Apfelbaum 'Goldparmäne'

Rot gestreifte, sehr süsse, aromatische Äpfel

Apfel Goldparmäne
Apfel Goldparmäne
Apfel Goldparmäne
Apfel Goldparmäne
Apfel Goldparmäne
Apfel Goldparmäne
Apfel Goldparmäne
Apfel Goldparmäne
Apfel Goldparmäne
Apfel Goldparmäne
Apfel Goldparmäne
Apfel Goldparmäne
Apfel Goldparmäne
Apfel Goldparmäne
Kein Produktbild vorhanden

Vorteile Apfel Goldparmäne

  • Eine der ältesten Apfelsorten
  • Sehr süss, saftig, nach Lagerung würzig im Geschmack
  • Über Jahrhunderte als beste Tafelobstsorte bezeichnet

Kurzbeschreibung Apfel Goldparmäne

Wuchs: aufrecht, breit
Standort: sonnig bis halbschattig
Boden: anspruchslos an Boden
Reifezeit: Mitte September
Blütezeit: April bis Mai
Lagerfähigkeit: bis Dezember unter idealen Bedingungen
Frucht Aussehen/Form: mittelgross, goldgelb-rosa orange mit roten Streifen
Geschmack: sehr süss-aromatisch, nach ein paar Wochen Lagerung, ist der Geschmack zudem würzig saftig
Herkunft/Geschichte: Als eine der ältesten Apfelsorten vermutlich bereits 1510 in der Normandie entdeckt, galt die Goldparmäne über Jahrhunderte als edelster Tafelapfel. Die markante goldgelbe Schale mit ihren roten Streifen ist gut zu erkennen. Aus dem modernen Erwerbsanbau verschwand diese Sorte allerding fast vollständig, da es andere Sorten gab, die leichter produziert werden konnten und eine bessere Resistenz gegen Krankheiten zeigten.
Befruchtung: selbstunfruchtbar, brauchen aber keinen in der Nähe stehenden Befruchter, da die Insekten & Bienen zur Blütezeit genug Pollen auf sich tragen um eine Befruchtung zu ermöglichen.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Apfel Goldparmäne (2)

Frage
03.03.2019 - Apfelbaum welche Sorte
Guten Tag, ich möchte drei oder vier Apfelbäume Pflanzen. Das erste Kriterium für die Auswahl ist sie sollten Halbstämme sein, damit ich mit über 70 Jahren nicht auf die Leiter klettern muss zur Ernte. Dann hätte ich gern einen gut schmeckenden Lagerapfel, einen Apfel zur Mostbereitung und einen spät reifenden Apfel.
Welche Empfehlung haben Siefür mich.
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
27.02.2018 - Befruchtung
Lässt sich Ihr Goldparmäne mit einem Ihrer Mini-Apfelbäume befruchten?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Apfel Goldparmäne Botanisch: Malus
Blütezeit: Anf. April bis Ende April Reifezeit: Ende Sept.
Blätterfarbe: grün Blütenfarbe: weiss
Sonne: Halbschatten, Vollsonne Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken
Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Einzelpflanze
Süsse: mittelsüss Laubkleid: laubabwerfend
Erhältlich: Februar bis Dezember
#1 von 5 - Aussichten der Sommerapfel-Züchtung bei Lubera
#2 von 5 - Die Sommerapfel-Züchtung bei Lubera
#3 von 5 - Wichtigste Kulturtips für Frühäpfel
#4 von 5 - Obsthochstämme erziehen – lernen aus 35-jähriger Erfahrung
#5 von 5 - Obsthochstämme – wieviel Zeit brauchen sie?