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Goldregen 'Vossii' (1)

Frage
27.03.2020 - Liefergrösse
Wie hoch ist der Goldregen bei der Lieferung?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Goldregen 'Vossii' Botanisch: Laburnum watereri 'Vossii'
Blätterfarbe: grün Blütenfarbe: gelb
Endhöhe: 3m - 4m Endbreite: 2m - 3m
Sonne: Halbschatten, Vollsonne Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken
Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: alkalisch, schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Gruppenpflanze, Einzelpflanze
Duft: duftend Erhältlich: Februar bis November
#1 von 3 - Die Vorteile von Szechuan Pfeffer - erklärt von Chris Smith, der Gründer von Pennard Plants
#2 von 3 - Eine Ampelpflanze für einen schattigen Standort - Hängefuchsien
#3 von 3 - Winterharte Fuchsien