Corylopsis spicata

Hohe Scheinhasel - ein hoher, früh und üppig blühender Strauch mit dekorativem Laub

Ährige Scheinhasel, Hohe Scheinhasel, Corylopsis spicata
Ährige Scheinhasel, Hohe Scheinhasel, Corylopsis spicata
Ährige Scheinhasel, Hohe Scheinhasel, Corylopsis spicata
Ährige Scheinhasel, Hohe Scheinhasel, Corylopsis spicata
Kein Produktbild vorhanden

Corylopsis spicata Vorteile

  • hübsche Blüten und dekoratives Laub
  • insektenfreundlich
  • wächst langsam und kann beachtlich gross werden
  • toller Duft während der Blütezeit

Corylopsis spicata ist ein relativ langsam wachsender Strauch, der sowohl in der Breite als auch in der Höhe beträchtliche Ausmasse von 220 x 200 cm annehmen kann und dabei mit seinen gelben Blüten und dem dichten Laub eine wahre Zierde für jeden Garten ist. Es kann mehr als zehn Jahre dauern, bis eine Hohe Scheinhasel ausgewachsen ist. Auch Insekten erfreuen sich an der auch als Hohe Scheinhasel oder Ährige Scheinhasel bekannten Pflanze - bietet sie doch im sehr zeitigen Frühjahr, in dem es wenig Angebot an Blüten und Pollen gibt, reichlich Nahrung. Mit ihrem Duft erfüllt Corylopsis spicata an trockenen Tagen rasch den ganzen Garten. Zudem ist die Hohe Scheinhasel recht pflegeleicht, regelmässiges Schneiden ist nicht nötig. Häufig wird die Hohe Scheinhasel als Zierstrauch verwendet. Sie stammt aus der Familie der Zaubernussgewächse (Hamamelidaceae). Ein Rückschnitt empfiehlt sich nur für Sträucher, die bereits in die Jahre gekommen sind. Im Normalfall reichen ein Formschnitt und leichtes Auslichten völlig aus.

Welcher Standort und Boden sind ideal für die Hohe Scheinhasel?

Die Hohe Scheinhasel liebt es warm und sonnig, einen Platz im Halbschatten nimmt sie aber auch gerne an - nur zu kalt und windig sollte es nicht sein! Der Boden sollte nicht zu schwer oder nährstoffhaltig sein - am besten wächst Corylopsis spicata auf eher trockenen, durchlässigen Böden, die gern auch sandig sein dürfen.

Blüten und Blütezeit von Corylopsis spicata

Die Hohe Scheinhasel beginnt bereits sehr früh im Jahr, noch vor dem Blattaustrieb, mit dem Blühen – die hellgelben Blüten sind nicht nur sehr hübsch anzusehen im ansonsten noch etwas kargen Garten, sondern auch sehr wertvoll für die heimische Insektenwelt. Die feinen Blüten zeigen sich ab April und sitzen an langen herabhängenden Blütenähren, wo sie wie eine Traube angeordnet sind. Obwohl die Corylopsis spicata gut winterhart ist, vertragen ihre Blüten und Blattneuastriebe keine Spätfroste.

Hohe Scheinhasel pflanzen und pflegen

Die feinen, empfindlichen Wurzeln der hohen Scheinhasel sitzen dicht unter der Erde, sodass Unkraut und wilde Kräuter und Blumen am besten sanft mit der Hand ausgezupft werden, wenn sie als störend empfunden werden. Andernfalls könnten die Wurzeln Schaden erleiden.
Ein regelmässiger Schnitt ist nicht notwendig - möchte man dennoch störende Äste entfernen, sollte man dies vor der Blüte tun. Befinden sich bereits Blütenknospen an den Zweigen, können sie in einer hohen Vase als Zimmerschmuck benutzt werden. Nur bei älteren Sträuchern ist ein Rückschnitt empfohlen. Ansonsten genügen ein leichtes Auslichten und ein Formschnitt.

Corylopsis spicata - Kurzbeschreibung

Standort: Sonne, Halbschatten, wenig Zugluft
Boden: nährstoffarm, locker, gern sandig
Blüte: klein, hellgelb, sitzen in Trauben an langen Ähren
Blütezeit: April - Mai
Blätter, Blattform: gezähnte, eiförmige Blätter; anfangs blaugrün und glänzend, geht die Farbe im Herbst in ein Feuerwerk aus gelb und rot über, laubabwerfend
Wuchs: breitbuschig und hoch
Endgrösse: etwa 150 bis 200 cm breit, kann bis zu 220 cm hoch werden
Kübelpflanze/Auspflanzen: aufgrund der Grösse für Kübelpflanzung eher ungeeignet
Winterhärte: gut

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Corylopsis spicata (0)

Name: Corylopsis spicata Botanisch: Corylopsis spicata
Blütezeit: Anf. April bis Ende Mai Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: gelb Endhöhe: 140cm - 2m
Endbreite: 180cm - 3m Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken Boden Schwere: mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Beet/Rabatten, Outdoor, Wildgarten, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Duft: leicht duftend
Herbstfärbung: Rot und Gelbtöne Laubkleid: laubabwerfend
Erhältlich: Februar bis Dezember
#1 von 3 - Die Vorteile von Szechuan Pfeffer - erklärt von Chris Smith, der Gründer von Pennard Plants
#2 von 3 - Eine Ampelpflanze für einen schattigen Standort - Hängefuchsien
#3 von 3 - Winterharte Fuchsien