Etagenzwiebel

Allium proliferum cepa, die Zwiebeln, die in der Luft wachsen

Etagenzwiebel - Detail
Etagenzwiebel - Detail
Etagenzwiebel - Laufzwiebel
Etagenzwiebel - Laufzwiebel
Laufzwiebel - Detail
Laufzwiebel - Detail
Etagenzwiebel - Luftzwiebel
Etagenzwiebel - Luftzwiebel
Kein Produktbild vorhanden

Das Besondere an der Etagenzwiebel ist ihre Fähigkeit oder auch Eigenheit, einige normale Fortpflanzungsschritte einfach zu überspringen. Anstelle von Blüten und Samen bildet sie noch auf dem Blütenstängel in luftiger Höhe direkt neue kleine Zwiebelchen, sogenannte Brutzwiebeln. Also sozusagen eine zweite Etage von Zwiebeln in der Luft. Daher stammt auch der zweite häufig gebraucht Name 'Luftzwiebel'.
Lässt man diese Brutzwiebeln weiterwachsen, senkt sich der Blütenstiel unter dem zunehmenden Gewicht ab und die Brutzwiebeln können im Boden wurzeln und ein neuer Horst entsteht. Die Etagenzwiebel sorgt so für ihr eigenes Überleben und Fortkommen, sie pflanzt sich im wahrsten Sinne des Wortes fort. Und so ist denn auch der dritte Name neben Etagenzwiebel und Luftzwiebel entstanden: Allium proliferum cepa wird auch Laufzwiebel genannt, weil sie sich in dieser Vermehrungsart auch (langsam) vorwärtsbewegt, ihren Aktionsradius immer wieder leicht ausdehnt.

Vorteile der Etagenwiebel

  • absolut winterhart und ausdauernd
  • Pflanze erneuert sich mit am Trieb gebildeten Brutzwiebeln selber
  • ganzjährige Ernte der Mutterzwiebel, des Zwiebelgrüns und der Etagenzwiebeln
  • die perfekte Zwiebelpflanze für den 'Ewigen' Gemüsegarten: Einmal pflanzen - ewig ernten!

Standort und Boden

Die Etagenzwiebel ist sehr winterhart und bevorzugt einen eher kühleren, aber sonnigen Standort. Dank dem beschriebenen Mechanismus ist die Kultur mehrjährig, pflanzt sich selber fort, erneuert sich auch selber.

Kultur und Anbau

Grundsätzlich besitzt die Etagenzwiebel die Fähigkeit, sich selber fortzupflanzen, sich durch die Anlage von Brutzwiebeln in luftiger Höhe am Stamm zu vervielfältigen - und sich dann auch noch selber zu pflanzen. Unterlässt man das Ernten der Brutzwiebeln, senken sich diese irgendwann ab und wurzeln an ihrem neuen Standort in den Boden. Der Gärtner kann Allium proliferum cepa in einer extensiven Gartenecke der Natur selber überlassen, oder er kann slebst eingreifen: Für eine etwas gezieltere Vermehrung kann man diese Brutzwiebeln auch abernten und vereinzeln und dann an den gewünschten Ort pflanzen. Das gleiche kann man bei Bedarf mit dem Mutterstock tun, der zusätzlich geteilt werden kann. Und natürlich kann man essend und erntend auch dazu beitragen, dass sich die Etagenzwiebel nicht zu gross ausbreitet, sondern schön brav an ihrem Platz bleibt. Insgesamt sollte sie aber schon mindestens 80x80cm zur Verfügung haben.

Herkunft

Die Etagenzwiebel ist eine alte Pflanzenart und stammt ursprünglich wahrscheinlich aus dem sibirischen Raum. Deshalb können auch die absolute Winterhärte und der unbändige Überlebenswillen dieser Ewigen Gemüsestaude nicht überraschen.

Blüte

Allium proliferum ist nicht blühend, hat sich - wie gesagt - ihre eigene, sozusagen vegetative Vermehrungsmethode mit Brutzwiebeln im Boden und am Stamm (Etagenzwiebeln) geschaffen - und scheint auf die sexuelle Vermehrung nicht mehr angewiesen zu sein.

Ernte und Verwendung

Von dieser Zwiebelart können drei Teile geerntet werden: die Zwiebel im Boden, die Blätter und später die Brutzwiebeln selbst.
Die Blätter, das Zwiebelgrün: Da diese Zwiebelart sogar im Wintern noch wächst, kann das junge Zwiebelgrün schon sehr früh im Jahr geerntet werden. Dabei sollte man nur vereinzelte Blätter pflücken und immer genügend stehen lassen, damit die Pflanze kräftig genug bleibt, um später die Luftzwiebeln zu bilden. Die älteren Blätter werden sowieso fasrig und sind somit nicht mehr schmackhaft.
Die Brutzwiebeln entwickeln sich ab Ende Mai und werden immer grösser und dicker. Wer sie lange genug bestaunt hat, kann ihr scharfes Aroma auf dem Teller geniessen. Früh geerntet eignen sie sich dank ihrer geringen Grösse hervorragend zum Einmachen. Die Brutzwiebeln können auch gut gelagert werden.
Die Mutterzwiebeln im Boden können wie normale Zwiebeln geerntet und gegessen werden. Sie werden einfach aus dem Boden gestochen, wobei immer geschaut werden soll, dass Mutterzwiebeln auch noch im Boden bleiben, damit der phantastische, sich selber erneuernde Vermehrungsrhythmus der Etagenzwiebel anhält.
Mit etwas Abstand betrachtet, hat die kontinuierliche menschliche Ernte vor allem die Funktion, die Laufzwiebel so ein bisschen am Laufen zu hindern und die Zwiebelpflanze im Zaum zu halten. Vielleicht ist das auch der Sinn der Permakultur, in die diese Pflanze perfekt passt: Die Pflanze und die anderen Pflanzen und der Mensch bilden ein Gleichgewicht, das sich selber erhält.

Geschmack

Die Zwiebel und das Zwiebelgrün schmecken wie normale Frühlingszwiebel, die Brutzwiebel jedoch zeichnen sich durch einen schärferen, intensiveren Geschmack aus.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Etagenzwiebel (1)

Frage 06.10.2019 gefällt mir gefällt mir (0) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
Etagenzwiebel bildet Samen....
Grüezi miteinander

Vor ein paar Wochen habe ich mir Etagenzwiebeln liefern lassen und sie voller Vorfreude eingepflanzt.
Jetzt ist einige Zeit vergangen und ich habe festgestellt dass da keine kleine Zwiebeln wachsen sondern sich Samen gebildet haben....
Das verwirrt mich weil ich eben die Sorte bestellt habe die kleine Zwiebeln bilden sollte.
Kann es sein das mir die falschen Zwiebeln geliefert wurden?
Antwort (1)
Name: Etagenzwiebel Botanisch: Allium proliferum cepa
Blütezeit: Ende Jul. Reifezeit: Anf. Jun. bis Ende Aug.
Blätterfarbe: grün Endhöhe: 40cm - 60cm
Endbreite: 20cm - 40cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Schwere: mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Erhältlich: Februar bis November
#1 von 5 - Der ewige Brokkoli
#2 von 5 - Die sagenhafte Wuchskraft des Meerkohls
#3 von 5 - Die Winter Heckenzwiebel Allium fistulosum
#4 von 5 - Verfrühter Meerkohl - Renaissance einer uralten Staude
#5 von 5 - Meerkohl antreiben und verfrühen
Interessante Produkte
Hopfenpflanze Merkur
Zum Produkt
ab CHF 28.32/Pfl. Hopfenpflanze Merkur Humulus lupulus 'Merkur' - die erste mehltauresistente Hopfensorte
lieferbar
kräftige Pflanze im 5 lt Container CHF 31.40
3 kräftige Pflanzen, je im 5 lt Container CHF 89.90
statt CHF 94.20
6 kräftige Pflanzen, je im 5 lt Container CHF 169.90
statt CHF 188.40
Lowberry® Lilibarber®
Zum Produkt
ab CHF 14.82/Pfl. Lowberry® Lilibarber® Durch und durch ein Rhabarber - im Miniformat!
lieferbar
Kräftige Jungpflanze im 1,3 L Container CHF 16.40
Kräftige Pflanze im 5 L Topf CHF 25.40
3 kräftige Jungpflanzen, je im 1,3 L Container CHF 46.90
statt CHF 49.20
3 kräftige Pflanzen, je im 5 L Topf CHF 72.40
statt CHF 76.20
6 kräftige Jungpflanzen, je im 1,3 L Container CHF 88.90
statt CHF 98.40
6 kräftige Pflanzen, je im 5 L Topf CHF 137.40
statt CHF 152.40
Winterheckenzwiebel
Zum Produkt
ab CHF 8.98/Pfl. Winterheckenzwiebel Allium fistulosum, die Ewige Zwiebel
lieferbar
kräftige Pflanze im 1,3 lt Container CHF 9.90
3 kräftige Pflanzen, je im 1,3 lt Container CHF 28.40
statt CHF 29.70
6 kräftige Pflanzen, je im 1,3 lt Container CHF 53.90
statt CHF 59.40
Artischocke 'Grosse Grüne'
Zum Produkt
ab CHF 8.98/Pfl. Artischocke 'Grosse Grüne' Cynara scolymus 'Grosse Grüne' - die feine Artischocke für unsere Gärten
lieferbar
kräftige Pflanze im 1,3 lt Container CHF 9.90
3 kräftige Pflanzen, je im 1,3 lt Container CHF 28.40
statt CHF 29.70
6 kräftige Pflanzen, je im 1,3 lt Container CHF 53.90
statt CHF 59.40
Meerrettich Pflanze 'Karl der Grosse'
Zum Produkt
ab CHF 8.98/Pfl. Meerrettich Pflanze 'Karl der Grosse' Armoracia rusticana 'Karl der Grosse', schnellwachsender Meerrettich, Ernte im ersten Jahr
lieferbar
kräftige Pflanze im 1,3 lt Container CHF 9.90
3 kräftige Pflanzen, je im 1,3 lt Container CHF 28.40
statt CHF 29.70
6 kräftige Pflanzen, je im 1,3 lt Container CHF 53.90
statt CHF 59.40
Hopfenpflanze 'Hallertauer Tradition'
Zum Produkt
ab CHF 28.32/Pfl. Hopfenpflanze 'Hallertauer Tradition' Humulus lupulus 'Hallertauer Tradition' - der ungekrönte Favorit aller Aroma-Hopfensorten
lieferbar
kräftige Pflanze im 5 lt Container CHF 31.40
3 kräftige Pflanzen, je im 5 lt Container CHF 89.90
statt CHF 94.20
6 kräftige Pflanzen, je im 5 lt Container CHF 169.90
statt CHF 188.40
Zuckerwurzel
Zum Produkt
ab CHF 8.98/Pfl. Zuckerwurzel Sium sisarum, mehrjähriges ausdauerndes Wurzelgemüse mit süssem Geschmack
lieferbar
kräftige Pflanze im 1,3 lt Container CHF 9.90
3 kräftige Pflanzen, je im 1,3 lt Container CHF 28.40
statt CHF 29.70
6 kräftige Pflanzen, je im 1,3 lt Container CHF 53.90
statt CHF 59.40
Hopfenpflanze 'Kent Golding'
Zum Produkt
ab CHF 28.32/Pfl. Hopfenpflanze 'Kent Golding' Humulus lupulus 'Kent Golding' - der klassische, englische Aromahopfen aus dem 18. Jahrhundert
lieferbar
kräftige Pflanze im 5 lt Container CHF 31.40
3 kräftige Pflanzen, je im 5 lt Container CHF 89.90
statt CHF 94.20
6 kräftige Pflanzen, je im 5 lt Container CHF 169.90
statt CHF 188.40
Schnittknoblauch
Zum Produkt
ab CHF 8.98/Pfl. Schnittknoblauch Allium tuberosum, der 'Ewige Knoblauch', der als Blatt geerntet werden kann
lieferbar
kräftige Pflanze im 1,3 lt Container CHF 9.90
3 kräftige Pflanzen, je im 1,3 lt Container CHF 28.40
statt CHF 29.70
6 kräftige Pflanzen, je im 1,3 lt Container CHF 53.90
statt CHF 59.40
Rhabarber Livingstone
Zum Produkt
ab CHF 22.90/Pfl. Rhabarber Livingstone Ernte bis in den Herbst
lieferbar
im 5lt -Topf CHF 25.40
3 Pflanzen, je im 5lt -Topf CHF 72.40
statt CHF 76.20
6 Pflanzen, je im 5lt -Topf CHF 137.40
statt CHF 152.40