Hibiscus moscheutos, Staudenhibiskus (9 Artikel)

StaudenhibiskusDie Wow-Blüten des Staudenhibiskus rufen regelmässig grosses Erstaunen hervor, denn ein Durchmesser von 15 bis 30 Zentimetern ist bei ihnen keine Seltenheit. Mit diesem XXL-Format sorgt der Sumpfeibisch, wie die Staude auch genannt wird, wochenlang für farbkräftige Akzente im Garten oder auf der Terrasse. Zu dem tollen Spektakel tragen auch viele emsige Bienen und andere Insekten bei, die von der Blütenpracht magisch angezogen werden.

Weitere wertvolle Informationen über Hibiscus moscheutos, Staudenhibiskus...
Sortieren:
Hibiskus 'Luna Red'
Zum Produkt
ab CHF 26.91/Pfl. Hibiskus 'Luna Red' Hibiscus moscheutos 'Luna Red' - Riesenhibiskus mit besonders großer, exotischer, roter Blüte, kompakter Wuchs, winterhart
Erhältlich März bis November
Vorbestellung möglich
grosse Pflanze im 5lt. Container CHF 26.91
statt CHF 29.90
Hibiskus 'Luna Pink Swirl'
Zum Produkt
ab CHF 26.91/Pfl. Hibiskus 'Luna Pink Swirl' Hibiscus moscheutos 'Luna Pink Swirl' - dauerblühender Riesenhibiskus mit großen, zweifarbigen Blüten, anspruchslos und winterhart
Erhältlich März bis November
Vorbestellung möglich
grosse Pflanze im 5lt. Container CHF 26.91
statt CHF 29.90
WOWBiskus - 'Luna Rose'
Zum Produkt
ab CHF 26.91/Pfl. WOWBiskus - 'Luna Rose' Hibiscus moscheutos - Riesenhibiskus
Erhältlich März bis November
Vorbestellung möglich
grosse Pflanze im 5lt. Container CHF 26.91
statt CHF 29.90
Hibiscus moscheutos 'Cranberry Crush'
Zum Produkt
ab CHF 18.63/Pfl. Hibiscus moscheutos 'Cranberry Crush' Garten-Roseneibisch 'Cranberry Crush': Langlebige Grossstaude mit spektakulären Riesenblüten
lieferbar
1 Pflanze im 1 lt. Vierecktopf CHF 18.63
statt CHF 20.70
Hibiscus moscheutos 'Summer Storm'
Zum Produkt
ab CHF 18.63/Pfl. Hibiscus moscheutos 'Summer Storm' Garten-Roseneibisch 'Summer Storm': Beeindruckende Grossstaude mit riesigen, rosafarbenen Blüten
lieferbar
1 Pflanze im 1 lt. Vierecktopf CHF 18.63
statt CHF 20.70
WOWBiskus - 'Luna White'
Zum Produkt
ab CHF 26.91/Pfl. WOWBiskus - 'Luna White' Hibiscus moscheutos - Riesenhibiskus
Erhältlich März bis November
Vorbestellung möglich
grosse Pflanze im 5lt. Container CHF 26.91
statt CHF 29.90
Hibiscus moscheutos 'Old Yella'  -R-
Zum Produkt
ab CHF 18.63/Pfl. Hibiscus moscheutos 'Old Yella' -R- Garten-Roseneibisch 'Old Yella' -R-: Prächtige Solitärstaude mit riesigen, weissen Blüten
lieferbar
1 Pflanze im 1 lt. Vierecktopf CHF 18.63
statt CHF 20.70
Hibiscus moscheutos 'Fireball'
Zum Produkt
ab CHF 15.84/Pfl. Hibiscus moscheutos 'Fireball' Roseneibisch 'Fireball'
lieferbar
1 Pflanze im 1 lt. Vierecktopf CHF 15.84
statt CHF 17.60
Hibiscus moscheutos 'Kopper King' (S)
Zum Produkt
ab CHF 15.84/Pfl. Hibiscus moscheutos 'Kopper King' (S) Roseneibisch 'Kopper King'
lieferbar
1 Pflanze im 1 lt. Vierecktopf CHF 15.84
statt CHF 17.60

Weitere wertvolle Informationen über den Staudenhibiskus

Die Ursprungsart Hibiscus moscheutos (Sumpfeibisch oder Roseneibisch) gehört zu den Malvengewächsen und stammt aus dem östlichen Nordamerka, wo sie sich vorzugsweise im Sumpf- und Marschland ansiedelt. Die daraus hervorgegangenen gartentauglichen Hybriden sind aber keineswegs ausgesprochene Sumpfpflanzen, obwohl sie natürlich eine gute Wasserversorgung schätzen. Aufgrund der beeindruckenden Blütengrösse ist auch die Bezeichnung „Riesenhibiskus“ entstanden. Diese wird jedoch mitunter auch für andere Blütenstars in der Hibiskus-Welt verwendet.

Die krautig wachsenden Pflanzen treiben, wie viele andere Stauden, jedes Jahr erneut aus der Wurzel aus. Dabei ist etwas Geduld gefragt: Je nach Witterung lassen sie sich damit manchmal bis Ende Mai Zeit. Danach ist ihre Wuchsfreude aber ungebremst.

Hibiscus moscheutos kaufen - das sind die Vorteile

  • grossblütiger Hibiskus mit langer Blütezeit
  • sommergrüne Staude, die bis zu zwei Meter hohe, buschige Horste entwickelt
  • macht im Stauden- und Wassergarten eine gute Figur
  • ausgesprochen winterhart
  • wertvolle Nektar- und Pollenpflanze für Insekten aller Art
  • für Pflanzgefässe geeignet

Arten und Sorten im Lubera®-Gartenshop

In unserem Sortiment haben wir für Sie besonders attraktive Sorten des Riesenblühers zusammengestellt. Hier eine kleine Auswahl:

  • 'Cranberry Crush verzaubert mit grossen, burgunderroten Blüten und zeigt dabei ein interessantes Farbspiel: Ihre Knospen zeigen sich vor dem Öffnen fast schwarz. Die Sorte punktet zudem mit einem kompakten, fast runden Wuchs. Sie bleibt mit einem Meter Höhe vergleichsweise niedrig.
  • 'Luna Rose' beeindruckt mit dunkelrosafarbenen Blüten, die einen Durchmesser von etwa 15 Zentimetern erreichen. Sie wächst zu einer buschigen, schön verzweigten Pflanze heran, die im Wuchs ebenfalls recht kompakt bleibt.
  • Die Blüten von 'Summer Storm' sind stark geädert und erstrahlen, je nach Witterung, in Weiss bis Rosé. Sie bilden eine tollen Kontrast zu dem burgunderfarbenem Laub. Die Sorte wird etwa 160 Zentimeter hoch und entwickelt eine gute Verzweigung.

Verwendung

Mit seinen grandiosen, malvenartigen Blüten passt ein Staudenhibiskus zu unterschiedlichen Gartenkonzepten. In Gewässernähe machen sich die verschiedenen Sorten zum Beispiel gut mit dem Wasserdost (Eupatorium), Schmalblättrigen Rohrkolben (Typha), Mädesüss (Filipendula) und Blut-Weiderich (Lythrum). Mit seinem dicht verzweigten Wuchs eignet sich Hibiscus moscheutos auch bestens als saisonaler Sichtschutz auf dem Balkon.

Tipp: Die Blüten sind nicht nur schön anzusehen, sondern auch essbar. Als knalligbunte Deko für sommerliche Salate und Desserts sehen sie einfach hinreissend aus. Man kann sie sogar für Tee verwenden, der reich an Vitamin C ist.

Der ideale Standort und Boden

Ein Staudenhibiskus kann gar nicht genug Sonne bekommen! Nur dann entwickelt er eine Vielzahl opulenter Blüten und ein schönes, dichtes Blattwerk. Grundsätzlich gilt: Je sonniger und wärmer der Standort für Hibiscus x moscheutos ausfällt, desto prächtiger fällt die Blüte aus.

Der Starkzehrer freut sich über eine humus- und nährstoffreiche Erde. Ein lehmiges, zur Verdichtung neigendes Substrat vermischen Sie am besten mit etwas Sand und Kompost, Ein sandiger Boden, der nur wenig Wasser und Nährstoffe speichern kann, sollten Sie ebenfalls mit Kompost verbessern. Für den Kübel eignet sich eine hochwertige Pflanzerde, zum Beispiel unsere Fruchtbare Erde für Topf & Kübel.

Pflanzung

Pflanzen Sie einen Staudenhibiskus am besten im Frühjahr. Auf diese Weise kann er sich im Garten gut etablieren. Reichlich Kompost im Pflanzloch sorgt für gute Startbedingungen. Im Pflanzgefäss sollten Sie unbedingt eine Drainageschicht aus Sand oder Kies anlegen. Auf diese Weise wird Staunässe vermieden.

Den Sumpfeibisch richtig pflegen

Wenn Sie einen Staudenhibiscus kaufen, zeigt sich dieser dankbar für eine aufmerksame Pflege, stellt dabei aber keine grossen Ansprüche. Eine gute Wasserversorgung in der Wachstumszeit ist allerdings ein Muss. Insbesondere bei der Knospenbildung sollte die Pflanze regelmässig gewässert werden, da es sonst schnell zu einem Abwurf der Blütenanlagen kommen kann.

Giessen Sie am besten immer durchdringend und dafür in möglichst grossen Zeitabständen. Auf diese Weise bildet die Pflanze verstärkt Wurzeln in der Tiefe aus, was sie insgesamt besser für trockene Zeiten wappnet. Aber Vorsicht! Schlummert die Staude im Frühjahr noch in der Erde, sollten Sie der Versuchung widerstehen, sie mit der Giesskanne erwecken zu wollen. So stellt sich nämlich schnell Wurzelfäule ein!

Sorgen Sie unbedingt für eine gute Nährstoffversorgung in der Wachstumszeit. Dafür verwenden Sie zum Beispiel im Frühjahr einen Langzeitdünger und einen (flüssigen) Staudendünger, der - je nach Ausgangsversorgung des Substrats - häufiger verabreicht wird. Ein organischer Dünger wie Kompost ist ebenfalls ein guter Nährstofflieferant.

Wie überwintere ich einen Staudenhibiskus?

Im Garten ist kein Winterschutz nötig, da der Eibisch Temperaturen bis minus 30 Grad Celsius problemlos wegstecken kann. Einen Staudenhibiskus im Kübel stellen Sie am besten auf eine isolierende Platte und umhüllen das Pflanzgefäss mit einem Vlies, Jute oder Ähnlichem, damit der Wurzelballen nicht zu viel Frost abbekommt. Ein windgeschützter Platz mit einem Regendach nah an einer Hauswand ist für die Überwinterung ideal.

Reduzieren Sie im Frühherbst das Giessen und sorgen Sie dafür, dass der Wurzelballen immer wieder ausreichend abtrocknen kann. Zeigt sich die erste Herbstfärbung, stellt sich die Staude auf die Winterruhe ein. Sind die oberirdischen Pflanzenteile schliesslich abgestorben, können Sie die Bewässerung ganz einstellen.

FAQ
Wann blüht der Staudenhibiskus?

Zwischen August und Oktober zeigt ein Staudenhibiskus seine Blütenpracht. Ist der Sommer sehr warm, kann die Blüte auch schon im Juli einsetzen.

Ist der Staudenhibiskus winterhart?

Ja, die meisten Züchtungen sind extrem winterhart, Temperaturen bis minus 30 Grad Celsius werden gut vertragen.

Wächst Hibiscus x moscheutos auch im Kübel?

Ein Staudenhibiskus wächst im Topf oder im Kübel problemlos und zeigt so auf dem Balkon oder der Terrasse seine ganze Pracht.

Wann treibt ein Staudenhibiskus aus?

Die Ursprungsarten haben ihre Naturstandorte im Nordosten der USA. Damit die dort häufigen Spätfroste ihnen nichts anhaben können, lassen sie sich auch in unseren Breiten mit dem Austrieb etwas Zeit. Im Frühsommer kennt die Wuchsfreude dann aber keine Grenzen.

Warum fallen die Blüten beim Sumpfeibisch ab?

Meistens hat die Pflanze zu wenig Wasser und wirft deshalb die Blüten ab, um ihr Überleben zu sichern.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Hibiscus moscheutos, Staudenhibiskus (1)

Frage
18.06.2012 - Passen Himbeeren und Riesenhibiscus zusammen?
Guten Tag,

Ich habe heute Morgen eine Frage gestell und bereits eine Antwort bekommen. Herzlichen Dank.
Jetzt hätte ich noch eine Anschlussfrage:
Verträgt es eine Himmbeere neben einer Riesenhibiscus zu wachsen ? Oder passt das vielleicht nicht zusammen ?

Vielen Dank und
freundliche Grüsse
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...