Cotoneaster dammeri 'Radicans' (6er Set)

Kriechmispel 'Radicans' - hübsche Blüten, immergrün, ansprechende Früchte, ausgezeichneter Bodendecker

10% Frühbestellrabatt
Teppichmispel 'Radicans'
Teppichmispel 'Radicans'
Cotoneaster dammeri 'Radicans' (6er Set)
Cotoneaster dammeri 'Radicans' (6er Set)
Cotoneaster dammeri 'Radicans' (6er Set)
Cotoneaster dammeri 'Radicans' (6er Set)
Cotoneaster dammeri 'Radicans' (6er Set)
Cotoneaster dammeri 'Radicans' (6er Set)
Cotoneaster dammeri 'Radicans' (6er Set)
Cotoneaster dammeri 'Radicans' (6er Set)
Cotoneaster dammeri 'Radicans' (6er Set)
Cotoneaster dammeri 'Radicans' (6er Set)
Kein Produktbild vorhanden

Cotoneaster dammeri ‘Radicans’ Vorteile

  • weisse / rötliche Blüten
  • kompakter Wuchs
  • stadtklimafest
  • attraktiver Fruchtschmuck
  • winterhart

Cotoneaster dammeri ‘Radicans’ ist ein Bodendecker mit flachem, sehr dichtem Wuchs. Die Kriechmispel, die auch als Teppichmispel bekannt ist, erreicht eine Wuchshöhe von etwa 15 Zentimetern. In der Breite kann sie bis zu 70 Zentimeter wachsen. Das immergrüne, elliptische Laub ist dunkelgrün gefärbt und verdeckt den Boden zuverlässig, sodass Unkraut keine Chance hat. Die anpassungsfähige, pflegeleichte und überaus frostharte Teppichmispel begeistert ab Mai mit unzähligen, kleinen weiss-rötlichen Blüten. Aus ihnen entwickeln sich leuchtend hellrote, kugelförmige Beerenfrüchte. Sie zieren Cotoneaster dammeri ‘Radicans’ gemeinsam mit dem immergrünen Laub weit über den Winter hinaus.

Die Kriechmispel ist einer der beliebtesten Bodendecker

Cotoneaster dammeri ‘Radicans’ ist wegen der zahlreichen Vorzüge der Favorit unter den Bodendeckern. Dank des dichten Wuchses hat Unkraut kaum eine Chance. Zudem ist die Teppichmispel sehr pflegeleicht und anpassungsfähig. Ihr bevorzugter Boden sollte humos und frisch sein, doch sie toleriert jeden Gartenboden. Die Kriechmispel wächst sowohl in der Sonne als auch im Schatten hervorragend.

Cotoneaster dammeri ‘Radicans’ ist ideal für grosse Gärten

Dank ihres kompakten, gut verzweigten, niedrigen und dichten Wuchses ist die Kriechmispel ein ausserordentlich beliebter Bodendecker. Um einen Quadratmeter Fläche mit dichtem Bewuchs auszufüllen, genügen sechs bis acht Pflanzen. Die Blätter der Teppichmispel sind immergrün, elliptisch und glänzend. So schmückt das dunkelgrüne, glänzende Laub den Strauch ganzjährig.

Die anpassungsfähige, pflegeleichte Cotoneaster dammeri ‘Radicans’ ist ideal zur Bepflanzung von Wegrändern, Hängen und Böschungen. Da sie mit anderen Bodendeckern gut verträglich ist, lässt sich die Teppichmispel exzellent kombinieren. Besonders passend sind andere Zwergmispeln wie Cotoneaster dammeri 'Coral Beauty', 'Eichholz' oder 'Jürgl'. So entsteht ein farbenfroher Pflanzenteppich. Weitere Kombinationsmöglichkeiten bieten sich mit Koniferen und Blütensträuchern. In Form geschnitten ist die Kriechmispel auch ausgezeichnet als Kübelpflanze geeignet. Eine Grabbepflanzung mit dem unkomplizierten Bodendecker ist ebenfalls denkbar.

Die schönen rot-weissen Blüten und die ansprechenden hellroten Früchte machen die Teppichmispel zu einem echten Blickfang

Cotoneaster dammeri ‘Radicans’ erblüht zwischen Mai und Juni. In dieser Zeit präsentiert sich die Pflanze mit kleinen weissen bis rötlichen, schalenförmigen Blüten. Sie sitzen in grosser Zahl an den Trieben der Kriechmispel. Aus den Blüten reifen ab dem Spätsommer kugelförmige Früchte heran. Die leuchtend hellroten Beeren bleiben, wenn sie nicht zuvor von Vögeln verspeist wurden, sehr lange am Strauch haften. In Kombination mit dem dunkelgrünen, immergrünen Laub verzaubern die kleinen, intensiv roten Früchte im Winter den Betrachter und sind ein schöner Weihnachtsschmuck.

Kriechmispel: Pflege und Winterhärte

Cotoneaster dammeri ‘Radicans’ ist pflegeleicht und anpassungsfähig. Sie kommt mit längeren Trockenphasen ebenso gut zurecht wie mit anhaltendem Regen. Zusätzliches Giessen ist daher nicht erforderlich. Ein Langzeitdünger im Frühjahr ausgelegt, versorgt die Kriechmispel mit allen nötigen Nährstoffen. Ein Rückschnitt ist nicht zwingend erforderlich, lediglich vertrocknete Pflanzenteile sind im Frühling und Herbst zu entfernen. Wuchert der Bodendecker zu stark, lässt er sich gut einkürzen. Cotoneaster dammeri ‘Radicans’ ist frosthart bis -26 °C. Bei langen Kahlfrostperioden kann das Laub vertrocknen. Doch im Frühjahr treibt der robuste Bodendecker wieder unbeeindruckt aus.


Steckbrief: Cotoneaster dammeri 'Radicans' (6er Set)

Standort: Sonne, Halbschatten, Schatten
Boden: frisch, humos, anpassungsfähig
Blüte: einfach, schalenförmig, weiss bis rötlich
Blütezeit: Mai - Juni
Blätter, Blattform: elliptisch, dunkelgrün, immergrün
Wuchs: kompakt, dicht, flach
Endgrösse: 10 – 15 Zentimeter hoch, 50 – 70 Zentimeter breit
Kübelpflanze/Auspflanzen: beides möglich
Winterhärte: sehr gut

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Cotoneaster dammeri 'Radicans' (6er Set) (0)

Name: Cotoneaster dammeri 'Radicans' (6er Set) Botanisch: Cotoneaster dammeri radicans
Blütezeit: Anf. Mai bis Ende Jun. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: rosa, weiss Endhöhe: 10cm - 15cm
Endbreite: 40cm - 80cm Sonne: Schatten, Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Beet/Rabatten, Wege/Mauern, Outdoor, Kübel, Bodendecker, Gruppenpflanze, Einzelpflanze
Laubkleid: immergrün Erhältlich: März bis November