Easytree: Apfel Paradis® Granny Swiss

Besonders dekorative und säuerlich grüne Äpfel

grasgrüne Äpfel
grasgrüne Äpfel
reife Granny Swiss-Früchte
reife Granny Swiss-Früchte
als Spalier gezogen
als Spalier gezogen
Kein Produktbild vorhanden

Diese Züchtung stammt aus einer Kreuzung von Bionda-Äpfeln und Greenstar® – und natürlich sollen die Granny Smith-Fans, die Liebhaber/innen eines säuerlichen und wunderschön dekorativ-grünen Apfels angesprochen werden. Wichtig: Diese neue Sorte wird auch im Herbst, bei zunehmend kalten Nachttemperaturen nicht rotbackig, sondern bleibt ganzheitlich grasgrün (nur ein ganz feiner rosa Hauch überzieht die grüne Schale). Dazu ist sie schorfresistent, mittelstark wachsend, schnell in Ertrag kommend Ernte Ende September, lagerfähig bis Februar. - Als wir die grünen Äpfel getestet haben, mussten wir feststellen, das hier viel mehr als bei anderen Apfeltypen, die Erwartungen ebenso klar wie eng sind: Der Apfel muss grün sein, er muss säuerlich sein, er muss saftig knackig sein. That's it. Mehr ist nicht gefragt, mehr will man offensichtlich von einem grünen Apfel nicht.
Schweren Herzens haben wir uns da von süsseren und aromatischeren Grünen getrennt und die endgültige Wahl ist auf diese Züchtung gefallen, die den Urtyp des Granny am besten repräsentiert. (Gerne geben wir zu, dass das auch einer der schönsten Grünen in unserer Züchtungspipeline ist, auch die elegante Schönheit gehört zum Granny, er ist immer auch ein Dekoapfel…); und insgeheim züchten wir natürlich weiter grüne Äpfel und probieren auch weitere Grüne Geschmacksvarianten aus.
Wer weiss, plötzlich gibt’s vielleicht eine Geschmacksüberraschung, die gut zur grasgrünen Robe passt…)
 
Form/Aussehen: na ja, die Eltern lassen sich auch hier nicht verleugnen, und die Nische, die dieser Apfel ausfüllen will, auch nicht:
Diese Züchtung stammt aus einer Kreuzung von BiondaÄpfeln und Greenstar® – und natürlich sollen die Granny Smith-Fans, die Liebhaber/innen eines säuerlichen und wunderschön dekorativgrünen Apfels angesprochen werden. Wichtig: Diese neue Sorte wird auch im Herbst, bei zunehmend kalten Nachttemperaturen nicht rotbackig, sondern bleibt
ganzheitlich grasgrün (nur ein ganz feiner rosa Hauch überzieht die grüne Schale)
Textur/Festigkeit: sehr fest knackig, Saft wird schnell freigegeben, trotz Festigkeit einfach zu essen
Geschmack: säuerlich bis sauer, eben wie Granny Smith® oder Greenstar®; saftig – aber in den Aromanoten eher neutral – genau wie die Vorbildsorten Greenstar® und Granny Smith®
Aroma: feines frisches Apfelaroma; wie es auch sein soll: mit einer leicht grünen Note ;)
Wuchs/Gesundheit: schorfresistent, mittelstark wachsend, schnell in Ertrag kommend
Ernte/Reife/Lager: Ernte Ende September, lagerfähig bis Februar

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Easytree: Apfel Paradis® Granny Swiss (0)

Name: Easytree: Apfel Paradis® Granny Swiss Botanisch: Malus
Lubera Züchtung: ja Blütezeit: Anf. April bis Anf. Mai
Reifezeit: Ende Sept. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: weiss Endhöhe: 2m - 3m
Endbreite: 2m - 3m Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Süd- und Westwände, Einzelpflanze Süsse: süss
Erhältlich: Februar bis November
#1 von 10 - Führung mit dem Obstzüchter durch den Ippenburger Küchengarten: Rückschnitt der Obstbäume
#2 von 10 - Ausdünnen von Äpfeln
#3 von 10 - Wie erziehe ich eine Obstbaumhecke in meinem Garten?
#4 von 10 - Wie werden die einjährigen Schnurbäume geschnitten?
#5 von 10 - Wie schneide ich einen jungen Apfelbaum
#6 von 10 - Die Färbung der Apfelfrüchte im Herbst
#7 von 10 - Wie schütze ich Apfelblüten vor Frost
#8 von 10 - Schneiden im Garten 2011 Inderkum 5v10 - 3-fach veredelter Apfelbaum
#9 von 10 - Der richtige Zeitpunkt zur Apfelernte
#10 von 10 - Pflanzschnitt bei Apfelbaeumen