Ginster, Purpur-Ginster

Cytisus purpureus mit einer rosa Blütenpracht

Cytisus purpureus
Cytisus purpureus
Cytisus purpureus
Cytisus purpureus
Kein Produktbild vorhanden

Die wunderschönen Blüten des Purpur-Ginsters sind etwas ganz spezielles, sie erscheinen von Mai bis Juni. Die Blüten sind rosafarben und die Blütenblätter sind in einer ganz speziellen Art angeordnet. Ein Blütenblatt ist vergrössert und steht wie eine kleine Fahne ab während die unteren Blütenblätter kleiner sind und zu einem kleinen "Schiffchen" verwachsen sind. Diese Form der Blüten nennt sich Schmetterlingsblüte, interessanterweise ziehen die Blüten des Purpur-Ginsters auch viele Schmetterlinge an. Die kleinen Blüten erscheinen über die gesamte Trieblänge verteilt und schmücken so den Zierstrauch in einer üppigen Pracht. Einen schönen Kontrast bilden die Blüten zu den kleinen, dunkelgrünen Blättern.

Trockenheit- und Hitzeverträglich

Gerne mag der Purpur-Ginster einen sonnigen und trockenen Standort mit leicht kalkiger Erde, Trockenheit und Hitze werden sehr gut vertragen. Er zeichnet sich zudem durch eine sehr gute Frosthärte aus. Die dünnen Triebe des Rosengingsters, ein weiterer passender Name für den Purpur-Ginster, hängen leicht bogig über und sind teilweise auch niederliegend, besonders während der Blütezeit ergibt sich so ein eleganter Wuchs. Mit einer Wuchshöhe von rund 60cm kann Cytisus purpureus rund 1m breit werden. So eignet sich diese hübsche Zierpflanze besonders gut für flächige Bepflanzungen. Durch die hohe Trockenheitstoleranz ist auch die Pflanzung auf einer Mauerkrone gut denkbar, die hängenden Triebe schmücken so die Mauer und trotz exponierter und trockener Lage fühlt sich die Pflanze wohl. Da der Purpur-Ginster mithilfe von Knöllchenbakterien Luftstickstoff in der Erde fixieren kann, kann auch ein sehr magerer Standort gewählt werden. Durch den reduzierten, kompakten Wuchs ist auch die Pflanzung in einem Kübel gut möglich, der überhängende Wuchs kommt dabei in einem hohen Topf besonders schön zur Geltung.

Kurzbeschreibung von Cytisus purpureus

Wuchs: Bogig überhängend
Endgrösse: 0.6m hoch und 1m breit
Blüten: Rosa, Mai bis Juni
Blätter: Dunkelgrün
Verwendung: Solitär, Gehölzrabatten, Gefässe, flächige Bepflanzungen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Ginster, Purpur-Ginster (0)

Name: Ginster, Purpur-Ginster Botanisch: Cytisus purpureus
Blütezeit: Anf. Mai bis Ende Jun. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: rosa Endhöhe: 60cm - 80cm
Endbreite: 100cm - 120cm Sonne: Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: trocken Boden Schwere: leicht
Boden pH-Wert: alkalisch, schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Beet/Rabatten, Wege/Mauern, Kübel, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Duft: leicht duftend
Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 5.0/5
2 Bewertungen

17.03.2020 | 13:43:39
Wunderschöne Pflanze hat ihren Platz in einem großen Topf
vor einer Eibe bekommen.

01.07.2019 | 11:20:21
Wie immer super Service, prompte Lieferung, gute Qualität.
#1 von 35 - Gartenstudio Podcast #11: Buddleja - der fast verbotene Schmetterlingsflieder
#2 von 35 - Ziele der Hibiskus-Züchtung bei Lubera
#3 von 35 - Die Vorteile von Szechuan Pfeffer - erklärt von Chris Smith, der Gründer von Pennard Plants
#4 von 35 - Lagerstroemien im Norden
#5 von 35 - Die verbotene Schönheit der Buddleja davidii
#6 von 35 - Zierkirschen-Zweige für die Vase
#7 von 35 - Eine grosse Zierkirsche schneiden
#8 von 35 - Eine grosse Zierkirsche schneiden – Vorbereitung
#9 von 35 - Die dauerblühenden Hortensien schneiden
#10 von 35 - Erste Blüten und erster Frostschaden an der Sternmagnolie
#11 von 35 - Eichenblättrige Hortensie als Schatten-Balkonpflanze (Hydrangea quercifolia)
#12 von 35 - Prunus Kanzan - ein Pflanzbeispiel der Japanischen Blütenkirsche
#13 von 35 - Wie schneide ich Mönchspfeffer (Vitex)
#14 von 35 - Wie schneide ich eine Forsythie
#15 von 35 - Wie schneide ich Zwergflieder
#16 von 35 - Wie schneide ich Sternchenstrauch (Deutzia)
#17 von 35 - Wie schneide ich Ranunkelstrauch (Kerria japonica pleniflora)
#18 von 35 - Wie schneide ich Winterschneeball (Viburnum)
#19 von 35 - Wie schneide ich älteren Gartenhibiskus (Eibisch Hibiscus)
#20 von 35 - Winterschneeball - Standort Schnitt und Blüten (Viburnum bodnantense)
#21 von 35 - Hamamelis Zaubernuss - Standort Schnitt und Blüten
#22 von 35 - Der Buschklee - Lespedeza thunbergii
#23 von 35 - Die Pimpernuss - Staphylea pinnata und colchica (Nachtrag zu #657)
#24 von 35 - Die Pimpernuss - Staphylea pinnata und colchica
#25 von 35 - Der Sternchenstrauch - Deutzia gracilis
#26 von 35 - Wie schneide ich einen Perlmuttstrauch - Kolkwitzia amabilis
#27 von 35 - Eine Ampelpflanze für einen schattigen Standort - Hängefuchsien
#28 von 35 - Die Vitalrosen Magical Fantasy & Magical Miracle
#29 von 35 - Die Bartblume Kew Blue (Caryopteris)
#30 von 35 - Schmetterlingsflieder Buddleja Sungold
#31 von 35 - Winterharte Fuchsien
#32 von 35 - Tipps und Tricks zu Weigelien (Bristol Ruby)
#33 von 35 - Hydrangea Dolly - und der Schnitt der Rispenhortensien
#34 von 35 - Tipps und Tricks zum Ranunkelstrauch (Kerria)
#35 von 35 - Wie schneide ich einen Gartenhibiskus?