Evison Clematis, Waldrebe Gardini TM 'Franziska Maria' TM

Eine der schönsten gefüllt blühenden Clematis! 'Franziska Maria' hat zur Feier der neuen Blütensaison ihr schönsten Ballkleid in tiefviolett angezogen und bittet zum Tanz im Sommergarten

Evison Clematis 'Franziska Maria'
Evison Clematis 'Franziska Maria'
Der Züchter Raymond Evison
Der Züchter Raymond Evison
Kein Produktbild vorhanden

Der Züchter ‘himself’, der englische Garten-Gentleman Raymond Evison ist überzeugt davon, dass diese Clematis alle anderen gefülltbühenden Sorten übertrifft. Da darf es niemanden wundern, dass er diese Sorte nach seiner jüngsten Tochter benannt hat. Und in der Tat, diese Sorte ist dermassen dicht und gleichmässig gefüllt, dass man auf den ersten Blick eher an eine Dahlie erinnert wird als an eine Clematis. Dazu dann noch das beindruckende, tiefe Violett und der kompakte Wuchs und schon ist man verliebt bis über beide Ohren. ‘Franziska Marie’ findet in jedem Garten Platz, auch dem kleinen, denn sie kann problemlos im Kübel gezogen werden als auch im Garten, freistehend an Rankbögen oder Obelisken oder in einen lichten Grossstrauch hineinrankend. Diese wunderbare Clematis blüht am alten und am neuen Wuchs und zaubert somit eine üppige Hauptblüte im Frühsommer hervor und eine schöne Nachblüte im Spätsommer. Man sollte es nicht vermuten, aber sie lassen auch auch gut als Schnittblumen verwenden.

Vorteile Clematis ‘Franziska Maria’’

  • Dunkelviolett bis dunkelblau 
  • Gefüllte, grosse Blüten mit 10 cm Durchmesser
  • Reichblühend 
  • Kompakt und gut für Kübelpflanzung geeignet

So pflegt man Clematis ‘Franziska Maria’

Standort: Diese Sorte bezaubert mit einem tiefen Violett, so dass sie auch gerne sehr sonnig stehen kann. Raymon Evison empfiehlt, die dunkleren Sorten mehr in die Sonne zu pflanzen, weil sie weniger von der intensiven Mittagssonne aufgehellt werden als die ganz hellen Sorten seiner Züchtungsserie.

Boden: Der Ursprung der Clematis liegt in lichten Wäldern, so dass man allein schon daraus ersehen kann, dass sie alle einen humosen, lockeren, stets feuchten Boden mögen. Wenn man sie also in den Gartenboden pflanzt, sollte dieser gerne mit viel Kompost oder einen guten Pflanzerde wie unserer Fruchtbaren Erde Nr. 2 aufgelockert werden. Bei Kübelpflanzung ist unbedingt darauf zu achten, dass eine spezielle Kübelpflanzenerde genommen wird. Sie können unsere Fruchtbare Erde Nr. 1 nehmen oder eine andere hochwertige Kübelpflanzenerde aus dem Handel. Diese Erden enthalten Zusätze wie Perlit oder Tongranulat, die die Erde stabil bleiben lässt, so dass langjährige Pflanzen wie Clematis immer in lockerer Erde stehen, die Luft an die Wurzeln lässt, vereinfacht ausgedrückt.

Schnitt: Schnittgruppe 2, im März abgestorbene oder beschädigte Triebe vorsichtig herausschneiden. Alle Triebe von oben nach unten begutachten und dann über einem kräftigem Knospenpaar abschneiden. Nie mehr als 1/3 der Höhe einkürzen, um sich nicht um den ersten Blütenflor zu bringen! Diese Sorte blüht an alten, vorjährigen UND an neuen, diesjährigen Trieben.

Giessen: Clematis sind durstig und Jungpflanzen sollten sowieso nie austrocknen. Und wenn Sie gute Pflanzerde bzw. Kübelpflanzenerde zur Pflanzung verwendet haben, besteht auf wenig Risiko, zu überwässern und die gefürchtete Staunässe zu produzieren. Die Kombination aus guter Erde und regelmässigem Giessen (bei guter Drainage) garantiert glückliche Clematispflanzen.

Düngen: Schöne Blüten in grosser Anzahl brauchen natürlich Nährstoffe. Bei der Pflanzung empfiehlt sich eine Gabe Langzeitdünger wie zum Beispiel unser Fruitilizer Saisondünger Plus und im Laufe des Frühlings und Sommers ungefähr alle zehn Tage eine Gabe von einem Flüssigdünger wie beispielsweise unserem Fruitilizer Instant Bloom. Bei allen Düngern, egal von welchen Herstellern, bitte immer an die Packungsangaben halten.

Winterschutz: In den ersten Jahren nach der Pflanzung ist ein leichter Frostschutz im Wurzelbereich in Form von Tannenzweigen, Reisig und dergleichen empfehlenswert. Bei Kübelpflanzung sollte dieser im Winter an eine geschützte Hauswand gestellt werden oder je nach Region der Kübel in ein Frostschutzvlies oder Jute eingewickelt werden.

Kurzbeschreibung Clematis ‘Franziska Maria’

Zuordnung: ‘Franziska Maria’ gehört zur Gardini-Serie des Züchters Raymond Evison/Guernsey Clematis Nursery. Gardini umfasst Sorten, die grösser sind als die in der Boulevard-Sparte, die aber immer noch kompakt genug sind für Kübelbepflanzung für die Terrasse oder ein Spalier an der Hauswand, die aber auch im Garten ausgepflanzt an einem hohen Obelisken, in einen grossen Strauch oder sehr kleinen Baum hineinranken können. Die Gardini-Sorten sind sehr gesund und winterhart.
Höhe: 1,5 - 2 Meter, kletternd, mehrjährig 
Blüte: tiefviolett, gefüllt, ca. 10 cm Durchmesser 
Standort: Sonnig, halbschattig
Boden: Humos, neutral, alkalisch
Schnitt: Schnittgruppe 2
Verwendung: Spalier oder Rankstütze notwendig, Garten, Blumenkübel 
Winterhärte: Gut
Züchter: Raymond Evison in Joint Venture mit Poulsen Roser A/S

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Evison Clematis, Waldrebe Gardini TM 'Franziska Maria' TM (0)

Leider gibt es aktuell noch keine Fragen oder Erfahrungsberichte.
Name: Evison Clematis, Waldrebe Gardini TM 'Franziska Maria' TM Botanisch: Clematis Hybride 'Franziska Maria'
Blütezeit: Mitte Mai bis Anf. Jul., Mitte Aug. bis Anf. Okt. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: violett Endhöhe: 140cm - 2m
Sonne: Halbschatten, Vollsonne Boden Schwere: mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, sauer, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Beet/Rabatten, Outdoor, Kübel, Süd- und Westwände, Nord- und Ostwände, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Erhältlich: Februar, März, April, Mai, August, September, Oktober, November