Türkenbundlilie

Lilium martagon - grosse langlebige Lilien für den Garten

Türkenbundlilie
Türkenbundlilie
Kein Produktbild vorhanden

Vorteile der Türkenbund-Lilie im Garten

  • Die bis auf 140 cm hochwachsenden Sommerblumen mit der turban-ähnlichen Blütenform entfalten sich aufrecht, unaufdringlich und zurückhaltend
  • Äusserst variabel einsetzbar. Sie eignet sich als Kübelpflanze, als Schnittpflanze, zur Gruppenbepflanzung, im Bauerngarten, als Beeteinfassung, im Staudenbeet, auf Balkon oder Terrasse und in Klein- und Vorgärten.
  • Insbesondere nachts duften die Türkenbund-Stauden intensiv süss und locken damit wichtige Bestäuber an

Die Türkenbund-Lilie (Lilium martagon) ist zwar in ganz Europa weit verbreitet, steht allerdings in der freien Natur (vorrangig in nährstoff- und kalkhaltigen Laub- und Nadelwäldern zu finden) unter Schutz. Sie gehört zu den Lilienarten, die aufgrund ihrer extremen Robustheit und des geringen Pflegeaufwands bereits seit Jahrhunderten besonders gerne in den Gärten angepflanzt werden. Die überaus vitalen Zwiebelgewächse mögen sonnige Standorte ebenso wie lichte Unterstände in der Nachbarschaft von Bäumen und breiten sich dort recht schnell weitläufig aus. Der zur Mitte des Sommers weithin sichtbare Türkenbund-Lilie erfreut je Stiel mit etwa 20 rosa bis violett-purpur gefleckten Blüten und fällt besonders durch seine wunderschön zurückgelegten Blütenblätter auf. Aber nicht nur wegen dieser aussergewöhnlichen Schönheit lohnt sich das Türkenbund-Lilien kaufen, sondern auch, weil die winterharten Sommerblumen dazu noch auf allen einigermassen durchlässigen Boden ausgezeichnet und (fast) ohne gärtnerisches Dazutun mühelos gedeihen.

Pflanzung von Türkenbundlilien Zwiebeln im Garten

Die Stauden bevorzugen lehmig-sandige, frische Gartenböden mit möglichst hohem Nährstoffgehalt an einem windgeschützten Standort. Die Zwiebeln kommen idealerweise zwischen Spätsommer und Herbst etwa 10 bis 15 cm tief in die Erde. Extrem lange Lagerzeiten vertragen die Knollen nicht. Deswegen sollte man nach dem Türkenbund-Lilien kaufen, möglichst zeitnah mit dem Zwiebeln setzen beginnen. Achten Sie dabei auf einen Pflanzabstand von wenigstens 15 cm, der sich später positiv auf das Gesamtbild der Gruppe auswirken wird.

Tipps zur Türkenbund Pflege

  • die Oberfläche über dem Wurzelbereich wie auch die Zwiebel selbst dürfen nie vollständig austrocknen – also massvoll giessen;
  • zwischen April und August kann in zweiwöchigen Abständen mit organischem Flüssigdünger gedüngt werden;
  • verwelkte Blüten im Sommer stets sofort entfernen, aber den Hauptschaft bis in den Herbst stehenlassen (Nährstoffvorrat wird als Wachstumsreserve zurück in die Zwiebel geleitet);
  • sollte kein Samenansatz gewünscht sein, braucht der Blütenstand nach dem Verblühen lediglich komplett abgetrennt werden;
  • vor den ersten Nachtfrösten schneiden Sie die Türkenbund-Lilie einfach in Bodennähe ab und bedecken den Wurzelbereich während der ersten beiden Standjahre über Winter mit Reisigzweigen oder anfallendem Herbstlaub.
  • wer nicht regelmässig im Lubera Shop Türkenbund-Lilien kaufen möchte, kann die Sommerblumen selbst durch einfaches Abtrennen von Schuppen an der Knolle bzw. mithilfe der zahlreich gebildeten Brutzwiebeln an der Knolle vermehren;

Kurzbeschreibung der Türkenbundlilie

Zwiebelgrösse: 12/+
Pflanztiefe: 10 bis 15 cm
Abstand: 15 bis 20 cm
Blütenfarbe: purpurrot, trichterförmig mit nach hinten gerollten Blütenblättern, besonders während der Nacht angenehm duftend
Blattfarbe: mittelgrün und lanzettlich
Blütezeit: Mitte Juni bis Anfang Juli
Höhe: 100 bis 140 cm
Breite: 20 bis 30 cm
Verwendung: als Kübelpflanze, als Schnittpflanze, zur Gruppenbepflanzung, im Bauerngarten, als Beeteinfassung, im Staudenbeet, auf Balkon oder Terrasse und in Klein- und Vorgärten.
Standort: sonniger bis halbschattiger Standort mit durchlässigem, kalkhaltigem und nährstoffreichem Boden; sollen Türkenbund-Lilien in Kübel oder Töpfe gepflanzt werden, wird ein entsprechendes Substrat verwendet.
Winterhärte: nach 2 bis 3 Jahren hat sich eine stabile Winterhärte herausgebildet;
Giftigkeit: Teile der Pflanze sind für Mensch und Tier giftig!

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Türkenbundlilie (1)

Frage
21.09.2020 - Türkenbund-Lilien
guten Tag,
bei uns sind jedes Jahr die Lilienhähnchen zugange.
Befallen sie auch die Türkenbund-Lilien?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Türkenbundlilie Botanisch: Lilium martagon
Blütezeit: Mitte Jun. bis Anf. Jul. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: violett Endhöhe: 100cm - 160cm
Endbreite: 20cm - 40cm Sonne: Schatten, Halbschatten, Vollsonne
Boden Schwere: mittelschwer Boden pH-Wert: alkalisch, schwach alkalisch
Winterhärte: winterhart Verwendung: Wege/Mauern, Kübel, Schnitt- und Trockenpflanzen, Gruppenpflanze, Einzelpflanze
Duft: leicht duftend Erhältlich: September bis Dezember
#1 von 1 - Grossblütige Lilien, erklärt von Markus Kobelt