schliessen
Lubera Pflanzenshop für ÖsterreichWillkommen bei Lubera Österreich.
Wenn Sie aus einem anderen Land stammen, wählen Sie bitte hier per Klick den passenden Shop:
Lubera Pflanzenshop für die Schweiz
Lubera Pflanzenshop für Deutschland (und andere EU-Länder)

Süsskirsche 'Kordia' Hochstamm/Halbstamm

Prunus avium 'Kordia' - Moderne Süsskirschensorte als Hochstamm

Süsskirsche Kordia
Süsskirsche Kordia
Süsskirsche Kordia
Süsskirsche Kordia
Süsskirsche Kordia
Süsskirsche Kordia
Süsskirsche Kordia Blüte
Süsskirsche Kordia Blüte
Süsskirsche Kordia Blüte
Süsskirsche Kordia Blüte
Süsskirsche Kordia
Süsskirsche Kordia
Süsskirsche Kordia Blüte
Süsskirsche Kordia Blüte
Süsskirsche Kordia Blüte
Süsskirsche Kordia Blüte
Süsskirsche Kordia Blüte
Süsskirsche Kordia Blüte
süsskirsche Kordia Herbstfärbung
süsskirsche Kordia Herbstfärbung
Süsskirsche Kordia
Süsskirsche Kordia
Süsskirsche Kordia
Süsskirsche Kordia
Süsskirsche Kordia
Süsskirsche Kordia
Weisse Kirschblüten
Weisse Kirschblüten
Kirschblüten
Kirschblüten
Süsskirsche Kordia
Süsskirsche Kordia
Süsskirsche Kordia
Süsskirsche Kordia Blüte
Süsskirsche Kordia Blüte
Süsskirsche Kordia
Süsskirsche Kordia Blüte
Süsskirsche Kordia Blüte
Süsskirsche Kordia Blüte
süsskirsche Kordia Herbstfärbung
Süsskirsche Kordia
Süsskirsche Kordia
Süsskirsche Kordia
Weisse Kirschblüten
Kirschblüten
Eigene Fotos hochladen
Eigene Fotos hochladen
Logo Lubera Easytipp
AKTION - Alle Pflanzenbestellungen sind aktuell versandkostenfrei.
Deshalb schnell sein und jetzt bestellen!

Süsskirsche 'Kordia' Hochstamm/Halbstamm kaufen

  • Halbstamm, starkwachsend, Stamm ohne Krone im 5l Topf i
    ¤ 43,95
    Bestell-Nr. lub 223555
    nicht lieferbar nicht lieferbar
    » Benachrichtigen, wenn lieferbar
  • 5% Mengenrabatt ab 3 Stück
    Preise inkl. MwSt, zzgl. einmalige
    Versandkosten von ¤ 0,00
    Mindestbestellwert € 25,00

Vorteile

  • Lange Erntezeit bei hohem und konstant wiederkehrendem Ertrag
  • gute WInterhärte
  • Pflegeleicht
  • Süss mit erfrischender Säure
  • ideal zum direktverzehr oder zur Konservierung
Steckbrief Süsskirsche 'Kordia' Hochstamm/Halbstamm
Grösse: 3 bis 5 m hoch und 3 bis 5 m breit
Wuchs: mittelstark
Standort: sonnig bis halbschattig
Boden: normaler nährstoffreicher Boden 
Reifezeit: Mitte bis Ende Juli 
Blütezeit: Ende April
Frucht Aussehen/Form: riesige, herzförmige Früchten, violett-braune bis braunschwarze mit auffälligem Glanz
Geschmack: Die knackige 'Kordia' besticht durch ihren süssen Geschmack und die erfrischende Säure, welche der Kirsche ein ganz spezielles, aromatisches Erlebnis verpassen.
Herkunft/Geschichte: Die Süsskirsche 'Kordia' kommt aus dem technischen Ort Techlovice dort wurde Sie in den 1960er Jahren als Zufallssämling entdeckt. Sie trug im Versuchsanbau erst noch den Namen Techlo und Techlovicka II. Erst 1982 wurde sie unter dem Namen Kordia angebaut.
Befruchtung: Als Befruchter eignen sich die meisten Standardsorten in der mittleren Reifezeit, wie zum Beispiel die Süsskirsche Lapins von Lubera. Sie wird in der Regel nur kurz vor 'Kordia' reif und eignet sich so ideal zur Befruchtung.

Beschreibung

Unsere knackige und besonders aromaintensive Süsskirsche 'Kordia' bieten wir – wie viele andere unserer Kirschbäume auch – in mehreren Wuchsgrössen an. Das eröffnet Ihnen je nach vorhandenem Platz im Garten - eine Vielzahl an Möglichkeiten für die Kultivierung dieser ertragreichen Obstbäume. Dabei müssen bei diesen Süsskirschen Gehölzen wie an unserem «easy growing» Symbol erkennbar, weder spezielle Standortanforderungen berücksichtigt werden, noch ist der Pflegeaufwand besonders aufwendig. Und solch ein starkwachsender Halb- oder Hochstamm der Süsskirsche 'Kordia' ist dazu noch eine Anschaffung für’s Leben. Genau genommen der ideale Mehrgenerationen Hausbaum für wenigstens zwei Menschenalter, denn es ist keine Seltenheit, dass diese wuchsstarken Obstbäume im Garten weit über 100 Jahre alt werden. Dabei sind die Gehölze, was ihre Pflege anbelangt, im Grunde Selbstläufer. Einmal angewachsen versorgen sich die tiefwurzelnden Bäume weitgehend selbst und gedeihen auf nahezu jedem Gartenboden. Darf’s ein Hausbaum mit später mal zentnerweise Kirschen in der Krone sein, sollten Sie eine Süsskirsche 'Kordia' im Lubera Shop kaufen. 

Die Geschichte der Kirsche 'Kordia'

Die Premiere dieser Kirschsorte war im Jahr 1963 als Zufallssämling, der im tschechischen Techlovice gefunden, als Techlovicka II selektiert und schliesslich 1981 unter dem Sortennamen 'Kordia' freigegeben wurde. Für viele Menschen gibt es keine köstlichere Obstsorte als gerade diese Kirschsorte, egal, ob mit Tortenboden drunter oder direkt vom Baum in den Mund gepflückt. Und diese auch noch sehr ertragreichen Süsskirschen glänzen zudem mit weiteren Pluspunkten:

Standortanforderungen der Süsskirsche 'Kordia'

Diese grossfrüchtige Steinobstsorte wächst am liebsten an trockenen, vollsonnigen und warmen Standorten heran, gerne auch in Hanglagen. Alles, was Blüten, Blätter und Früchte nach einem Regen rasch wieder abtrocknen lässt, ist bei den Rosengewächsen ebenfalls willkommen. Sorgen Sie möglichst dafür, dass Ihr Gartenboden durchlässig und leicht ist und nur einen geringen Kalkgehalt besitzt. Kalte oder nasse Untergründe verträgt die Süsskirsche 'Kordia' weniger gut. Bereits beim Pflanzen der jungen Bäume muss unbedingt darauf geachtet werden, dass ihre sensiblen Herzwurzeln ungehindert wenigstens 60 bis 80 cm in die Tiefe hineinwachsen können. 

Wuchseigenschaften des Kirschbaum 'Kordia'

Am optimalen Platz im Garten sesshaft geworden, zeichnen sich die Gehölze durch einen starken, eher halbaufrechten Wuchs aus und garnieren dabei erfreulich üppig. Die Wuchsgeschwindigkeit pendelt sich zwischen 30 und 50 cm pro Jahr ein. Dank ihres starken und gesunden Wuchses erhält die Süsskirsche 'Kordia' eine breite Buschform. Zudem bildet sie sehr schönes Fruchtholz. Der Niederstamm erreicht eine Höhe von drei bis vier Meter und die Krone einen Durchmesser von circa drei Metern. Der Spalierbaum ist knapp einen Metern kleiner. Entscheiden Sie sich für den kleinen Halbstamm, der in der Regel nicht ganz einen Meter erreicht, erhalten Sie jedoch eine besonders breite Krone mit drei bis vier Metern Durchmesser.

Ernte der 'Kordia' Kirschen

Die leicht pflückbaren Früchte reifen zwischen der 6. (26. Juli bis 8. August) und 7. (10. bis 20. August) Kirschwoche und ermöglichen somit eine vergleichsweise lange Erntezeit. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es bei der Süsskirsche 'Kordia' dennoch: Sie ist – wenn auch nur mässig – rötelanfällig und ihre reifen Früchte platzen bei Regen leicht auf.

Süsskirsche 'Kordia': Aussehen der Früchte

Die beidseitig ein wenig zusammengedrückten, herzförmigen Süsskirschen fallen mit 6,9 bis 8,8 Gramm Gewicht gross bis sehr gross aus. Und sie geben selbst optisch mit ihrer dunkelrot bis braunschwarz glänzenden Haut eine gute Figur ab. Leicht zu erkennen sind auch die zahlreich vorhandenen Sprenkel an der Oberfläche, die den Appetit auf die Süsskirsche 'Kordia' gleich noch viel grösser machen. 

So schmeckt die Kirsche 'Kordia'

Auf das leckere rote Fruchtfleisch nämlich, das fest und knackig im Mund zu spüren ist und sich durch ein ausgezeichnetes Aroma viele Freunde gemacht hat. Vordergründig empfindet der Geniesser eine ausgeprägte Süsse, die mit einem gleichzeitig angenehm harmonischen und erfrischenden Fruchtsäureanteil einhergeht. 

Verwendung der Süsskirsche 'Kordia'

Aufgrund der hohen Saftigkeit der ausgereiften Früchte ergeben sich für die üppige Erntemenge unserer Hochstämme, neben dem Frischverzehr, zahlreiche Verwendungsmöglichkeiten. Sie bereichern sommerliche Drinks wie Kirsch-Mojitos, klassisch zubereitete Kirschtorten oder auch Rote Grütze sowie Marmelade. Weiterhin sind sie zum Frühstück beliebt - beispielsweise in einem frischen Obstsalat oder in einem fruchtigen Kirschjoghurt mit Müsli. Viele Freizeitgärtner, die bei Lubera eine Süsskirsche 'Kordia' kaufen, verwenden ihre Erträge auch für die Herstellung vorzüglich schmeckender, kräftig roter und sehr gesunder Fruchtsäfte. Die leicht löslichen Steine müssen vor dem Mosten noch nicht einmal entfernt werden. Sofern die Kirschen vollständig ausgereift gepflückt werden und keine Druckstellen aufweisen, eignen sie die Früchte auch zum Einfrieren, wodurch sie bis zu 12 Monate lang ohne Qualitätsverlust haltbar bleiben.

Gartenstory teilen & Tells gewinnen...

Tells Club-Mitglieder werden mit dem Tells Bonusproramm belohnt.

Wenn Sie eingeloggt und beim Tells Club und Bonusprogramm angemeldet sind, können auch Sie Gartenfragen beantworten, neue Kunden werben, Gartenstorys publizieren und damit gleichzeitig auch Tells Äpfel und Rabatte für den nächsten Einkauf gewinnen.

Hier lesen Sie FAQ zum Bonusprogramm und hier die Teilnahmebedingungen.



Fragen & Antworten (5)
Frage
12.05.2023 - Resistente Kirschsorte Hochstamm
Einen Hochstamm Kirschbaum, wahrscheinlich Heidelfinger ist bei uns trotz spritzen, seit Jahren schwer von Pilzkrankheiten betroffen. Falls es kaputt gehen würde , könnte ich es mit einen anderen Kirschbaum ersetzen? Gibt es überhaupt wirklich gute resistente Sorten oder soll ich -mit schweren Herzens- auf etwas anderes umsetzen? Vielen lieben Dank
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
07.11.2018 - Bestäubung
Kan ich eine Sauerkirsche Ludvigs Frühe als Bestäuber zur Kordia pflanzen?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
02.11.2013 - Süsskirsche Kordia - Ist diese als Nachfolger einer kranken Robinie geeignet?
Guten Tag,
wir haben jetzt in unserem Garten in einer Ecke eine Robinie, die auch als Sonnenschutz dient. Da wir in ganz Bad Kreuznach ein heftiges Robiniensterben haben (Leitungsbahnpilz ?), werden wir den Baum leider roden müssen. Kann ich an gleicher Stelle (oder nah bei) eine Süsskirsche oder sonst einen Obstbaum pflanzen?
Und was würden Sie empfehlen? Zwetschgen haben wir schon. Gehen auch Mirabellen?
Mit freundlichen Grüßen
G.von Vestenhof
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
weitere Fragen ...
schliessen
Super Gelegenheit:
Alles versandkostenfrei liefern lassen...