Frühlings-Tamariske

Tamarix parviflora mit 5cm langen, rosa Blütentrauben und nadelartigen Blättchen

Tamarix parviflora mit rosa Blüte
Tamarix parviflora mit rosa Blüte
Tamarix parviflora mit rosa Blüte
Tamarix parviflora mit rosa Blüte
Tamarix parviflora mit rosa Blüte
Tamarix parviflora mit rosa Blüte
Tamarix parviflora mit rosa Blüte
Tamarix parviflora mit rosa Blüte
Tamarix parviflora mit rosa Blüte
Tamarix parviflora mit rosa Blüte
Tamarix parviflora mit rosa Blüte
Tamarix parviflora mit rosa Blüte
Tamarix parviflora mit rosa Blüte
Tamarix parviflora mit rosa Blüte
Tamarix parviflora mit rosa Blüte
Tamarix parviflora mit rosa Blüte
Tamarix parviflora - starke Pflanze im 5 L Topf
Tamarix parviflora - starke Pflanze im 5 L Topf
Tamarisk - starke Pflanze im 5 L Topf
Tamarisk - starke Pflanze im 5 L Topf
Tamarix parviflora
Tamarix parviflora
Tamarix parviflora
Tamarix parviflora
Tamarix parviflora
Tamarix parviflora
Tamarix parviflora
Tamarix parviflora
Tamarix parviflora im Herbst
Tamarix parviflora im Herbst
Tamarix parviflora im Herbst
Tamarix parviflora im Herbst
Tamarix parviflora im Herbst - starke Pflanze im 5 L Topf
Tamarix parviflora im Herbst - starke Pflanze im 5 L Topf
Kein Produktbild vorhanden

Die Frühlings-Tamariske besitzt feine, nadelartige Blätter, im Herbst nehmen sie eine gelbe Herbstfärbung an. Die rosa Blüten stehen in 5cm langen Blütenrispen zusammen. Die Kleinblütige Tamariske ist sehr robust, sie verträgt Trockenheit und Hitze problemlos, sogar versalzte Böden erträgt sie problemlos. So ist sie für exponierte Stellen im Innerstädtischen Bereich bestens geeignet.

Blüte und Blätter


Die Frühlings-Tamariske blüht, anders als der Name vermuten lässt nicht im Frühjahr, sondern im zeitigen Sommer. Im Mai und Juni erscheinen die Blüten, welche bei Insekten beliebt sind. Die rosa Blüten erscheinen an den letztjährigen Trieben, zu Unrecht wird die Pflanze auch Kleinblütige Tamariske genannt, die Blütentrauben werden bis zu 5cm lang. Die Blätter sind fein und nadelartig, im Herbst erscheint eine gelbe Herbstfärbung. 

Eine robuste Pflanze, auch für exponierte Stellen in der Innenstadt

Die Frühlings-Tamariske erreicht eine Höhe von 2,5m und wird etwa 2m breit, wächst ausgesprochen locker und die dünnen Triebe sind überhängend. Tamarix parviflora benötigt einen sonnigen Standort mit trockener, durchlässiger Erde, diese sollte neutral bis stark alkalisch sein. Ansonsten ist diese Pflanze sehr robust, sie ist frosthart, hitze- und trockenheitsverträglich, besitzt eine hohe Salztoleranz und übersteht auch Überflutungen. So ist diese Tamariske ideal als Strassenbegleitgrün oder für extreme Standorte in der Innenstadt geeignet. Auch lässt sich diese Pflanze gut als Solitär oder in einer Gruppe verwenden, auch eine Verwendung in einer freiwachsenden Hecke ist möglich.

Durch den richtigen Schnitt zu einer überwältigenden Blüte

Die Frühlings-Tamariske kann nach der Blüte Verjüngt werden, dabei ältere Triebe entfernen. Die Triebe, welche Blüten getragen haben können ebenfalls entfernt werden, da die Blüte am letztjährigen Holz erscheinen sollten genügend junge Triebe bestehen bleiben.

Kurzbeschreibung von Tamarix parviflora

Wuchs: lockerer Strauch, überhängend
Endgrösse: 2,5m hoch und 2m breit
Blüten: rosa, Mai und Juni
Blätter: grün, sehr schmal, gelbe Herbstfärbung
Verwendung: Solitär, Gruppe
Besonderes: Nektarquelle für Insekten

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Frühlings-Tamariske (1)

Gartenstory
29.09.2020 - Welche Pracht! Welches Vergnügen!
Meine Frühlings-Tamariske hat mich dieses Jahr nicht nur im Sommer mit einer Blütenpracht beehrt, nein sie hat danach neue Triebe entwickelt - 3 m Länge und mehr - und jetzt im August/September ein 2. Mal geblüht. Eine wunderbare Nektarquelle für die einen und als Magnet für die Hornissen, die hier unermüdlich jagen konnten. Manchmal habe ich dem spannenden Treiben minutenlang zugeschaut.
Bei mir steht die Tamariske mitten in einem Gemüsebeet und beschattet mit ihren feinen Trieben das untergepflanzte Gemüse.
» Gartenstory kommentieren...
Name: Frühlings-Tamariske Botanisch: Tamarix parviflora
Blütezeit: Anf. Mai bis Ende Jun. Blätterfarbe: grün, orange, grau
Blütenfarbe: rosa Endhöhe: 2m - 3m
Endbreite: 140cm - 2m Sonne: Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: trocken Boden Schwere: mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: alkalisch, schwach alkalisch, neutral Winterhärte: winterhart
Verwendung: Beet/Rabatten, Hecke, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Duft: leicht duftend
Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 5.0/5
3 Bewertungen

11.08.2020 | 15:51:56
Super

26.10.2018 | 11:32:17
sie ist einfach ein traum, sehr gut bei mir angekommen

01.07.2017 | 07:51:28
Für ein zartes mediteranes Flair in der zukünftigen Aussenoase.
#1 von 3 - Die Vorteile von Szechuan Pfeffer - erklärt von Chris Smith, der Gründer von Pennard Plants
#2 von 3 - Eine Ampelpflanze für einen schattigen Standort - Hängefuchsien
#3 von 3 - Winterharte Fuchsien