Easytree: Apfel Paradis® Sparkling®

Explodierende Frische! Paradis® Sparkling® eben! (Malus)

Apfel Paradis® Sparkling®
Apfel Paradis® Sparkling®
Apfel Paradis® Sparkling®
Apfel Paradis® Sparkling®
Apfel Paradis® Sparkling®
Apfel Paradis® Sparkling®
Apfel Paradis® Sparkling®
Apfel Paradis® Sparkling®
Apfel Paradis® Sparkling®
Apfel Paradis® Sparkling®
Kein Produktbild vorhanden

Ein Apfel ist ein Apfel. Aber nicht in diesem Fall. Unsere Neuzüchtung Paradis Sparkling® ist anders. So anders, wie es der Name beschreibt: Sparkling® explodiert förmlich im Mund. Wenn die grossen Zellen ihren Saft freigeben, fühlt sich das so an, als wäre da CO2 mit im Spiel. Um bei der Analogie zu bleiben: Paradis Sparkling® ist der erste Apfel, der nicht 'still' ist, sondern 'sparkling'!

Er ist so anders, dass ich mich noch genau an den Tag erinnern kann, als ich ihn auf dem Feld unter Tausenden von Sämlingen selektionierte. In der Regel sind Apfelsorten in diesem frühen Stadium allerhöchstens blosse Nummern, sie gewinnen erst in den weiteren intensiven Tests und über die Jahre an Persönlichkeit und Statur. Aber an diesem Tag im September 2006 hatte sich mein Cousin Robert, ein Psychiater, angemeldet. Er wollte mal einen Tag lang etwas Handfestes machen, Früchte essen, mit beiden Beinen auf dem Boden. Und da liefen wir an einem Apfelbaum vorbei, wir wollten ihn eigentlich auslassen, da der Apfel einigermassen unattraktiv aussah. Doch irgendetwas zog mich zurück, ich drehte mich um, griff den Apfel, schnitt einen Schnitz für Robert und einen für mich - und ass zum ersten Mal Paradis Sparkling®! Und ich schrieb in meine Notizen: „säuerlich-süss, spritzig. Brausetablette, Textur sehr speziell“.

Und schon ein Jahr später, auch ganz unüblich in der Züchtung, wo der Name der Sorte in der Regel erst kurz vor der Markeinführung zugewiesen wird, bekam er seinen heutigen Namen. Tomi Hungerbühler, der Apfelflüsterer, ass einen ersten Bissen von Nr. 85 - und rief spontan aus: „Sparkling!“ Ja, genau so fühlte und fühlt er sich an, wenn er im idealen vollen Reifezustand gegessen wird.

Habe ich schon erwähnt, dass die Erstlingsfrucht 2006 ziemlich unattraktiv war? So hart würde ich mit unserem Sparkling heute nicht mehr ins Gericht gehen, vielleicht trübt aber auch nur das Geschmackserlebnis meine Augen? Jedenfalls halte ich es für meine Pflicht und Schuldigkeit, auf einige negative Eigenschaften von Sparkling hinzuweisen:
  • Er ist unregelmässig in Form und Grösse, er kann riesige Äpfel hervorbringen oder auch nur mittelgrosse, am gleichen Baum, im gleichen Jahr.
  • Seine Färbung ist unregelmässig gestreift, in roter Deckfarbe, die nicht immer leuchtend ist.
  • Er reift nicht unter einem Mal, sondern muss 3 bis 4 mal überpflückt werden.
Habe ich jetzt nicht gerade das Todesurteil über die neue Sorte Paradis Sparkling gesprochen?
Nein, keineswegs! Alle diese 'negativen' Punkte sind im Hausgarten keine wirklichen Probleme, die folgernde Reife kann sogar ein Vorteil sein! Und dass Paradis Sparkling® auch heute noch nicht der schönste aller Äpfel ist, zeigt uns letztlich nur an, was ihn wirklich auszeichnet: Den inneren Wert!
 
Form/Aussehen: mittel bis gross, rund, gestreift rot (ca. 30-50% Deckfarbe), bei Reife Grundfarbe gelb
Textur/Festigkeit: sehr fest, grosse Zellen mit extrem starken Zellwänden: Der Saft explodiert beim Essen förmlich
Geschmack: süss säuerlich, mit zunehmender Reife wird Zucker dominanter, aber insgesamt sehr ausgeglichen, frisch;
Aroma: apflig, so wie jeder Apfel schmecken müsste, aber leider meist nicht schmeckt
Wuchs/Gesundheit: schorfresistent, wenig anfällig für Mehltau, mittelstark wachsend, etwas sparrig
Lagerfähig: bis Januar

 

Hier finden Sie weitere Infos zu den einzelnen Sorten:

Apfel Paradis® Sparkling®

Apfel Paradis® Sparkling®
Apfel Paradis® Sparkling®
Saftige Äpfel mit einer "explodierenden" Frische
Ein Apfel ist ein Apfel. Aber nicht in diesem Fall. Unsere Neuzüchtung Paradis Sparkling® ist anders. So anders, wie es der Name beschreibt: Sparkling® explodiert förmlich im Mund. Wenn die grossen Zellen ihren Saft freigeben, fühlt sich das so an, als wäre da CO2 mit im Spiel. Um bei der Analogie zu bleiben: Paradis Sparkling® ist der erste Apfel, der nicht 'still' ist, sondern 'sparkling'!

Er ist so anders, dass ich mich noch genau an den Tag erinnern kann, als ich ihn auf dem Feld unter Tausenden von Sämlingen selektionierte. In der Regel sind Apfelsorten in diesem frühen Stadium allerhöchstens blosse Nummern, sie gewinnen erst in den weiteren intensiven Tests und über die Jahre an Persönlichkeit und Statur. Aber an diesem Tag im September 2006 hatte sich mein Cousin Robert, ein Psychiater, angemeldet. Er wollte mal einen Tag lang etwas Handfestes machen, Früchte essen, mit beiden Beinen auf dem Boden. Und da liefen wir an einem Apfelbaum vorbei, wir wollten ihn eigentlich auslassen, da der Apfel einigermassen unattraktiv aussah. Doch irgendetwas zog mich zurück, ich drehte mich um, griff den Apfel, schnitt einen Schnitz für Robert und einen für mich - und ass zum ersten Mal Paradis Sparkling®! Und ich schrieb in meine Notizen: „säuerlich-süss, spritzig. Brausetablette, Textur sehr speziell“.

Und schon ein Jahr später, auch ganz unüblich in der Züchtung, wo der Name der Sorte in der Regel erst kurz vor der Markeinführung zugewiesen wird, bekam er seinen heutigen Namen. Tomi Hungerbühler, der Apfelflüsterer, ass einen ersten Bissen von Nr. 85 - und rief spontan aus: „Sparkling!“ Ja, genau so fühlte und fühlt er sich an, wenn er im idealen vollen Reifezustand gegessen wird.

Habe ich schon erwähnt, dass die Erstlingsfrucht 2006 ziemlich unattraktiv war? So hart würde ich mit unserem Sparkling heute nicht mehr ins Gericht gehen, vielleicht trübt aber auch nur das Geschmackserlebnis meine Augen? Jedenfalls halte ich es für meine Pflicht und Schuldigkeit, auf einige negative Eigenschaften von Sparkling hinzuweisen:





 
  • Er ist unregelmässig in Form und Grösse, er kann riesige Äpfel hervorbringen oder auch nur mittelgrosse, am gleichen Baum, im gleichen Jahr.
  • Seine Färbung ist unregelmässig gestreift, in roter Deckfarbe, die nicht immer leuchtend ist.
  • Er reift nicht unter einem Mal, sondern muss 3 bis 4 mal überpflückt werden.
Habe ich jetzt nicht gerade das Todesurteil über die neue Sorte Paradis Sparkling gesprochen?
Nein, keineswegs! Alle diese 'negativen' Punkte sind im Hausgarten keine wirklichen Probleme, die folgernde Reife kann sogar ein Vorteil sein! Und dass Paradis Sparkling® auch heute noch nicht der schönste aller Äpfel ist, zeigt uns letztlich nur an, was ihn wirklich auszeichnet: Den inneren Wert!

Form/Aussehen: mittel bis gross, rund, gestreift rot (ca. 30-50% Deckfarbe), bei Reife Grundfarbe gelb
Textur/Festigkeit: sehr fest, grosse Zellen mit extrem starken Zellwänden: Der Saft explodiert beim Essen förmlich
Geschmack: süss säuerlich, mit zunehmender Reife wird Zucker dominanter, aber insgesamt sehr ausgeglichen, frisch;
Aroma: apflig, so wie jeder Apfel schmecken müsste, aber leider meist nicht schmeckt
Wuchs/Gesundheit: schorfresistent, wenig anfällig für Mehltau, mittelstark wachsend, etwas sparrig
Lagerfähig: bis Januar

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Easytree: Apfel Paradis® Sparkling® (2)

Frage 22.04.2019 gefällt mir gefällt mir (0) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
Wuchshöhe
Hallo. Um welche Stammhöhe handelt es sich bei dem Bäumchen? Ich benötige nur Max. Halbstamm.lg
Antwort (1)
Frage 26.04.2017 gefällt mir gefällt mir (0) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
Lagereigenschaften Sparkling
Sie schreiben nichts über die Lagerfähigkeit des Apfels, das ist schade. Ich suche einen easytree, der säuerlich ist und lagerfähig.
Danke und herzlichen Gruß
Schmid-G.
Antwort (1)
Name: Easytree: Apfel Paradis® Sparkling® Botanisch: Malus domestica
Lubera Züchtung: ja Blütezeit: Anf. April bis Ende April
Reifezeit: Ende Sept. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: weiss Endhöhe: 2m - 3m
Endbreite: 2m - 3m Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Süd- und Westwände, Einzelpflanze Süsse: süsssauer
Erhältlich: Februar bis November
Passende Produkte
Fruchtbare Erde: Nr. 2 Pflanzerde
Zum Produkt
ab ¤ 3,73/Pfl. Fruchtbare Erde: Nr. 2 Pflanzerde Erde für den Garten und für die Bodenverbesserung
lieferbar
3 Sack à 20L ¤ 19,15
statt ¤ 19,95
30 Säcke à 20L ¤ 150,19
statt ¤ 199,50
90 Säcke à 20 L ¤ 335,95
statt ¤ 598,50
Easytree: Apfel Redlove® Calypso®
Zum Produkt
ab ¤ 22,03/Pfl. Easytree: Apfel Redlove® Calypso® Der Aroma-Redlove®
lieferbar
1jähriger Baum im 5 lt. Topf ¤ 22,03
statt ¤ 22,95
Easytree: Zwetschge Zimmers Frühzwetschge
Zum Produkt
ab ¤ 19,15/Pfl. Easytree: Zwetschge Zimmers Frühzwetschge Sehr süsse frühe Zwetschge Zimmers
lieferbar
1jähriger Easytree im 5 lt. Topf ¤ 19,15
statt ¤ 19,95
Easytree: Apfel Redlove® Circe®
Zum Produkt
ab ¤ 22,03/Pfl. Easytree: Apfel Redlove® Circe® Der frühe Redlove, bereits Ende August reif.
lieferbar
1jähriger Baum im 5 lt. Topf ¤ 22,03
statt ¤ 22,95
Easytree: Apfel Redlove® Era®
Zum Produkt
ab ¤ 22,03/Pfl. Easytree: Apfel Redlove® Era® Der rotfleischige Dessertapfel im Herbst
lieferbar
1jähriger Baum im 5 lt. Topf ¤ 22,03
statt ¤ 22,95
Interessante Produkte
Easytree: Apfel Paradis® Morgana®
Zum Produkt
ab ¤ 19,15/Pfl. Easytree: Apfel Paradis® Morgana® Malus Paradis® Morgana®, eine süsse Apfelschönheit in Hellgelb mit rotem Blush
lieferbar
1jähriger Baum im 5 lt. Topf ¤ 19,15
statt ¤ 19,95
Easytree: Süsskirsche Kordia
Zum Produkt
ab ¤ 19,15/Pfl. Easytree: Süsskirsche Kordia Moderne Kirschensorte
lieferbar
1jähriger Easytree im 5 lt. Topf ¤ 19,15
statt ¤ 19,95
Easytree: Apfel Paradis® New Year
Zum Produkt
ab ¤ 22,03/Pfl. Easytree: Apfel Paradis® New Year Der Neuhjahresapfel Paradis® New Year (Malus)
lieferbar
Easytree: 1jähriger Baum im 5 lt. Topf ¤ 22,03
statt ¤ 22,95
Pawpaw NC1, Campbells Nr. 1
Zum Produkt
¤ 50,35
statt ¤ 52,45
Pawpaw NC1, Campbells Nr. 1
Die Pawpaw für kühle Lagen
lieferbar
2-jährige, veredelte Pflanze im 10 L Topf ¤ 60,43
statt ¤ 62,95
Easytree: Apfel Paradis® Werdenberg®
Zum Produkt
ab ¤ 19,15/Pfl. Easytree: Apfel Paradis® Werdenberg® Der erste Sommerapfel mit Dessertqualität, das ist unser Paradis® Werdenberg® (Malus)
lieferbar
1jähriger Baum im 5 lt. Topf ¤ 19,15
statt ¤ 19,95
Apfel Paradis® Sierra®
Zum Produkt
ab ¤ 28,70
statt ¤ 29,90
Apfel Paradis® Sierra®
Parfumierte Äpfel mit starkem Apfelaroma
lieferbar
2jähriger Niederstamm im 10lt-Topf ¤ 28,70
statt ¤ 29,90
2jähriger Spalier im 10lt-Topf ¤ 38,35
statt ¤ 39,95
2jähriger Halbstamm im 10lt-Topf ¤ 47,95
statt ¤ 49,95
Himbeere Lachsbeere 'Olympic Double'
Zum Produkt
ab ¤ 6,86/Pfl. Himbeere Lachsbeere 'Olympic Double' spektakulär blühende Himbeere aus Nordamerika, leuchtend rote Früchte
lieferbar
Im 1.3L-Topf, gut durchwurzelte, starke Pflanzen ¤ 7,63
statt ¤ 7,95
3 Pflanzen, je im 1.3L-Topf, gut durchwurzelte, starke Pflanzen ¤ 21,79
statt ¤ 23,85
6 Pflanzen, je im 1.3L-Topf, gut durchwurzelte, starke Pflanzen ¤ 41,18
statt ¤ 47,70
Easytree: Apfel Paradis® Myra®
Zum Produkt
ab ¤ 19,15/Pfl. Easytree: Apfel Paradis® Myra® Malus Paradis® Myra®: Einer der besten süssen Apfel überhaupt
lieferbar
1jähriger Baum im 5 lt. Topf ¤ 19,15
statt ¤ 19,95
Easytree: Apfel Redlove® Odysso®
Zum Produkt
ab ¤ 22,03/Pfl. Easytree: Apfel Redlove® Odysso® Der grösste Redlove
lieferbar
Easytree: 1jähriger Baum im 5 lt. Topf ¤ 22,03
statt ¤ 22,95
Easytree: Apfel Paradis® Ninifee®
Zum Produkt
ab ¤ 19,15/Pfl. Easytree: Apfel Paradis® Ninifee® Malus Paradis® Ninifee®, ein Züchtungsdurchbruch: sehr früh reifend, dabei sehr süss und dennoch lagerbar.
lieferbar
Easytree: 1jähriger Baum im 5 lt. Topf ¤ 19,15
statt ¤ 19,95