Trompetenblume kaufen (6 Artikel)

Trompetenblume kaufenDie Trompetenblume (Gattung Campsis) - auch Klettertrompete oder Jasmintrompete genannt - ist als Kletterpflanze eine echte Schönheit.

Weitere wertvolle Informationen über Trompetenblume...
Sortieren:
Amerikanische Trompetenblume
Zum Produkt
CHF 23.90 Amerikanische Trompetenblume Campsis radicans, starkwüchsige Trompetenblume mit roten Blüten
lieferbar
Kräftige Pflanze im 3 lt.-Topf, 60-100 cm CHF 23.90
Trompetenblume 'Flamenco'
Zum Produkt
CHF 28.40 Trompetenblume 'Flamenco' Campsis radicans 'Flamenco', reichblühende Trompetenblume mit dunkelroten Blüten
lieferbar
Kräftige Pflanze im 3 lt.-Topf, 60-100 cm CHF 28.40
Chinesische Trompetenblume
Zum Produkt
CHF 28.40 Chinesische Trompetenblume Campsis grandiflora, Wildart der Trompetenblume aus China mit grossen Blüten in Orange
lieferbar
Kräftige Pflanze im 3 lt.-Topf, 60-100 cm CHF 28.40
Trompetenwinde, orange-rote Trompetenwinde 'Mme Galen'
Zum Produkt
CHF 28.40 Trompetenwinde, orange-rote Trompetenwinde 'Mme Galen' Campsis tagliabuana 'Mme Galen', die lachsroten Blüten dieser Trompetenblume leuchten schon von Weitem
lieferbar
Kräftige Pflanze im 3 lt.-Topf, 60-100 cm CHF 28.40
Gelbe Trompetenblume
Zum Produkt
CHF 28.40 Gelbe Trompetenblume Campsis radicans 'Flava', Trompetenblumen-Sorte mit orangegelben Blüten
lieferbar
Kräftige Pflanze im 3 lt.-Topf, 60-100 cm CHF 28.40
Trompetenblume 'Stromboli'
Zum Produkt
CHF 28.40 Trompetenblume 'Stromboli' Campsis radicans 'Stromboli', Trompetenblume mit leuchtend roten Blütenbüscheln
lieferbar
Kräftige Pflanze im 3 lt.-Topf, 60-100 cm CHF 28.40

Weitere Informationen über Trompetenblume

Sie taucht den Garten mit ihren imposanten, roten (bei einigen Sorten auch orangen und gelben) Blüten bis zum Herbst in leuchtende Farben. Viele trompetenartige Einzelblüten stehen in Büscheln an den Triebspitzen und sind eine echte Augenweide. Wenn Sie eine Trompetenblume kaufen, treffen Sie eine gute Entscheidung: Es gibt kaum eine andere ausdauernde Kletterpflanze, die so viel exotisches Flair verbreitet und sich trotzdem in unseren Breiten hält.

Wer also einen schnellwachsenden, dekorativen Kletterstrauch pflanzen möchte und über einen sonnigen, warmen und geschützten Standort verfügt, sollte sich mit der Trompetenblume und den angebotenen Sorten befassen. Sie eignet sich für den Bewuchs von Fassaden, Mauern und Pergolen. An Fassaden wächst die Trompetenblume als Formgehölz. Auch als Kübelpflanze auf dem Balkon kann die Pflanze als Sichtschutz oder zur Begrünung eingesetzt werden. Durch den Nektragehalt der vielen Blüten wird sie auch gerne und ausgiebig von Bienen besucht.

 

Campsis-Wildformen und veredelte Sorten aus dem Lubera-Gartenshop

Entdecken Sie die Sortenvielfalt in unserem Sortiment!

  • Es gibt grundsätzlich zwei Wildformen: Campsis radicans aus Nordamerika und Campsis grandiflora (Chinesische Trompetenblume)  aus China.
    Campsis grandiflora benötigt unbedingt eine Kletterhilfe, da sie keine Haftwurzeln ausbildet. Letztere gilt bei vielen als die schönste Pflanze aus der Gattung Campsis - sie ist allerdings weniger frosthart als Campsis radicans und sollte am besten im Kübel gehalten werden.
  • Mit einer Wuchshöhe von 500 bis 800 Zentimetern wächst die Sorte Flava etwas gemässigter als die Wildart.
  • Campsis tagliabuana Mme Galen, die Trompetenwinde, ist eine alte Kreuzung von Campsis grandiflora und Campsis radicans und eine beliebte Sorte, da sie sehr reich und über einen langen Zeitraum von Anfang Juli bis Ende September blüht.

 

Trompetenblume kaufen - das Wuchsverhalten

Die Trompetenblume ist ein stark wachsender Kletterstrauch und Selbstklimmer - das heisst, dass sie sich mit leicht schlingenden Trieben verankert. Weiterhin bildet sie wie der Efeu Haftwurzeln aus und kommt daher auch ohne Kletterhilfe (Ausnahme: Campsis grandiflora) aus. Die Pflanze kann an günstigen Standorten bis zehn Meter hoch werden. Die ersten Blätter zeigen sich bei der Pflanze relativ spät, oft erst im Mai. Ein jährlicher Zuwachs von zwei bis drei Metern ist möglich. Ältere Triebe verholzen und entwickeln eine helle Borke, die auffallende Längsfurchen aufweist, die jüngeren Triebe sind grün. Die grossen, trompetenförmigen Blüten erscheinen von Juli bis September.

Kletterhilfe

Die Pflanze klettert mit ihren Haftwurzeln an Mauern und Hauswänden hoch. Da sie Höhen bis zu 8 Meter erreichen kann und zudem buschig wird, sollte man ihr eine zusätzliche Rankhilfe in Form von Stahlseilen oder Spalieren anbieten. Die Stammführung und Formierung wird wie bei Weinreben durchgeführt. Es empfiehlt sich auch, die Haupttriebe der Trompetenblume anzubinden. Spätestens ab einer Höhe von 2 Metern braucht sie ein Klettergerüst, da sie ansonsten umknickt.

Der geeignete Standort

Ein warmer und geschützter Platz an einer Hauswand ist für die Pflanze optimal. Der Standort sollte nicht spätfrostgefährdet sein. Der Fuss der Pflanze sollte möglichst im Schatten stehen. In Bezug auf den pH-Wert ist sie recht tolerant. Darüber hinaus bevorzugt sie mässig trockene bis frische, aufgelockerte und nährstoffreiche Gartenböden. In der Natur fühlt sich die Gattung Campsis auf sumpfigen Böden am Waldrand sehr wohl. Deshalb kommt das Gewächs mit Trockenheit nicht gut zurecht. Einen stark lehmigen, zur Verdichtung neigenden Boden oder ein sandiges Substrat können Sie mit Humus aufbessern.

Trompetenblume pflanzen

Die beste Pflanzzeit für die Trompetenblume ist das Frühjahr. Bei der Freiland-Pflanzung wässern Sie den Ballen der Pflanze und schneiden sie ein wenig zurück. Geben Sie etwas Kompost in das Pflanzloch.

Campsis im Kübel

Wenn Sie eine Trompetenblume kaufen, können Sie diese auch sehr gut in einem Pflanzgefäss kultivieren. Sie eignet sich als Sichtschutz auf dem Balkon oder zur Begrünung des Geländers  Wenn Sie die Trompetenblume im Topf ziehen möchten, sollte dieser unbedingt eine Drainageschicht haben. Die Pflanzerde sollte einen hohen Humusanteil aufweisen (Kompost untermischen). Da  Campsis Grandiflora relativ schnell stark verholzt und auch nicht ganz so frosthart ist wie die andere Trompetenblumen, kann diese auch als Bäumchen oder Hochstamm im Kübel herangezogen werden.

Pflege

Lange Trockenperioden sind ungünstig für Ihre Pflanze, dahehr sollten Sie für eine regelmässige Wasserzufuhr sorgen. Eine Mulchschicht auf dem Boden ist förderlich, denn so wird die Feuchtigkeit im Boden länger gehalten. Auch im Winter darf der Boden der Pflanze nicht komplett austrocknen. Staunässe sollte jedoch vermieden werden.

Eine Frühjahrsgabe von Kompost ist in der Regel ausreichend. Bei der Kübelhaltung sollten Sie in der Austriebszeit einen Langzeitdünger einsetzen. Düngen Sie nicht mit zu viel mit Stickstoff, da sonst die Pflanze in der Regel nur Blätter ausbildet und keine Blüten. Dafür braucht die Pflanze hin und wieder Phosphate.

Schnitt

Der Rückschnitt ist bei der Pflege der Trompetenblume sehr wichtig. Neutriebe von drei Metern Länge sind bei der Trompetenblume keine Seltenheit. Im zeitigen Frühjahr sollte man sie bis auf wenige Knospen des vorjährigen Holzes zurückschneiden. Man kann hier ähnlich wie bei den Weinreben verfahren und alle (Seiten-)Triebe auf 4-10cm lange Zapfen schneiden - dünnes Holz wird entfernt. Da die Pflanzen am neuen Holz blühen, wird so die Blütenbildung gefördert.

Trompetenblume überwintern

Haben Sie eine Jungpflanze im Garten, sollten Sie diese im Winter schützen, indem Sie z. B. die Wurzeln mit Pflanzenmaterial abdecken. Wenn die Haupttriebe nach ein paar Jahren verholzt sind, kommt die Pflanze auch mit unseren Wintern gut zurecht. Dann sind die Sorten der Trompetenblume bis zu -15 Grad winterhart. Dennoch kann ein zusätzlicher Winterschutz hilfreich sein. Die Chinesische Trompetenblume im Kübel muss an einen frostfreien Raum gestellt werden, z. B. in die Garage. Falls der Kübel mit anderen Campsis-Sorten im Freien verbleibt, empfiehlt es sich, diesen mit Noppenfolie oder einem ähnlichen Material einzuwickeln.

Vermehrung

Ableger können entnommen und an anderer Stelle in die Erde gesteckt werden. Innerhalb weniger Wochen bilden sich Wurzeln. Die Pflanze bildet Wurzelausläufer, die rechtzeitig gekappt werden sollten, falls keine Vermehrung gewünscht wird.

Eine Trompetenblume ist leicht giftig

Wenn Sie eine Trompetenblume kaufen, sollten beim Umgang mit der Pflanze stets Handschuhe tragen, um eine Hautreizung zu vermeiden. Auch Kinder und Tiere sollten damit nicht in Kontakt kommen.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Trompetenblume (0)

Leider gibt es aktuell noch keine Fragen oder Erfahrungsberichte.