Efeu (7 Artikel)

Sortieren:
Efeu, Gelbbunter Efeu, Goldefeu 'Goldherz'
Zum Produkt
¤ 10,99
statt ¤ 11,45
Efeu, Gelbbunter Efeu, Goldefeu 'Goldherz'
Hedera helix 'Goldheart'
lieferbar
Im 1.5lt. Topf, Höhe 60-80cm, gestäbt ¤ 10,99
statt ¤ 11,45
Efeu, Grossblättriger irischer Efeu  'Hibernica' (80 cm)
Zum Produkt
¤ 7,15
statt ¤ 7,45
Efeu, Grossblättriger irischer Efeu 'Hibernica' (80 cm)
Hedera helix 'Hibernica'
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Hedera helix 'Glacier' - Efeu
Zum Produkt
¤ 4,41
statt ¤ 4,59
Hedera helix 'Glacier' - Efeu
Sehr wüchsiges Efeu mit grün-grauen Blätter mit weißem Rand und grauer Mittelpanaschierung
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Hedera helix 'Goldchild' - Efeu
Zum Produkt
¤ 4,41
statt ¤ 4,59
Hedera helix 'Goldchild' - Efeu
Efeu mit selbstverzweigendem, kompaktem Wuchs, mit graugrünen Blätter mit gelber Randpanaschierung
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Hedera hibernica - Efeu
Zum Produkt
ab ¤ 1,86/Pfl. Hedera hibernica - Efeu Stark wachsendes Efeu, hohe Polster bildend, mit hellgrünen, matten Blättern mit helleren Adern
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Hedera helix 'Shamrock' - Efeu
Zum Produkt
¤ 4,41
statt ¤ 4,59
Hedera helix 'Shamrock' - Efeu
Schwachwachsendes Efeu mit vielen, kleeblattförmigen Blättern (kurze Internodien)
Zur Zeit leider nicht lieferbar
Hedera helix 'Green Ripple' - Efeu
Zum Produkt
¤ 4,41
statt ¤ 4,59
Hedera helix 'Green Ripple' - Efeu
Mittelstark wachsendes Efeu mit dunkelgrünen, fünflappigen Blättern
Zur Zeit leider nicht lieferbar

Efeu als Bodendeckerpflanze

Obwohl Efeu eine Kletterpflanze und ein Wurzelkletterer ist (Link auf die Schwesterkategorie bei den Kletterpflanzen), so kann er sehr gut als Bodendecker gepflanzt werden. Das funktioniert deshalb so gut, da diese Wuchsform dem Efeu natürlicher Weise ebenso eigen ist wie das Klettern. Im Wald wächst er solange kriechend auf dem Boden umher, bis eine Ranke einen Baum zum Emporklettern gefunden hat. Diese Ranke wächst dann nach oben, alle anderen Ranken wachsen aber weiter am Boden.
In Parkanlagen, auf dem Friedhof oder auf verwilderten Grundstücken sind Efeupflanzen als Bodendecker sehr häufig. Wenn Sie den Efeu zur Bodenbegrünung anpflanzen, wählen Sie einen Abstand von etwa 25 Zentimetern zwischen den Einzelpflanzen. Die beste Pflanzzeit ist das Frühjahr oder der Herbst, da die milden Temperaturen ein gutes Wurzelwachstum ermöglichen und die Verdunstung nicht zu hoch ist.

Efeu als Kübelpflanze

Efeu ist eine dankbare Topfpflanze, die durch die starke Struktur sehr plastische Effekte bewirkt und einen Kübel schön „unsichtbar“ machen kann. Efeu kann über Hunderte von Jahren alt werden, daher sollte der Kübel nicht zu klein gewählt werden. Denn die kräftigen Wurzeln wachsen mit dem oberirdischen Pflanzenteil mit. Als Pflanzgefäss harmoniert mit Efeu zum Beispiel ein nicht glasierter Tonkübel sehr gut. Die Farbe ist neutral und wirkt mit den Efeupflanzen zusammen aufs Allerschönste. Kunststofftöpfe dagegen haben ihre Vorzüge in dem geringen Gewicht und der geringeren Wasserverdunstung – das spart Giessarbeit. Ganz wichtig sind Abzugslöcher unten im Kübel, um Staunässe zu vermeiden und überschüssiges Wasser abfliessen zu lassen.

Pflegetipps für Efeupflanzen

Efeu ist auch als Bodendecker äusserst pflegeleicht und gedeiht problemlos an vielen Standorten.

Standort für Efeupflanzen

Efeu ist äusserst anspruchslos an seinen Standort. Die Pflanzen gedeihen an schattigen und sogar fast dunklen Lagen, vertragen Wind und Feuchtigkeit. Panaschierte Sorten wie Hedera helix 'Goldchild' oder Hedera helix 'Glacier' sind für einen Standort dankbar, an dem es etwas heller ist oder ein paar Stunden die Sonne scheint; hier können sich die Farbunterschiede gut entfalten und buntlaubige Sorten gedeihen dann besser.

Efeu schneiden

Efeu ist sehr schnittverträglich, er kann zu jeder Jahreszeit geschnitten werden. Efeu zählt (nach der Etablierungsphase) zu den zügig wachsenden Pflanzen, weshalb der Schnitt in manchen Fällen mehrmals im Jahr nötig ist. Soll der Efeu nicht zu klettern beginnen, wird er einfach ein- oder zweimal jährlich von allen Gegenständen, Baumstämmen und anderen Kletterhilfen entfernt. Die am Boden wachsenden Triebe können einfach abgeschnitten werden. So kann der Efeu sehr leicht in seinem Bereich gehalten werden. Da er ein ausnehmend dichtes Blattwerk ausbildet, wirkt er als Bodendecker stark unterdrückend gegen Unkraut.
Sehr pflegeleichte Pflanzen  wie der Efeu benötigen so gut wie keine besondere Pflege, auf Wässern und Düngen kann verzichtet werden. Einem fest verwurzelten Efeu können auch Trockenphasen nichts anhaben. Als Kübelpflanze ist Efeu selbstverständlich von Wasser- und Düngergaben abhängig.

Wissenswertes über Efeu

Efeu kennen die antiken Kulturen Europas bereits und auch im mittelalterlichen Europa war Hedera helix eine Pflanze mit Symbolkraft. Im alten Ägypten trug der Gott der Unterwelt, Osiris, einen efeuumrankten Stab. In Griechenland stand Efeu im Zusammenhang mit fröhlichen Feiern und Festen und wurde so zum Symbol der Vergnügung und Lustbarkeit. Der Gott des Weines Dionysos war mit einem Efeukranz geschmückt. Den Christen gilt der Efeu als Symbol des ewigen Lebens und der Treue. Der Grabschmuck heutiger Tage mit Efeu beruht auf diesem christlichen Verständnis.
Efeu enthält in der gesamten Pflanze für den Menschen giftige Substanzen wie Hederin und andere Saponine. Diese Stoffe sind medizinisch wirksam und so wurde 2009 der Gemeine Efeu, der einzige in Mitteleuropa einheimische Wurzelkletterer, zur Arzneipflanze des Jahres gekürt. Arznei aus Efeublättern findet wegen spasmolytischer Eigenschaften Anwendung bei Bronchialerkrankungen, Krampf- und Reizhusten.

Efeu – eine Lieblingspflanze der Engländer

In Grossbritannien ist Efeu sehr beliebt und wird oft als Dekoration von Porzellan oder als Muster auf Stoffen und Tapeten verwendet. Im nassen Klima der Inseln hält Efeu durch sein dichtes und starkes Blätterwerk Regen von den Wänden ab. Im viktorianischen England wurden gerne Broschen mit einem von Efeu umwundenen, umgestürzten Baum getragen, auf der die Inschrift zu lesen stand:  „Nothing can detach me from it“, und auf Deutsch: „Nichts kann mich von ihm trennen“. Auch heute noch werden in Grossbritannien Adventskränze aus Efeu geflochten, die weihnachtlichen Dekorationen mit Efeuranken geschmückt.

Efeu-Blüten und Efeu-Früchte – die erwachsene Form des Efeus

In der Natur beginnt Efeu an Bäumen hinaufzuklettern und wächst dabei bis in die Baumkrone hinein. Dort angekommen, meist erst nach über 10 Jahren, erhalten die Blätter viel mehr Licht, besonders im Winter, wenn die Bäume nicht belaubt sind. Das ist für die Ranken das Signal, ihr Wachstum zu verändern. Die Blätter werden oval-lanzettlich und ganzrandig und an den Triebspitzen bilden sich nun zum ersten Mal im Leben des Efeus Blüten und später auch Früchte.  Die zweite Besonderheit neben diesem Blattdimorphismus ist die Blütezeit. Sie beginnt Ende August und kann bis November, in milden Jahren auch noch bis in den Dezember andauern. Die offenen, kleinen Efeublüten sitzen in Dolden zusammen und dienen allen Insekten zu dieser eher futterarmen Jahreszeit als eine wertvolle Futterquelle. Obwohl die Einzelblüten unauffällig sind, so wirken sie in ihren Köpfchen arrangiert und überall aus dem grünen Laub hervorragend doch recht auffällig. Sie locken mit grossen Mengen an Nektar und Pollen alle heimischen Insekten an. An warmen Herbsttagen können neben Bienen, Hummeln, herrlichen Schmetterlingen und Marienkäfern auch durch den süsslichen Geruch angezogene Hornissen, Wespen und Fliegen beobachtet werden. Ungewöhnlich ist auch die Fruchtreife, die sich über den gesamten Winter vollzieht. Ab Februar sind die dunkel werdenden Beeren ein wertvolles Vogelfutter, vor allem für unsere heimischen Singvögel wie die Drosseln.
Diese Umwandlung vom Jugend- ins Erwachsenenstadium vollzieht sich nicht an der ganzen Pflanze, sondern nur an den von der Sonne verwöhnteren Trieben. Sie ändern Ihren Habitus und Ihren Wuchs, werden fruchtbar. Hedera helix wird zu Hedera helix arborescens, einem Baum-Efeu. Die jugendlich bleibende restliche Pflanze geht nicht etwa ein, sie wächst weiter wie bisher.
Vegetativ, also über Stecklingsvermehrung kann aus diesen erwachsenen Trieben eine neue Pflanze gewonnen werden, die ausschliesslich die adulten Blätter trägt, baum- oder buschförmig wächst und selbstverständlich weiterhin blüht, eben Hedera helix arborescens .

Nur besonnte Pflanzenteile beginnen zu blühen – eine Besonderheit bei Efeu

Dass sich die Altersform bei Hedera bildet, hängt auch vom Sonnenlicht ab. Hedera, der im Schatten wächst, bildet keine Altersform. Gleiches gilt bei jährlichem Rückschnitt.
Einmal zur Altersform gewechselt, bleibt dieser Trieb in der Regel unumkehrbar bei diesem Wuchstyp. In den Schatten gepflanzte Baum-Efeu-Pflanzen werden also nicht wieder zu klettern anfangen, sondern behalten ihren Wuchs und ihre Blattform. Lediglich die Blüte wird nicht so reichlich ausfallen und der Fruchtbehang wird geringer sein.

Efeu – wunderbare Geschenkideen und wunderbare Geschichten

Floristen verwenden Efeu gerne in Gestecken und Pflanzschalen. Sie nutzen dabei aber nicht nur  die tolle Struktur und das schöne Spiel mit unterschiedlichen Grüntönen, sondern berufen sich auch auf den alten Glauben, dass Efeu eine Verbindung zweier Menschen zu einer „immergrünen“ Freundschaft macht. Dies rührt von den Eigenschaften der Efeupflanze her, die sehr alt werden kann und mit ihren Haftwurzeln zwei Dinge sehr fest und sehr lange miteinander zu verbinden vermag.
Darf’s noch ein bisschen mehr Romantik sein? – Verliebte können statt Rosen doch auch Efeu mit herzförmigen Blättern verschenken.Wenn man dann bei dieser Gelegenheit gleich von der Sage von Tristan und Isolde erzählt, wird sicher jedem warm ums Herz werden. Diese beiden Liebenden musste für ihre Liebe sterben, jedoch waren Ihre Gefühle derart stark, dass sie sich als zwei Efeupflanzen eng umschlungen wieder untrennbar vereinigten.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Efeu (3)

Frage 11.07.2020 gefällt mir gefällt mir (0) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
Efeu winterhard, immer grün und schnellwachsend
Guten Tag
Ich möchte Efeu bestellen. Es soll ziemlich schnell mein Zaun bedecken, immer grün bleiben und frostsicher sein. Wenn auch noch möglich schon gut gewachsen kaufen. Haben Sie es ? Vielen Dank
Antwort (1)
Frage 17.06.2009 gefällt mir gefällt mir (0) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
Gibt es einen Alternative zu Efeu?
Grüezi

Wir sind auf der Suche nach einer Kletterpflanze, die wir als Sichtschutz/Zier an einem Zaun bei einem Einfamilienhaus hochwachsen lassen möchten. Uns wurde Efeu sehr empfohlen. Dieses scheint an und für sich sehr geeignet zu sein, da es immergrün und relativ pflegeleicht ist. Leider scheint es giftig zu sein. Da wir ein Kleinkind haben, möchten wir eigentlich eine ungiftige Pflanze nehmen. Gibt es eine gute Alternative zu Efeu, mit ähnlichen Eigenschaften, die aber ungiftig ist?
Als Alternative käme natürlich eine Heckenpflanze in Frage. Da der Platz auf der einen Seite des Zauns relativ beschränkt ist und sich auf der anderen Seite eine steile Böschung befindet, scheint eine Kletterpflanze viel besser geeignet zu sein.

Vielen Dank und freundliche Grüsse,
Andreas Huber
Antwort (5)
Frage 20.03.2020 gefällt mir gefällt mir (0) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
Welche Efeuart ist
Hallo liebe Gärtner!

Wisst ihr, welche der von Lubera angebotenen Efeuarten besonders schnellwachsend und winterhart sind?

Ich möchte eine Wand aus 'bewehrter Erde' von oben herab begrünen - in welchem Abstand (Pflanzen/m) muss gepflanzt werden?

Danke :-)
Antwort (1)